17. Juli 2015

Filed under: Berichte & Artikel — here @ 08:16

Sexverbrechens-Urteile in Österreich…

Urteile in Österreich!

 

Von Babys,Kleinkindern, Kindern bis 10Jahren spreche ich da....

Von Babys,Kleinkindern, Kindern bis 10Jahren spreche ich da….

Art© Zeichnung: „Kein Kinderporno-Star!„reisinger h. 1998
Wien:
Baby sexuell missbraucht– 41Jähriger fasste 11 Jahre aus…

Baby sexuell missbraucht-41Jähriger fasste 11 Jashre aus

————————————————————————————————————————————
Salzburg:
2 Monate unbedingt für Sexverbrechen…

——————————————————————————————————————–
Schnelle Arbeit der Justiz Burgenland, im Frühjahr angezeigt jetzt schon das 1.Urteil!

WARNUNG:

Teil-Bedingte Strafe für Burgenländer 21Monate Teilbedingt 7Monate unbedingt und anschließende Therapie… Auch dieser Täter wird mit Fußfesselchen ausgestattet werden, Verein Neustart wartet schon darauf…

7jähriges Mädchen vergewaltigt usw….

Die Anklage lautete auf schweren sexuellen Missbrauch, Speicherung pornographischer Bilder Minderjähriger, sowie auf Verleumdung. In den ersten beiden Punkten wurde der Mann schuldig gesprochen. Urteil nicht rechtskräftig!

 

Teilbedingte Strafe

Kinderpornografie GESETZESLAGE:

Kinderpornografie

Anschließende Therapie muss er machen! Beim Verein Neustart, oder wo?

Es gibt schon Jahrzehnte Kritik an der forensischen Psychologie!
Richter verteilen die Sexverbrecher immer noch an Vereine wie NEUSTART,weiter, die dafür keine Verantwortung tragen, sollte der therapierte Kinderschänder rückfällig werden!

Kritik an denforensischen Therapie-Erfolgen bei Sexualstraftätern und Schwerverbrechern, wie schwerer Raub- Mörder….

Kritik an den forensischen Therapieerfolg bei Sextätern

———————————————————————————————————–

Manche Sexverbrechens Prozesse ziehen sich über Jahre hinweg...

Manche Sexverbrechens Prozesse ziehen sich über Jahre hinweg…

Sextäter höhlen schon seit den 90iger Jahren, den Rechtsstaat immer mehr aus, beugen die Justiz, machen Richter und Staatsanwälte zu ihren Handlanger -Beitragstäter. Auch wenn das die Justiz nicht gerne hört, oder liest, es ist Fakt, dass zeigen die Urteile!

Die Gesetzeslücken die Sextäter und deren Verteidiger bis ins kleinste Deatil für sich zu nützen wissen.

Die Absprachen vor einem Prozess, mit den Richtern im Vorfeld und den Gutachtern die immer wieder bestellt werden, sind Auftragsgutachter: wie Dr.Reinhard Haller, oder Frau Dr.Kastner & Co. Dr.Eher -BEST-Wien,  fallen hier ganz krass auf!

Obwohl Herr Dr.Eher von der Sextäter- Begutachtungsstelle(Wien- Floridsdorf) öffentlich zugibt, dass er keinen Sextäter-wirklich therapieren kann und nur die Wahl hat: ihn frei zu boxen! Und so ein weiteres Kindopfer wissentlich riskiert! Aber nicht nur er, sondern alle Psychiater und Psychologen, die vorgeben Kinderschänder therapieren zu können, Lügen hier, die Bevölkerung wissentlich an!
Und unsere Kinder tragen zu 100% das Risiko der geschützten Sextäter zu werden.

Es ist immer einmal das Erste Mal!

Doch dann ist es für Ihr Kind zu spät! Ich denke jede Familie kann sich glücklich schätzen wenn es in ihrer Familie kein Sexverbrechen gab!

 

Dr.Eher spricht das aus was ich immer schon sagte: Es gibt keine Sicheheit für unsere Kinder!

Dr.Eher spricht das aus, was ich immer schon sagte: Es gibt keine Sicherheit für unsere Kinder!

 

 

Seltenheitswert, hat dieses Urteil:

9Jahre Haft Urteil noch nicht rechtskräftig…

In Haus eingedrungen, Mädchen(6) vergewaltigt vom Vater gerettet…

Mädchen(6) vergewaltigt -9Jahre Haft für Briten In Haus eingestiegen

———————————————————————————————————————————

Je später man anzeigt, umso milder fallen die Urteile aus, wie dieser Fall zeigt!

18Monate bedingt– Er soll 2 Buben, als Trainer sexuell misshandelt hat, Täter bestreitet die Sex-Taten…

Ex-Sporttrainer wegen Missbrauchs verurteilt

Ex-Sporttrainer wegen Missbrauch verurteilt

——————————————————————————————————

Beliebter Pater Fabian, wurde nun vom obersten Gerichtshof erneut verurteilt zu 3 1/2 Jahre Haft nun geht das Ganze zurück zum erst Gericht!
War dieser Ex-mit Drogen gefügig Macher- Pater, nun immer frei?
Er hat ja auch, mit seinem RA Dohr,  mich versucht zu klagen!
Pater erneut Urteil bestätigt vom OGH

——————————————————————————————————–
Fürsorgeämter und Kinderschutzvereine, Kinder& Jugendanwaltschaften verweigern eine Anzeigepflicht!

62.727 Kindopfer unbekannt in Österreich trotz Urteilen, weil Opfer nicht öffentlich sich der Ächtung preis geben...

62.727 Kindopfer unbekannt in Österreich, trotz Urteilen, weil Opfer nicht öffentlich sich der Ächtung preis geben…

Daher bleiben 99% der gemeldeten Fälle von sexueller Misshandlung,Folter, Vergewaltigungen, beim Fürsorgamt, als Dunkelziffer der Öffentlichkeit verborgen!!!

Und es gehen99% der vertuschten Sexverbrecher, mit Hilfe von Verein Neustart, oder Männervereinen, je nach dem, mit wem, die Fürsorge den Deal abschließt, ohne weitere  Konsequenzen  für den Familien Sexverbrecher, werden diese Täter vor Prozessen so verschont und der Öffentlichkeit vorenthalten!

Sie befinden sich auch in keiner Sexualstraftäterdatei!

—————————————————————-————————————-

Öffentlich schreibt diesen Misstand schön:

 

  1. 94 Prozent wünschen sich demnach strengere und härtere Strafen für Täter,
  2. 72 Prozent befürworten eine verpflichtende Schulung für alle Berufsgruppen, die mit Kindern arbeiten,
  3. 72 Prozent wollen, dass Täter verpflichtet werden, einen Therapie zu machen (2009: 81 Prozent).

Davon abgesehen gibt es keine Therapie, die Sextäter von Sexverbrechen an Kindern abbringen würde! Diese von den Experten aufgestellten Thesen sind nicht bewiesen, sondern würden ehrliche Statistiken erstellt werden würde die Bevölkerung sehen dass binnen 20 Jahren der Überprüfungszeit von Sextätern sie mehrmals rückfällig sind!

Denn wir dürfen eines nicht vergessen, Kinder die Opfer von Sexverbrechen werden sind in den seltensten Fällen soweit, dass sie das Ausmaß der Langzeitschädigung und Dauerschäden für sich abzuleiten und auf diese in der Kindheit zugefügten sellischen und körperlichen Schädigungen sexueller Art ihr Leben zerstört hat!

Behörden schauen weg

Behörden schauen weg!Politik schaut weg!

Meine Erfahrungen mit erwachsenen Betroffenen zeigte mir auf:

  • das Frauen erst ab 28 – oben offenem Alter erst zu reden beginnen.
  • Junge Klägerinnen ganz selten sind und wenn, dann von allen wo sie sich Hilfe erwartet haben, später erkennen müssen, kläglich im Stichgelassen geworden zu sein, von Fürsorge, Kinderschutzvereinen usw. und vom Gericht bei Prozessen, da die Rechtsprechung den Vorteil des Angeklagten im Auge führt und kein gerechtes objektives Urteil fällt. Da von beauftragten Gutachtern ihre Arbeit überflügelt wird und danach die Urteile aussehen!
  • Der Großteil 98% in den Familien stattfindet und entweder niemand da ist, der Partei für das Opfer einnehmen würde, es allein gelassn bleibt. Der Täter ungeschoren bleibt, da keine Anzeige gemacht wird.(Vater,Stief-Großvater-Bruder,Onkel, Neffe usw…)
  • Geht ein Kind, oder eine Person mit dem Kind, zur Fürsorge, so werden heute Deals mit Kinderschändern gemacht,
  1. Entweder freiwillige Therapie machen bei Verein Neustart oder Männervereinen,oder
  2. wir müssen sie anzeigen! Der Sextäter verspricht alles nur um aus dieser Situation wieder frei zu kommen. Egal wie viele Therapiestunden er dann absolviert, er kann zu jederzeit abbrechen, da er es ja heißt:“Freiwillig“! Und niemand wird ihm von diesen  finanziellen Nutznießer Vereinen  ein Haar krümmen. Ihn verraten? Nein wir haben die ärztliche Schweigepflicht!
  • Und am Schluss bleiben nur diejenigen, die noch bei dieser Gesetzeslage, anzeigen übrig und die sind wenn viel max.1%
  • Der Rest wird Verfahren eingestellt vom Staatsanwalt, Freisprüche Mangels an Beweisen, Freisprüche im Zweifel für den Angeklagten usw. so bleiben dann von 7000 Anzeigen circa 2000 Verurteilungen übrig im Jahr, alleine bei Gericht!

Und das geschieht alles zum Wohle der Sextäter, die Kindheiten vernichten, das Seelenlebenirreparabel zerstören, Folgeschädigungen verursachen, mit einem einzigen  sexuell sadistischem Überfall!

Ich bin daher zu der Erkenntnis gekommen, dass diese ineinadergreifenden Räderwerke von den finanziellen Nutznießer- Vereinen neu aufgestellt werden müssen und

der SCHUTZ von Kindern in den Vordergrund, in den Mittelpunkt gerückt werden muss!

——————————————————————————————

Der Öffentlichkeit wird das so verkauft:

Ein Viertel der Mitwisser und somit Beitragstäter unternimmt nichts…

Missbrauch ein Viertel unternimmt nichts
————————————————————————————————————-
O.Ö. Nachhilfelehrer als Kinderschänder…
Er ist einschlägig vorbestraft!

Nachhilfelehrer hat sich an Buben vergangen

——————————————————————————————————————————–


Kommentare




© 2005-2009 gegensexuellegewalt.at - Impressum