16. Juni 2015

Filed under: Berichte & Artikel,Wie müsste Hilfe aussehen? — here @ 11:46

Misstände im Staats- System Fürsorge…

Sie ändern ihre Namen nicht ihre Arbeitsmethoden, oder das System!

Schutz für Kinder vor Sexverbrechern wird in Österreich bestraft!

ZUM WOHLE DES KINDES:

1952 war das schon so gepflegt worden, dass sich Pflegeltern die Kinder, ob man Mädchen lieber möchten, oder Buben, Sitte bei der Fürsorge. Bei mir hatte die Fürsorge einen Buben für die Pflegeeltern vorgesehen gehabt, da die Pflegemutter sagte, sie möchte lieber ein Mädchen, bekamen sie mich!

Heute 2017, gibt es die alleinstehende Pflegemutter, oder den alleinstehenden Pflegevater noch dazu als Angebote, das System der Auswahl von Kindern, ist aber, noch genauso, wie damals!

 

Damals, wie heute, sind es die System -Strukturen in den „FÜRSORGE“(50iger 60iger Jahre)- JUGENDAMT (bis 2014 so benannt)und nun KINDER-& JUGEND- HILFE- VEREINE. Es hat sich  nichts geändert, nur die Namen, der Behörden um die Skandale zu vertuschen.

Wer immer noch glaubt Kinderschutz wäre in Österreiich gegebn, der IRRT KRÄFTIG

SIE ALLE könnten noch leben!

fritz-d-luca-morder-001

Luca 2007, (Verstarb an den brutalen Vergewaltigungen seines Peinigers am 1.11.2007) Die damaligen Jugendwohlfahrtsbehörden N.Ö. u. Tirol, sowie der Kinderschutzverein „Die Möwe“ haben die Warnungen und Aufdeckungen des leiblichen Vaters, Bernhard Haaser einfach ignoriert und als Eifersucht usw. abgetan. Bis Luca ins Krankenhaus gebracht wurde und er an einer Hirnschwellung verstarb,(bis 3. 11 am Leben erhalten wurde) haben diese Behörden weggeschaut, weil es eine vornehme Familie war die in N.Ö. des Peinigers.

Grausame Details Prozess Fall Luca, Angeklagter nicht

————————————————————————————————————————————————-

Thomas Klinger musste sterben weil der Verein die Möwe versagte...

Thomas Klinger musste sterben weil der Verein die Möwe-Therapie + Fürsorgeämter versagte…

Fotocollage©reisingerh. 2003

Thomas Klinger (2002) wurde im Verein „Die Möwe“ wegen sexueller Gewalt therapiert, sein Peiniger holte ihn nach der Therapie beim Verein ab. Als der Peiniger Angst hatte, Thomas könnte ihn verraten, ermordete er ihn, zerstückelte ihn, in der Wohnung seiner Sozialarbeiterin vom Verein Neustart, wo er ein Zimmer hatte. Und warf ihn in die Mülltonnen die am nächsten Morgen entleert wurden.

Bub wurde nach Missbrauch erstochen

—————————————————————————————————–

Wer kann heute Kinder in Pflege nehmen. Es kann jeder Mensch egal welche sexuelle Orientierung, oder ob verheiratet, oder alleinstehende Personen, können in Österreich Kinder, ohne Schweirigkeiten in Empfang nehmen… Sie bekommen sie vom Staat frei Haus geliefert die Ware Kind.

Adoption- Plegefamilien
———————————————————————————————————————————————————————-
Das Vorstrafenregister von Anitas und Silvias Pflegevater, der ein Amtsbekannter Vergewaltiger und Kinderschänder war.Er erhängte sich im Knast.

Hier der Strafvollzugsauszug:

Strafregisterauszug von Erwin K. dem Wiederholungstäter -Sexverbrecher

Strafregisterauszug von Erwin K. dem Wiederholungstäter -Sexverbrecher

Foto©reisingerh. 2010

Vergewaltiger und Kinderschänder  bekommen Kinder in ihre Obhut, von Kinder& Jugend -Hilfe- Vereinen frei Haus serviert, dass ist der Staatsskandal Österreichs (heute 2015 genauso)!

*******

Wurde die neue Liebe Anita K. zum Verhängnis?Ihr Peiniger ermordete sie

Der Fall Anita: hier gab die Fürsorge einem rechtmäßig, verurteilten, Kinderschänder, 2 Mädchen in Pflege, er durfte sie aufziehen und wurde nie kontrolliert. Als eines der Mädchen sich im Ort verliebte, musste sie sterben. In der Slowakei verbrannt, von ihrem Peiniger. Er brachte sich im Gefängnis um, erhängte sich.

Anwalt fordert Schadensersatz für Schwester Szilvia K. -Causa Anita K.

——————————————————————————————————————–

Um nur einige Skandale dieses grausamen System von „Kinderschutz“ und Hilfe für Kinder und Jugendliche hier aufzuführen in Erinnerung zu rufen!

Diese Fälle wären alle vermeidbar gewesen es könnten alle 3 Mordopfer noch leben, hätten die Behörden richtig und menschlich gehandelt für diese Kinder! Das ist Fakt!

Kinderschutzvereine und Kinder-& Jugend Hilfsvereine, sowie Weißer Ring –Opferverein weigern sich einer Anzeigepflicht zuzustimmen. (2008 und 2009)

Bei Sexverbrechen schauen alle weg, hier verweigern sie die Hilfe für die betroffenen Kinder nur um ihren Betreib aufrecht zu halten! (KLIENTENZAHLEN sammeln!!!)

Daher hören diese Sexverbrechens- Mord- Skandale, dieser, vom Steuerzahler bezahlten, STAATS-Behörden &Vereine, nicht auf, sondern sie werden intern vertuscht, bis sie nicht mehr zu vertuschen sind.

Fotos© Text: aus gekaufte Zeitungen, wie Krone usw. aus meinem Archiv.

Text und Bilder ©Art reisinger hermine 2015

—————————————————————————————————

MA11 -Wien vergibt Kinder auch an alleinstehende Männer auch heute noch ohne bedenken zu haben!

Der Fall ANITA K. war nicht abschreckend genug! Ein langes Vorstrafenregister störte damals niemandem.
Und heute sind nicht alle Kinderschänder registriert in der Sexualstraftäterdatei!

7.333 Fälle wurden alleine, 2012, vor Gericht behandelt. In der Sexualstraftäter Datei waren etwas über 1.300 Sextäter registriert, seit 2009.

——————————————————————————————————————————————–

ES HAT SICH BIS HEUTE 2017 NICHTS GEÄNDERT!

1952 war das schon so gepflegt worden, dass sich Pflegeltern die Kinder, ob man Mädchen lieber möchten, oder Buben, Sitte bei der Fürsorge. Bei mir hatte die Fürsorge einen Buben für die Pflegeeltern vorgesehen gehabt, da die Pflegemutter sagte, sie möchte lieber ein Mädchen, bekamen sie mich!

Heute 2017, gibt es die alleinstehende Pflegemutter, oder den alleinstehenden Pflegevater noch dazu, als Angebote, das System der Auswahl von Kindern, ist aber, noch genauso, wie damals!

Lesen Sie hier:

Ein schönes Geschenk an Kinderschänder!

Nie kommen Kinderschänder  leichter an Kinder, die sie sich auch noch auswählen dürfen: Buben, oder Mädchen, dass war 1952 so bei der Fürsorge Sitte, so auch heute noch 2015.

MA 11 WIEN bietet folgendes an.

Was Pflegemütter oder Pflegeväter wissen müssen

————————————————————————————————————————————-

 Bei Kindesabnahmen sind sie schnell,(1974 genauso schnell wie heute, bei ledigen Frauen und Mädchen) denn es warten ja soviele Adoptiveltern auf Kinder!!!

Ich nenne das modernen legalen Kinderhandel der Staaten der EU! Alle Waisenhäuser werden gut dafür bezahlt! Und da es heute keine Waisenkinder mehr gibt,(für das, die SOS KINDERDÖRFER errichtet wurden) so muss man welche sich schaffen! Kinder wo angeblich die Mütter „nicht fähig sind“ mit einer guten Unterstützung die Kinder selbst groß zu ziehen! Die Hilfe der Fürsorge gibt es nicht sondern nur das Abjagen der Kinder in so einem Fall!(Ich habe es  selbst erlebt 1975)

Missstände bei Kinder- und Jugendhilfe

Misssstände bei Kinder und Jugendhilfe

——————————————————————————————————
Ob Pflegemutter oder Pflegevater hier werden sie die Seminare durchlaufen, die Sie zu guten Adoptiv oder Pflegegltern macht!

PETER-PAN Adoptiions und Pflegeltern Ausbildung

——————————————————————————————————————————


13. Juni 2015

Filed under: Berichte & Artikel — here @ 04:51

Aktivismus- Meinungen-Fakten

Meine neu orientierte Arbeit widmet sich den Themen die mit sexueller Gewalt, sexueller Misshandlung und der damit offiziell verursachten seelischen Grausamkeit zu tun hat.

Seelenmord

RH

Foto:©Mag.Sylviane Crivello -Malerei in Acryl „Seelenmord“ gemalt ©Reisingerh.

Dieses Thema sexuelle Verbrechen ist ein sehr breit gefächertes Thema, dass man nicht in drei Sätzen durchschauen kann, wenn man sich nicht damit intensive beschäftigt hat. Da es sehr viel tiefere Gründe gibt, warum diese Verbrechen überhaupt so stark in unserer Gesellschaft verbreitet sind und immer mehr sich ausbreiten konnte.

Man bekommt den Eindruck, dass diese Sexverbrechen sogar gefördert werden, liest man die eine oder andere Biografie von Betroffenen. Denn diese Bücher zeigen auf, dass die EU -Staaten absolut nicht bereit dazu sind,  diesen Verbrechen etwas entgegen zu setzen.

Das Gegenteil zeigt sich ganz stark in Österreich, dessen Gesetzeslage, die immer mehr zur Legalisierung der Sexverbrechen sich anschickt, da zwar ein Strafrahmen besteht von:

  • 0 bis 3 Jahre für Kinderschänder-Organisatons-Mitgliedern und Produzentenvon Sexverbrechensvideos und Fotomaterialien, für das Internet.
  • schwere sexuelle Gewalt 6Monate bis 10 Jahre(Richter machen davon fast nie Gebrauch!)
  • sexuelle Misshandlung 0 bis 5Jahre (Richter machen nie selten Gebrach davon, Teilbedingte Strafen ausgesprochen werden)

 

Ich habe das Gefühl, dass es mehr Lobby und Anhänger dieser Sexverbrechen gibt, als es Männer und Frauen gibt die sich empören darüber, oder etwas dagegen unternehmen wollen. Um Kinderschänder in ihre  Schranken zu weisen, ihnen ihre Betätigungsfelder soweit einzuschränken, dass sie an keine Kinder mehr ran kommen können, weil wir alle hell wach sind, wenn es um unsere Kinder geht.

Und dazu soll meine neu gestaltete GEGEN SEXUELLE GEWALT Seite beitragen.

Mit Zahlen und Fakten.

IMG_0009

Fotos© Mag. Sylviane Crivello- Aktivistin reisinger hermine 13.6.2015

—————————————————————————————————–
Die Besucherzahlen sanken mit meinem Prozess im März 2015!
Ich hatte aber am 10. Juni 2015 noch fast 5Millionen Leser von der ganzen Welt ob von Kanada oder Thailand,Holland,Russland usw…..ich kann sagen von der ganzen Welt…

Besucherzahlen von Juni 2015

RH

Ein starkes Zeichen, oder?
—————————————————————————————————–

Erst jetzt Juli 2015 fielen die Besucherzahlen, da die Menschen die alte HP- GEGEN SEXUELLE GEWALT vermissen.

Es haben sich bis jetzt 1.700.000User von meiner Webseite verabschiedet! 4.500.000Leser blieben mir erhalten von der ganzen Welt!

Es ist doch noch eine erhebliche Anzahl an Lesern die mir treu blieben, oder?

Aber sie werden weiter sinken, bis sich die letzten Sextäter von meiner Seite verabschieden, zu lesen, da sie nichts interessantes bei mir finden , oder doch?

Die alten Texte gibt es nicht mehr. Aber wenn man etwas finden will, so gibt es doch im Internet genügend Informatives über die einzelnen Fälle Österreichs. Wie heißt es so schön? Das Internet vergisst nichts. Und es bleiben Fotos und Texte lange, ja für immer erhalten, seit es das Internet gibt.

Die Justiz liegt vor den Kinderschändern am Boden und kriecht vor ihnen umher... anders kann man das nicht bennen was in Österreich geschieht.

Die Justiz liegt vor den Kinderschändern am Boden und kriecht vor ihnen umher… anders kann man das nicht bennen was in Österreich geschieht.

Leider auch die Gräueltaten an Kindern die auf den Sexverbrechen-Kindopfer -Prangern von Kinderschändern und deren Mitgliedern zur Verfügung gestellt werden und wurden. Für immer und über deren Tod hinaus noch zu sehen sein werden und als Wichsvorlage und Anregungsmaterial zu weiter Verbrechenssteigerung verwendet werden.

—————————————————————————————————–


8. Juni 2015

Filed under: Berichte & Artikel — here @ 19:46

Sollen Sexualstraftäter veröffentlicht werden?

kINDERSCHÄNDER bei der Arbeit und seine Phantasien drehen sich nur ...

KINDERSCHÄNDER bei ihrer Vernetzungs- Arbeit und seine Phantasien drehen sich nur um Kinder …

Karikatour©reisingerhermine 2009

 …wenn auch Sie dieser Meinung sind, so unterstützen Sie meine Petition: Sexualstraftäter veröffentlichen?“, zum Schutz unserer Kinder!

Sollen Sextäter Ihrer Meinung nach veröffentlicht werden, um endlich den Schutz für unsere Kinder gewährleisten zu können?

 

Welche Vorteile würde so eine Maßnahme für KINDER bringen?

 

 

Es würde den Schutz für Kinder massiv erhöhen, da:

Eltern und alle Menschen die mit Kindern arbeiten würden sich im Internet über die zugezogenen Nachbarn informieren können und überall Auskunft bekommen würden, über:

 

  1. Über die Sexualstraftäter Österreichs.
  2. Die Vorstrafen, von einem/r SextäterIn, über dessen wiederholten Sexverbrechen an Kindern oder Jugendlichen oder Erwachsenen Personen.
  3. Die Wohnadresse immer am neuesten Stand sein muss, ansonsten dem/der SextäterIn 2 Jahre Haft drohen würden.
  4. Eine Kennzeichnung an Haus, Auto, oder Wohnung, würde den Schutz für Kinder immens erhöhen, da jeder weiß, wer da wohnt und so seine Kinder schützen kann vor ihm, ihr.

 

Der Schutz unserer Kinder müsste höchste Priorität haben, finden Sie das nicht auch?

 

Wenn Sie zu dieser Meinung kommen, dann unterstützen Sie meine Petition mit Ihrer Unterschrift:

 

Veröffentlichung von Sexualstraftätern in Österreich

—————————————————————————————————————————————–

Die USA macht es uns schon seit Jahrzehnten vor:

So könnte Österreich ein Vorreiter zum Schutz von Kindern werden, wenn sie es wollten….

Sexoffender

—————————————————————————————————————————————–
Facebook: Gesuchte Sexverbrecher veröffentlicht…

Wanted Sexoffender

——————————————————————————————————————————————–


Filed under: Aktuelles,Berichte & Artikel — here @ 08:34

Was tun mit Sexualstraftäter?

ORF2-Club2 „Was tun mit Sexualstraftätern?“ ausgestrahlt am 5.9.2012 23h

Was tun mit Sexualstraftäter?
Schriftliche Genehmigung vom ORF WIEN erhalten, und vom Filmemacher, dieses Video zum Zweck der Aufklärung verwenden zu dürfen!

Kann sie jederzeit vorlegen!

„Was tun mit Sexualstraftäter?“ Club 2 ORF 2 5.9.2012 Verwendung zur Information Erlaubnis erteilt vom ORF und Filmemacher!

—————————————————————————————————–

 

 

Main:

Internetseiten, die den Aufenthaltsort als gefährlich geltender entlassener Sexualstraftäter und deren Identität öffentlich machen, gibt es in den USA seit 1997. Dort wurden im Bundesstaat Maine im Jahr 2006 zwei Gewalttäter von wütenden Anwohnern ermordet, was zu heftigen Diskussionen über öffentliche Täterlisten geführt hatte.

Und ein Sexualstraftäter, irgendwo in den USA, wo aber nicht berichtet wurde, warum er umgebracht wurde, da dieser Kinderschänder, sich auch in der Drogenszene befand.

Und vergessen Sie nicht, in den USA gibt es in jedem Haus Waffen um sich zu verteidigen.

Es ist aber interessant, dass es in 14 Jahren, 2 Gewalttäter zu Tode kamen in Main und 1 Sexualstraftäter in den USA , wo der Grund nicht bis heute feststeht, so sind die Argumente der Sextäter Lobby verdammt dünn.

Und das Sextäter-Psychopathen sich fürchten, sind die größten Schmähszenarien, die auch die Experten gerne verbreiten die Nutznießer von Sexverbrechen an Kindern sind!

WILL man KINDER vor SEXVERBRECHEN SCHÜTZEN, wäre

eine INFORMATIONS– AUFKLÄRUNGS-Webseite

für die Bevölkerung einsehbar, der einzige effektive Schutz. Es wäre abschreckend für die Sextäter die sich bis heute schwer geschützt fühlen, da es so keinen SCHUTZ für sie mehr geben würde.

Die Sexverbrechensbefürworter beginnen in der Politik, der Justiz…und:

Die Anonymität das Vertuschen und SCHWEIGEN über Sexverbrechen, von den Behörden wie Fürsorge und „KEIN TÄTER WERDEN“ Vereinen schützt die Sexverbrecher!(Kinderschutzzentren, Kinder&Jugendanwaltschaften, Weißer Ring usw. Kinderfreunde-Vereine- Männervereine und Verein Neustart usw kath.Kircheneinrichtungen für Opfer und für ihre Sexverbrecher in ihren Reihen und die Psychologen und Psychiater in Kliniken!)

Der Film von Main zeigt das sehr schön auf, schaut man den Sextätern genau zu, wie lustig sie es finden, wenn sie sich auf der Webseite der USA finden!

————————————————————————————————————————-

Großbritanien: Hier wurde ein großer krimineller Kinderschänder -Mitglieder-Ring geduldet und vertuscht bis es nicht mehr ging…

Großbritanien Skandal
——————————————————————————————————————-

Was sollen wir tun mit Sexverbrechern? Für und Wider spaltet die Bevölkerung heute noch. Es geht um die Sicherheit für die Kinder und die können Therapien, Kastrationen nicht geben! Da Sex-Triebtäter, sexuell sadistische Psychopathen sind und daher absolut keine gute Prognose ausgestellt werden darf. Da das grob fahrlässig ist!

„Wir sind keine Monster“

Wir sind keine Monster

————————————————————————————————————————–


7. Juni 2015

Filed under: Aktuelles — here @ 09:35

Diskussionen aller Art…

Gegen Sexuelle Gewalt

 

  • Zu politischen Themen,
  • wie Wahlen und warum man wählen geht…
  • Sind Zeitungen neutral, oder doch gekaufte Meinungsmacher?
  • Ist die Forensische Psychiatrie überhaupt anerkannt?
  • Was bringen Tätertherapien?
  • Was bringt die  Fußfessel-Überwachung?
  • usw.

 

Hier können Sie ihre Meinung sagen.

Aber ich bitte um sachliche Diskussionen und ich behalte mir Löschung von Kommentaren vor!

Alle Rechte hat hier in dieser privaten Plattform©  reisingerh. 2005 zu verantworten daher auch für Ordnung zu sorgen.

Kinderschänder -Kommentare werden gesperrt, oder ähnliche abartige Diskussionen ebenso!


5. Juni 2015

Filed under: Aktuelles — here @ 08:50

MEDIENGESETZ…

 

Wenn die Meinungsfreiheit...

Wenn die Meinungsfreiheit…

OHNE WORTE!

 

„IN JEDEM ENDE LIEGT EINE NEUBEGINN!“

IMG_0091

Foto© sylviane C.

MEDIENGESETZ

 

Eine sehr delikate Angelegenheit:

Meine öffentliche Arbeit für einen besseren Kinderschutz. Wird auch durch die österreichischen Medien beanstandet, da ich Texte von ORF, sowie  13 Zeitungen aus Österreich übernommen habe.

Hätte ich nur die Links dazu gesetzt, wäre das vielleicht, sogar ohne Abmahnung der APA abgegangen. Es war, trotz Textübernahme vom ORF, aber noch eine sehr gute Lösung für mich, durch die zuständige Abteilung der APA erreicht worden. Dafür bedanke ich mich!

Hingegen klagt ein Kinderschänder so sieht das anders aus und ich empfinde es auch als Aktivistin gegen Sexverbrechen und deren Täterschicht, von mir, bezeichnet als, Kinderschänder, Kinderschänder- Ring –Mitglieder,(Kinder-Sexverbrechens-Bezieher und gleichzeitig Produzenten) Exhibitionisten, Vergewaltiger, sehr befremdlich, dass ein Verstoß gegen das Mediengesetz höher bestraft wird, im Verhältnis, als so mancher Kinderschänder in Österreich bestraft wird.

Und dass Sextäter aus bestimmten Kreisen der Akademiker mit Mag.Titeln, oder höherem Standes,  auch verschiedentlich behandelt werden. Den einen lässt man in Österreich nun schon 5 Jahre frei herumlaufen obwohl er im besagten Tatortland zugegeben habe, was er den Kindern angetan hat.

Aber Österreichs Justiz dafür keine Beweise hat? Oder keinen Übersetzer der Landesprache in deutsch. Oder die Aussagen der Opfer, die sogar vor laufender Kamera gemacht wurden, noch nicht via Skyp überspielt wurden.

Sie an der Sache dran wären aber noch Zeit benötigen würden!

All das ist sehr fraglich was hier in Österreichs Justiz vorgeht. Und lässt den Schluss auch zu erpressbar zu sein von Sextätern, wenn sie soviel Zeit verstreichen lassen um das Strafmaß so niedrig wie möglich zu halten, oder den Sextäter „frei sprechen müssen“ da man „ihm nichts mehr nachweisen kann?“

Das österreichische Mediengesetz sagt in so einem Fall folgendes:

“Will jemand zum Schutz von Kindern, Eltern über frei herumlaufende Kinderschänder informieren, so sagt das Mediengesetz:

NEIN, das dürfen Sie nicht!”

Was im Umkehrschluss für Kinder bedeutet:

  1. Dass der Schutz für Kinderschänder gesetzlich und gesellschaftlich höheren Wert und Priorität hat
  2. als der Schutz für Kinder, vor solchen Sexverbrechern…

Empfinden Sie als Leser meiner Seite, nicht auch das als:

Eine ganz abnormale, perverse Gesetzgebung und gesellschaftlich ein unfassbarer, Kinder verachtender Zustand, der sich hier auftut, würde ich sagen!

In Österreich gibt es rechtmäßig verurteilte Kinderschänder, bis Ende 2013, 62.727 (der letzten 10 Jahre, ) 7000 rechtmäßig verurteilte Sexverbrecher im Jahr 2012 (von der Justiz ausgewiesen), und weder Sie noch ich wissen wo, wer wohnt, lebt und sich Kindern nähern kann.

Alleine 2010 gab es 607 Nachwuchs-Sextäter, davon waren nur 98 über 14 Jahre und strafmündig.

Denn das ist verboten, Eltern zu warnen, vor Kinderschändern, in ihrer Nähe!

Auch, wenn es das Naheliegendste wäre, würde man meinen, um Kinder vor Sexverbrechen schützen zu können.

Gedanken zum Mediengesetz 18.4.2015 © Aktivistin reisinger hermine

Üble Nachrede:
§111 Üble Nachrede
—————————————————————————————————————
Gerichte tun sich schwer mit der Beweisführung und benötigen daher bei manchen Sexverbrechen an Kindern, Jahre um diese rechtmässig abzuschließen…

Sextourismus schwere Beweisführung

—————————————————————————————————–

ES GIBT DAHER KEINEN KINDERSCHUTZ und schon gar keine  Sexverbrechens-Vorbeugung für Kinder. Kinder tragen zu 100% das ganze Risiko, die von einem Sextäter für sie ausgeht.

Das KINDERSCHÄNDER Lobbyisten- System für die Kinderschänder in Österreich, will das so!

Eine Schande für ein Land, dass ihre Kinder wissentlich den großen Gefahren von sexuell sadistischen Sextätern ausliefert!

————————————————————————————————————–
Ermittlungen gegen deutschen Netzjournalisten wegen Landesverrat!

Ermittlungen gegen deutschen Netzjournailisten wegen Landesverrat

Diese Sache ging ohne Bestrafung aus:

Netzpolitk
——————————————————————————————————————–

Stockholm: Alternativer Nobellpreis Verleihung an Edward Snowden…

Edward Snowden Stockholm alternativer Nobelpreis Verleihunh

————————————————————————————————————————————
Journalistin packt aus..

Journalistin packt aus

——————————————————————————————————————————————————


4. Juni 2015

Filed under: Aktuelles — here @ 09:04

DAS ENDE einer…

…ÄRA…enthält immer einen NEUBEGINN!

 „Man hat es schon so oft probiert mich zu vernichten, dass ich schon Übung habe im Aufstehen!“

Zitat© reisingerh.2015


Reisinger Hermine

Reisinger Hermine

Foto:© Mag.Helmut Strauß

21 Jahre langen Arbeit mit und für betorffene Menschen, einem besseren Schutz für Kinder, der 12 jahre langen Präsenz im Internet mit Aufklärungsarbeit und kritischer Berichterstattung den Kinderschändern gegenüber und deren immer größer werdenden offiziellen Lobby, nun hier zu Ende gegangen ist.

Glauben die Kindervergewaltiger, die Kinder mit Handschellen foltern indem sie sie an Bett ketten oder an die Wand usw…die Kindern und Kleinkindern sowie Babys vor laufender Kamera sexuell sadistische Qualen antun, sie vergewaltigen…

Sextäter der heutigen Zeit, sind kriminelle Vereine,(weltweit vernetzt) die wie Terroristen vorgehen und von der Toleranz, unserem Gutmenschen dasein, von Mitleid, sich geschützt fühlen können. Von der Sextäter orientierten Justiz als Lobby und den Medien sowie Rechtsanwälten als Freunde und Staatsanwälten sowie Richtern die auch in diesen kriminellen Organisationen zu finden sind gut behütet. Vor dem Pöbel der Bevölkerung doppelten und dreifachen Schutz genießen, denn wir sind ja so Lynchsüchtig usw. das alles unterstellt man nicht nur Opfern, sondern der ganzen restlichen Gesellschaft dem Volk.

Pervers aber wahr:

„Man darf  die Kinder nicht vor ihnen schützen, sondern sie vor uns!“

Zitat:© reisingerh.2015

IMG_3239 (300x247)Zeichnung©reisingerhermine 2015

 

Ich habe Texte von ORF und vielen anderen, den österreischischen Medien in den letzten 12 Jahren übernommen. Das hätte mir zum Verhängnis werden können, wenn die APA  in einem Schreiben vom 3.6.2015 mir nicht sehr human entgegen gekommen wäre. Sie wurde beauftragt, 100 Berichte von der Webseite gegensexuellegewalt löschen zu lassen.

Das ist das vorläufige Ende meiner langjährigen Arbeit für einen besseren Schutz für Kinder vor Sextätern!

Liebe Leser dieser Seite, ich orientiere mich nur um, ich höre nicht auf zu berichten sondern gestalte meine Berichterstattung anders in Zukunft.

Ich bedanke mich bei derzeit 5 Millionen Lesern auf meiner Seite und hoffe, dass meine Berichterstattung genauso interessant gestaltet wird von mir, mit, meinen persönlichen Stellungsnahmen, zu verschiedenen Berichten zum Thema Sexverbrechen an Kindern.

Dass sich die Leser, sprich Kinderschänder die sehr eifrig sich auch bei mir bewegten und gelesen haben, darüber freuen werden, einen solchen Sieg eingefahren zu haben, ist so denke ich, jedem Menschen bewußt.

Aber es gibt noch viele andere Wege für mich!

Die Löschung meiner ehemaligen Berichte,  auf meiner HP-GEGEN SEXUELLE GEWALT erfolgte am 4.6.2015.

Text und Zeichnung©reisingerhermine 2015

—————————————————————————————————–

Es hat mich immer sehr gefreut, wenn sogar Universitäten aus Italien, Wien und verschiedenen Orten Deutschlands bei mir lasen.

Ich wurde auch in letzter Zeit interessant für den österreichischen Sicherheitsdienst.

Ich wurde von einzelnen Bundesländer Politikern besucht.

Man las aus O.Ö. genauso wie aus Burgenland bei mir, sogar aus Spitälern las man bei mir.

Sogar das Finazamt las bei mir….

Aber auch von Kinderschändern wurde mein Webauftritt sehr gut besucht. Boylovers, oder Girllovers… sie wollen immer am neuesten Stand der Dinge sein, wo und in welchem Land sie kein hohes Risiko befürchten müssen und dazu gehört ÖSTERREICH an fordersterster Stelle!

Ob Sie es glauben wollen, oder nicht, es ist so!

Ich hatte Leser aus der ganzen Welt im Jänner 2015 noch über 6,2 Millionen Leser!!!

Nun beginne ich neu mit circa 200.000 User die noch bei mir Texte suchen oder was es neues gibt bei mir!

Jetzt im Nov. 2015 hat sich die Leserzahl wie ich auch angenommen habe halbiert, 3,5 Millionen Leser besuchen meine Seite GEGEN SEXUELLE GEWALT noch immer! Wenn ich bedenke dass ich 2003 mit 500Lesern im Monat begann, so ist es eine gute Leistung so viele Menschen weltweit als Besucher zu haben, von den  USA  bis Rußland und von Europas Universitäten bis hin nach Thailand, Brasielien  Frankreich usw. Holland die stark fregventierten Buben und Mädchenschänder- Länder,  wo sich auch Österreicher hinbewegen, weil sie glauben dort nie erwischt zu werden.

Dabei ist Österreich eines der sichersten Länder für Sexverbrecher, da ihnen hier absolut kein Haar gekrümmt wird besonders wenn es in der Justiz erpressbare Personen gibt. Anders kann man sich so eine nicht Handlung von Richtern nicht erklären! (Auch wenn es Frauen sind die vorne hingesetzt werden, als Statisten wo ihnen andere diktieren was sie zu tun haben!)

 —————————————————————————————————-

Ich wurde, von der APA-Austria Presse Agentur zur Löschung von 100 bestimmten Texten aus meiner Webseite GEGEN SEXUELLE GEWALT, schriftlich dazu aufgefordert, zu löschen.

Dieser Forderung kam ich umgehend nach und wie man sehen kann wird meine HP sowie meine Arbeit stark verändert dadurch!

Die Meinungsfreiheit zu einer Floskel, wurde!

——————————————————————————————————-

GESETZESLAGE der Medien deren Agentur die APA ist:

APA

Warum wir gegen Urheberrechtsverletzungen vorgehen

Die APA-Austria Presse Agentur eG ist die nationale Nachrichtenagentur und der führende Informationsdienstleister Österreichs. Sie befindet sich im Eigentum von 13 österreichischen Tageszeitungen und des ORF.

Die APA -Redaktionen sorgen für Echtzeit Nachrichtendienste in Wort und Bild, Grafik. Audio und Video, die Tochterunternemen bieten Verbreitungs,Recherche- und Wissensmanagement -Dienste sowie Informationstechnologien-Lösungen. Die Unternehmen der APA -Gruppe wenden sich an professionelle User(Informationsmanager, PR-und IT-Beauftragte) in den Märkten Medien, Politik und Behörden sowie Wirtschaft. Die APA erfüllt ihre Aufgaben unabhängig von Staat, Regierung und Parteien nach Geboten von Zuverlässigkeit, Schnelligkeit und Ausgewogenheit und unter Vermeidung gjeglicher Einseitigkeit und Parteinahme.

Auf Grund der zunehmenden Digitalisierung wird inzwischen ein Großteil unserer Inhalte auch online angeboten. Hierbei stellen wir Vor-wie auch Nachteile fest. Ein Vorteil ist die schnelle und jederzeitige Vefügbarkeitgerecht uns andererseis jedoch zum Nachteil, da sie manche Internetnutzer  veranlasst, APA -Inhalte einfach zu kopieren und auf ihren eigenen Webseiten zu veröffentlichen- ohne dass die erforderlichen Rechte bei uns erworben wurden.

Es ist uns daher ein Anliegen, im eigenen wie auch im Interesse unserer Kunden, die Inhalte zu schützen, an denen wir die  Nutzungsrechte halten, oder erworben haben. Auch in Wirtschaftlicher Hinsicht berühren uns die unerwünschten und unerlaubten Veröffentlichungen, da unseren Fotografen, Redakteuren und uns die potentiellen Einnahmen aus einer legal erfolgten Nutzung bei dieser Art Verwendung entgehen. Das ist für eine unabhängige und sich freien Meinungsäußerungsbildung verpflichtende Agentur, die im öffentlichen Interesse einen gesellschaftlich wichtigen Auftrag erfüllt, nicht zu akzeptieren. Wir haben uns aus diesen Gründen entschlossen, gegen die unerlaubte Veröffentlichung unserer Inhalte im Internet vorzugehen.

Durch die Nutzung des Textes im Internet wurde durch Sie die Möglichkeit eingeräumt, diesen von jedem beliebigen Ort aburufen.Damit sind insbesondere das Recht der Verwertung(§14UrhG), der Verfielfältigung(§15UrhG) und der Verbreitung(§16UrhG) verletzt worden. Inwieweit die Inhalte gewerblich und /oder Privat genutzt wurden ist unerheblich.Im Wege der Lizenzanalogie nach §§86,87UrhG kann ein angemessenes Entgeld auch auf der Grundlage des Betrages berechnet werden, den der Rechteverletzer als angemessene Vergütung bei Erwerb hätte entrichten müssen, wenn er die Erlaubnis zur Nutzung eingeholt hätte.

Nähere Infos unter:

Nutzungsrechte

——————————————————————————————————-

Die Kinderschänder Netzwerke und österreichischen Kinderschänder die mich einklagten, oder mit Klagen bedrohten, freut natürlich genau solche Aktionen wie es die Medien Österreichs nun  gegen mich meine Privatinitiative führten! Da sie mich nun los wären, glaubten sie!

Diese Freude kann ich, dieser kriminellen Vereinigung durchs Internet und auch privaten Veranstaltungen nicht machen! Dazu ist dieses Thema zu wichtig!

Der Herr Robert Vaga von der APA,  sagte mir am Telefon: Das Verlinken zu den Medien sei nicht verboten!

Also als Werbungsträger dulden mich die 13 Zeitungen Österreich und der ORF!

————————————————————————————

Die Medien berichteten im Jänner 2015 von:

Justizgroteske von Kindesmissbrauch

Justizgroteske um Kindesmissbrauch

 

Und wie ich es vorausgesagt hatte, wurde ich vor dem Kläger verurteilt und ich warte nun mit Spannung auf das Urteil über ihn, dessen RA mit einem Freispruch rechnet sagte er, im 1. Prozess gegen mich!

Antrag auf Urteilsveröffentlichung und darauf hin klagte mich der Kläger nocheinmal ein weil ich dem Wunsch nachkam!

Antrag auf Urteilsveröffentlichung und darauf hin klagte mich der Kläger nocheinmal ein weil ich dem Wunsch nachkam!

Anträge: Punkt 3. gemäß § 8a Abs. 6 MedienG auf Urteilsveröffentlichung erkennen.

Was man glaubte hier großartiges veröffentlichen zu müssen? Einen Vergleich oder ein Urteil, für mich wäre das Eine, noch das Andere, ein Problem gewesen, da ich:

nichts zu verlieren habe! Ich bin frei!

Martin Luther King

Martin Luther King

Und über den zweiten Prozess muss ich SCHWEIGEN! Bekam ich einen Maulkorb verhängt! Warum weiß ich nicht.

 

RA des Klägers widerrief sofort die öffentliche Urteilsverkündigung für mich!

Die Medien interessierte dieser Prozess überhaupt nicht, obwohl von mir beide Male dazu eingeladen! Es handelte sich ja nur um eine Aktivistin die im Hintergrund arbeitet und Kinder vor Kinderschändern schützen will und Eltern auf deren große Gefahren die ihren Kindern widerfahren könnten aufmerksam macht.

Auch wenn Leute mich fragen bekommen sie Auskunft!

Weil ich es als betroffener Mensch als meine menschliche Pflicht ansehe Kinder zu schützen vor Sexverbrechern!

——————————————————————————————————–

Meine öffentliche Arbeit für INFORMATION & AUFKLÄRUNG ….

Schriftliche Erlaubnis dieses Video auf meiner HP zu veröffentlichen!

Eine hoch angesehene Expertenrunde mit mir als Aktivistin vom ORF am 5.9.2012 eingeladen wurde und ich durfte reden so wie ich auf meiner ehemaligen HP meine Meinung vertrat!

Was tun mit Sexualstraftätern

—————————————————————————————————————————————–
Es gibt nicht viele Freunde von Kindern, auch wenn sie sich so nennen (z.B.: „Kinderfreunde“), es stimmt einfach nicht!

Til Schweiger, spricht das aus, was sich Opfer von Sexverbrechen wünschen und die Eltern von ermordeten Kindopfern, durch Sexualmörder….

Til Schweiger sagt was er über Sextäter denkt
—————————————————————————————————





© 2005-2009 gegensexuellegewalt.at - Impressum