15. Juli 2015

Filed under: Berichte & Artikel — here @ 17:27

Kinderporno, ein Kampf gegen Windmühlen…

 

 

Ganz abgesehen von den sexuellen Verbrechen an den Kindern -es Keine harten Strafen gibt...

Ganz abgesehen von den sexuellen Verbrechen an den Kindern -es keine harten Strafen gibt…

 

 

Kinderpornografie –Kampf gegen Windmühlen!

Das freut natürlich die Kinderschänder ganz besonders wenn sie lesen, dass die Politik auf ihrer Seite steht und für sie alles abblockt, was man abblocken kann! Zum Leidwesen von Kindopfern wie man auch in diesem Bericht wieder sehen kann! Denn es werden Kinder zu Dingen gebracht dessen Auswirkungen sie erst als Erwachsene verstehen was das für sie heißt.

Kinder können die Auswirkungen solcher Sexverbrechen nicht abschätzen als Kind und lieben nicht ihre Peiniger sondern sie haben Angst vor seiner Rache an ihnen die er ihnen ja angedroht hat, wenn sie Verrat übern würden. Daher klammern sich vielleicht Kinder noch an ihre Peiniger, um seine Rache zu mildern, die er ihnen angedroht hat. Aber nicht weil sie ihre Peiniger lieben, das sind Unterstellungen, die unverschämt gegenüber, allen Opfern von Sexverbrechen, sind!

———————————————————————————————————————————

Kinderpornografie: Kampf gegen Windmühlen

Stand: 06.07.2015 15:19 Uhr – Lesezeit: ca.5 Min.

 

von Mareike Fuchs, Lena Gürtler und Jan Liebold

An schlechten Tagen kann Mena Koller einfach nicht anders. Sie sucht im Internet nach Bildern von sich. Bilder, die ihren Missbrauch dokumentieren. Mehr als zehn Jahre ist es her, dass ein Mann, den sie gut kannte und dem sie vertraute, sie missbraucht hat.

 

Kinderpornografie Kampf gegen Windmühlen

——————————————————————————————————————-

Sehr geehrte Frau Reisinger,

vielen Dank für Ihr Interesse an dem Beitrag aus Panorama 3 vom 07.07.2015 (Länge des Berichtes: 7’32“)

Vorbehaltlich der redaktionellen Freigabe und rechtlichen Prüfung stellen wir Ihnen gerne den gewünschten Bericht für Ihre Webseite zur Verfügung, möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass es sich um eine lizenzkostenpflichtige Nutzung handelt.
Der Lizenzpreis ist abhängig von den ausgewählten Berichtsminuten und kann jeweils für die Dauer eines Jahres erworben werden.

Solange sich der gesuchte Bericht in der Mediathek des NDR, steht es Ihnen natürlich frei, kostenlos auf den Beitrag zu verlinken.
Der Beitrag ist unter folgendem Link zu finden:

Kinderporno Kampf gegen Windmühlen

Gerne werden wir für Sie tätig und freuen uns bei Interesse auf Ihre Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

Christine Scherrer
Sales Manager – Footage and Programmes for Non-Commercial Use
———————————————————————-
Studio Hamburg Distribution & Marketing GmbH

Norddeutscher Rundfunk – Fernsehen
Hugh-Greene-Weg 1 | Haus 19, 1. OG, Raum 104
22529 Hamburg
Telefon: +49 (40) 4156-5388
Telefax: +49 (40) 441 92 443
AnkA@ndr.de
www.studio-hamburg-distribution.de

Sitz der Gesellschaft:
Studio Hamburg Distribution & Marketing GmbH
Jenfelder Allee 80
22039 Hamburg
………………………………………………………………………….
Geschäftsführung:
Peter Thiem
Dr. Kurt Bellmann
Amtsgericht Hamburg
66 HRB 9695
———————————————————————- ———————————————-

Meine Anfrage wurde positiv beantwortet!

——————————————————————————————————————————-
Opfer müssen sich schützen indem sie untertauchen um für die Rache der Sexverbrecher nicht greifbar zu sein….

Mut zum Ausstieg… Kopftuchmädchen gesucht! Was wurde aus ihr?

Mut zum Ausstieg

————————————————————————————————————————–

So gehen die Kinderschänder vor, die dann als „Konsumenten“ der Öffentlichkeit dargestellt werden von den Medien! Gefährliche Lügen werden hier verbreitet, da es die Sexverbrecher und die Sexverbrechen an Kindern total verniedlicht! Alleine durch die Bezeichnung: KINDERPORNO = sind die betroffenen Kinder die als -Hure oder Stricher auf deutsch bezeichnet werden. Und das ist eine krasse ENTWERTUNG; ENTEHRUNG und RUFSCHÄDIGUNG DER BETROFFENEN KINDER von sexueller Misshandlungen- sexueller sadistischer Gewalt die Kinder überleben oder daran sterben und noch beim Sterben mitgefilt werden. Sie sieht dieser Gräueltaten- Geld- Markt aus…

Sara, das Mädchen und die Kinderschänder

Ich habe die schriftliche Erlaubnis vom ZDF 2004 bekommen das Video zur Informations-Aufklärung zu verwenden.

————————————————————————————————————————
Rechtliche Möglichkeiten der Strafverfolgung und ihre Grenzen

Rechtliche Möglichkeiten der Strafverfolgung und ihre Grenzen

————————————————————————————————————————————————
Österreichs Justiz zeigt sich ganz öffentlich nicht gewillt, Sextouristen auch zu bestrafen, sie verzögert, verschleppt Prozesse,bis zum Nimmerlandstag um dann sagen zu können: „Leider ist die Straftat verjährt“- o.ä.

„Im Zweifel für den Angeklagten“ sind sehr schwer verständliche Urteile, da sie ja auch im Zweifel für die Kindopfer ausfallen könnten, aber das gab es bis hute nicht, auch wenn Sextäter schon das zweite Mal, vor Gericht standen und die Opfer als Glaubwürdig von „Experten“ dargestellt wurden bei Gericht!

ÖSTERREICHS JUSTIZ, schadet sich damit selbst und hat durch die Sextäterlastikeit und dem eingeschlagenen Schongang für Sextäter, man nennt das auch Kuschelkurs, ihren absolut schlechten Ruf sich eingehandelt!

——————————————————————————————————

 

Bisher größter Schlag gegen Kinderpornoszene in Österreich

Jeder dieser hier aufgedeckten Kinderschänder- Bandenmitglieder die sich im Internet an grausamen Sexverbrechen, sexuell sadistischer aufregender Folter an so gequälten, Babys und Kleinkindern, Kindern ihre sexuelle Lust erfüllen, sind alle REALE KINDERFICKER!

Denn es bekommt KEINER von den Sexverbrechern ohne eigene Filmprodukten im Internet nichts! Das ist Fakt!

935 Verdächtige in ÖSTERREICH…

 

Vor laufender Kamera

Das sind die Tatsachen und jedes Bild ein sexuelles Verbrechen an dem Kind das man dort sieht…

Internet -Pranger -Kindopfer werden vorher vor laufendender Kamera sexuell gefoltert, vergewaltigt, aber auch Babys ermordet!

Ausgehend von einer kroatischen Internetseite ist den heimischen Behörden der bisher größte Schlag gegen Kinderpornografie gelungen.

189 Männern in Österreich wurde im Zuge der Operation “Sledgehammer” der Besitz oder die Weitergabe von obszönen Aufnahmen nachgewiesen, so das Bundeskriminalamt (BK) am Freitag bei einer Pressekonferenz in Wien.

Das Material zeigte fünf– bis zwölfjährige Kinder aus den USA und Paraguay. Die Verdächtigen stammen aus allen Bundesländern und wurden angezeigt. Gegen 97 Personen wird noch ermittelt, die Auswertung der Datenträger ist noch nicht abgeschlossen.

Keine Details.

Politiker und Lehrer befinden sich unter den Verdächtigen, Details dazu wurden nicht bekanntgegeben. Vom Täterprofil her seien die Beschuldigten Männer aus jeglicher privaten und beruflichen Schicht, betonte Ermittlungsleiter Harald Gremel vom BK.

Kinderschänder darf man der Öffentlichkeit nicht zeigen, man könnte ja sonst die Kinder vor ihm schützen, oder?

  • POLITIKER
  • Ärzte,
  • Polizeibeamte
  • ein Anwalt,
  • Ministeriumsmitarbeiter,
  • Gemeindebedienstete sowie weitere
  • Beamte, Lehrer zählen zu den mutmaßlichen Tätern.

Selbstaufnahmen.

Auf dem PC eines Mannes sei im Zuge der Ermittlungen beispielsweise eine Selbstaufnahme mit einem fünfjährigen nackten Mädchen gefunden worden, erzählte Gremel.

Das Video zeigte, wie das Kind bei der Selbstbefriedigung des Mannes zusehen musste. Der Kriminelle mache nun eine Therapie. Gegenüber den Behörden gab der Mann an, er sei “froh”, erwischt worden zu sein, bevor er das Mädchen angefasst habe. Ein gewerbsmäßiger Hersteller von kinderpornografischem Material befand sich nicht unter den österreichischen Verdächtigen.

Auch Steirer dabei.

Fast ein Drittel der Beschuldigten stammt aus Wien, auch in der Steiermark und Niederösterreich gibt es eine große Zahl an Beschuldigten. In der Bundeshauptstadt führten die Ermittler anhand von 291 Damensitzen bei 94 Männern Hausdurchsuchungen durch. Dabei, wurde rund 14.000 Computer, Disketten und Festplatten sichergestellt, gefunden wurden weitere verbotene Waffen plus Munition sowie eine Hanfplantage. Manche Verdächtige waren bereits vorbestraft bzw. amtsbekannt, so Gremel.

935 Verdächtige. Insgesamt wurden bei den seit Jänner 2008 laufenden Erhebungen 935 verdächtige Österreicher identifiziert, 25 davon konnten nicht mehr ausgeforscht werden.

 

Die Justiz als Schutzschirm...

Die Justiz als Schutzschirm…

Die Justiz ist der Schutzschirm für Sexverbrecher und Kinderschänder -Ring- Beteiligte….

Gegen den Großteil – 624 Männer – musste das Verfahren eingestellt werden, da sie das Material im Internet angesehen, jedoch nicht heruntergeladen hatten, erklärte der Ermittlungsleiter.

“Sie machten auch gar keinen Hehl daraus.” Laut der noch geltenden Gesetzeslage ist das bloße Ansehen von Videos jedoch nicht strafbar.

Entdeckt 2007. Entdeckt wurde der Kinderpornografie-Ring von den kroatischen Behörden bereits Ende 2007. Eine Homepage zeigte 99 aus Estland heruntergeladene Kinderpornografie-Fotos. 16 davon gehörten zu einer Aufnahmeserie aus den USA und Paraguay, die neun bis zwölfjährigen Opfer konnten identifiziert werden. Ein noch unbekanntes Mädchen dürfte erst fünf bzw. sechs Jahre alt sein.

12 Millionen Besuche. Bei einer Überwachung der Homepage wurden innerhalb von drei Tagen zwölf Millionen Besuche gezählt, die 144.285 IP-Adressen in 170 Ländern zugeordnet werden konnten.

Im Jänner 2008 wurde
Österreich von der Interpol über die dabei knapp 1.000 ausgeforschten Internetnutzern in der Alpenrepublik informiert.

Quelle: www.kleinezeitung.at Steiermark -Kärnten online 13.03.2009
—————————————————————————————————————————————-
Laut Krone Bericht:

Politiker,Ärzte, Ministerienmitarbeiter, Rechtsanwälte, davon musste der Großteil der Fälle eingestellt werden….
Bisher größter Schlag gegen Kinderporno-Szene 935 Verdächtige
——————————————————————————————————————-

Zitat:

SPD – POLITIKER Tauss in Deutschland ebenfalls unter Verdacht zu den Kinderschänder Verbrechensmaterial- Sammler zu gehören, sagte folgendes zu KINDERPORNOKONSUMENTEN”:

Nach seiner Darstellung hat er vor zwei Jahren versucht, sich der Szene zu nähern”, um Missbrauch nachzuweisen und Kontakte zu knüpfen – für seine “politische “Arbeit.

„Man kommt heute der kinderpornografischen Szene nur nahe,

wenn man selbst szenetypisches Material anbietet”,

erklärte Tauss.

—————————————————————————————————————————–

Und das kann man und muss man auf alle Kinderschänder -Verbrechensmaterialiensammler-Produzenten umlegen, die sich an dem sexuellen Kindopfer -Pranger bedienen, wie die hier aufgedeckten 935 Kinderschänder!

————————————————————————————————————

POLITIKER, LEHRER, Beamte, Ministeriumsmittarbeiter, Gemeindebedienstete, Ärzte und ein Rechtsanwalt aus Österreich waren darunter zu finden.

Diese Untersuchungen werden im Nachhinein publiziert, wobei das Ausland die Arbeit für die österreichischen Fahnder machen muss, da unsere Fahnder gar nicht dazu ausgestattet sind, um die Kinderschänder – Sümpfe in Österreich auszuforschen und dann vor Gericht zu bringen!

Die Justiz arbeitet gegen die Fahnder und die Kindopfer die auch in Österreich produziert werden müssen und von denen als ganz “harmlose” dargestellten Kinderschänder, die hier aufgedeckt wurden, um auf anderen Servern sexuelle Verbrechensmaterialien mit sich und den Kindern, auf den grausamsten Kindopfer- Prangern abholen, anschauen ,tauschen und weitere ablegen zu können!

Auch wenn es Mädchen sind die man den USA zuordnen kann und aus Paraguay, so können diese genauso gut in Österreich leben, meinen Sie nicht auch?

In einer multi- kulturellen Gesellschaft wie Österreich nun einmal ist!

Ich hoffe nun auch den blindesten Menschen die Augen geöffnet zu haben, mit diesem Bericht!

Alle 935 Österreicher sind reale Kinderschänder und man müsste bei den Verhören endlich andere Methoden anwenden um auch die eigenen Produktionen zu bekommen um sie dann nach dem Gesetz 104a Sklavenhandel zu verurteilen 10 bis 20 Jahre, dann werde es Wirkung zeigen und diese Herren würden sehr schnell zum „normalen” Sex zurückkehren!

Denn ab 2008 sind schon 12 bis 16 Jährige Jugendliche

( und schon kein Frischfleisch mehr, diese Ware wird schon von den meisten Kinderschänder als zu alt und verbraucht angesehen und nicht mehr “geliebt”!)

Unter dieser Kinderschänderschicht die auch bei politischen Diskussionen von Gesetzen mitdiskutieren!

Keine Opfervertreter zulassen, die sich für diese Kindopfer, einsetzen und sich darin vertreten sehen könnten!
—————————————————————————————————————-
ECPAT hat das Strafmaß erhöht und aus einem Sex-Vergehen ein Sex-Verbrechen gemacht…
bei Kinderhandel- Prostitution und Kinderporno…

Strafverschärfung
——————————————————————————————————————-

Hier kann man nachlesen was sich so in Österreich in den letzten Jahren getan hat….

…auf dem kriminellen Internet-Kinder-Opfer- Pranger -Markt der kriminellen Vereinigung von Kinderschänder Mitgliedern…
Kinderporno- Urteil Landesgericht Steiermark….

Urteil Landesgericht Steiermark

——————————————————————————————————————-
Fall Edathy….

Kinderschänder Ring-Mitglieder aufgedeckt… in Toronto…

Toronto Kinder als Sexsklaven auf Filmen zu sehen

——————————————————————————————————————

Lehrer als Kinderschänder Mitglied ausgeforscht…
Kinderporno Lehrer

————————————————————————————————————-

60 Festnahmen bei internationalem Schlag gegen Kinderpornografie…

60 Festnahmen bei internationalem Schlag gegen Kinderpornografie

————————————————————————————————————————————————————–
Wie hilflos die Justiz den Sexverbrechern gegenüber ist, zeigt dieses Urteil das gar keinen Sinn hat, denn heute habe bfree -USB -Stick Internet. Da hilft diese Aktion absolut nichts.

Gericht nimmt Kinderschänder in Deutschland seine Modemanschluß fürs Internet weg!

Kinderpornos verbreitet-Mann darf nicht ins Netz-Urteil bestätigt

—————————————————————————————————————–

Kindopfer aus dem deutschsprachigem Raum…

Spanische Polizei zerschlägt Kinderschänder Ring…

Spanische Polizei zerschlägt Kinderporno Ring

———————————————————————————————————————
Stop Line

…aufgedeckte kriminelle Kinderschänder-Ring-Mitglieder wurden hier gemeldet, aus dem Ausland- denn private Personen machen sich ja strafbar….

Stop Line -Jahresberichte

————————————————————————————————


Kommentare




© 2005-2009 gegensexuellegewalt.at - Impressum