26. Dezember 2015

Filed under: Berichte & Artikel,Wie müsste Hilfe aussehen? — here @ 11:50

Das ist legal…

…in den USA dass vorbestrafte Kinderschänder in Bundesstaaten veröffentlicht werden können. Sie von Journalisten in Fallen gelockt werden könnten. Und FBI als Maulwürfe arbeiten dürfen, wie bei den Drogen und anderen kriminellen Fällen!

Die USA schützt Sexverbrecher nicht und haben auch Strafrahmen die für diese schweren Lebenslangen Zerstörungen eines Lebens, mit 10 bis 30 und noch länger weggesperrt werden können!

Das nennt man angemessene Strafen.

So werden die Sextäter geschützt: In Europa und Österreich
…und so täuschen gefährliche Kinderschänder, sowie die Justiz, uns, die Öffentlichkeit,die Bevölkerung für immer, durch Namensänderungen….

Die Justiz liegt vor den Kinderschändern am Boden und kriecht vor ihnen umher... anders kann man das nicht bennen was in Österreich geschieht.

Die Justiz liegt vor den Kinderschändern am Boden und kriecht vor ihnen umher… anders kann man das nicht benennen was in Österreich geschieht.

Cartoon©reisingerh.2015

 

Wer von Bomba  zum Schuster wird, damit man ihn nicht mehr mit den Straftaten den Sexverbrechen, oder Sexualmord in Verbindung bringt, so ist das ein Skandal, der Sexverbrechen fördert.

HIER WERDEN WISSENTLICH Kinder den Kinderschändern ausgeliefert und zwar von der Politk und durch diese Gesetze.

 

Dazu wird den Sexverbrechern, Sexualmörder in den Psycho-Sanatorien, Verein Neustart und Männervereinen und Gefängnissen geraten um untertauchen zu können. Ganz legal mit anderem Namen seinem Sexverbrechen an Kindern zu entgehen und in der Gesellschaft nicht mehr damit in Verbindung gebracht zu werden. Also Verschleierung der großen Gefahr die von allen Sexverbrechern weiterhin ausgeht auf legale Art und Weise, da es Gesetze zulassen und niemand hier Stopp sagt.

Sie leben dann mit falscher Identität, wie die mit falschen Pässen und Namen eingereisten Terroristen in Europa!

Aber die Namensänderung von Sexverbrechern ist legal!

——————————————————————————————————-

Ich zitiere aus der Österreichischen Tageszeitung vom 24.4.2015

Sexualmörder u. Taximörder von Graz-Wels, betreut x-Mal vom Verein Neustart und total gut Resozialisiert! Und als Erstmaliger beim nächsten aufgedeckten Sexverbrechen wieder in diesen Verein eintritt!

Er hat 1990 seine Freundin damals erwürgt, weil sie ihm keinen blasen wollte! Sexualmörder mit 22 Jahren

Verein Neustart betreute Sexualmörder, Räuber und Dieb, der nach 25Jahren erneut einen Sexualmord beging….

Sexualmörder in Betreuung beim Verein Neustart…
Als 22 Jähriger, beging Erwin Wölkart, einen Sexualmord, da seine Freundin (22) gewünschte Sexpraktiken(orale Befriedigung) nicht zuließ, musste sie sterben.
Namensänderung: Um unbemerkt von der Öffentlichkeit, so nie mit Sexualstraftaten oder Sexualmorden in Verbindung gebracht zu werden ändern Sexualmörder und Sexverbrecher ihren NAMEN umso untertauchen zu können…

1990, damals trug er noch den Namen Erwin Wölkart, (©laut Kronen Zeitung 27.4.2015) danach nannte er sich Erwin Kralj (46) lebte zum Schluss, in einer Wohnung in Wels.
*****

In der TZ- Österreich vom 24.4.2015 berichtet folgendes über den Sexualmörder

Sein halbes Leben verbrachte K. hinter Gittern. Von 1990 bis 2009 saß K. wegen Mord an seiner damaligen Freundin, die er erwürgt hat weil sie ihm den Oralverkehr verweigerte, in der Justizanstalt Garsten in Haft.

Erwin Krahj, war seit 2009 wo er um ein halbes Jahr auf Bewährung, früher(von 20Jahren) entlassen wurde. Er in weiterer Folge, in den letzten 6 Jahren immer wieder, weitere Straftaten wie Raub, wegen Diebstahls und Bankomatkarten- Gaunereien, unbefugt Autos in Betrieb nahm, in Haft gesessen. Und erst von der letzten Strafe im Februar entlassen worden.

Nur kurz in Freiheit

  • Eine zweite Haftstrafe verbüßte der Verdächtige ab Mai 2010 wegen Raubes in der Haftanstalt Stein. Es fasste eine dreijährige Haftstrafe aus, plus das halbe Jahr (exakt fünf Monate und sieben Tage), das ihm von der Mord-Strafe nachgelassen worden waren.
  • Eine dritte Haftstrafe setzte es im Winter 2014 nachdem Erwin K. wegen Paragraph 136 („unbefugter Gebrauch eines Fahrzeuges“) zu einem halben Jahr Haft verurteilt wurde.
  • Der heute 46-Jährige saß die Strafe ins Linz ab und kam Ende Februar dieses Jahres in Freiheit.
  • Zwei Monate später erfolgte die tödliche Messerattacke von Gunskirchen (Bezirk Wels-Land). Für die Ermittler stellt sich nun die Frage nach dem wahren Motiv. Handelte es sich nicht nur um einen Raub wegen 60 Euro Tageseinnahmen und Wechselgeld, sondern gab es einen sexuellen Hintergrund für die Attacke?

Quelle: Mord an Taxilenkerin Das ist der Täter 24.4.2015

Wie schnell Urteile gefällt werden können in Österreich zeigt dieser Fall!

Taxi-Mörder bekam jetzt im November Lebenslang! Angeklagt im April 2015.

Taxi-Mörder bekam Lebenslang!
Taxi-Mörder Lebenslang
————————————————————————————————————————
Das Kontrollsystem scheint auch bei diesem Kriminellen- Sexualmörder nicht funktioniert zu haben, durch den Verein Neustart… Die Kontrollen sind grob fahrlässig, da nur der Arbeitsplatz in 6 Monaten 3 Mal kontrolliert wird egal welchen Kriminellen sie betreuen….usw. sehr viele Mängel diese Fußfesselüberwachung aufweist… Und auch die Betreuung bei Verein Neustart ist somit zu hinterfragen.


JM Brandstetter als Werbeträger und Lobbyist von Verein Neustart!

Lobbyist Justizminister Brandstetter bei Puls 4 Werbung für den Verein Nustart!

"Der Staat Österreich schützt Kinder ganz besonders"

„Der Staat Österreich schützt Kinder ganz besonders“

Ein Frefel der mit nichts zu überbieten ist! Österreichs Staatanwalt aus Leoben hat gerade die Ehe mit Kindern legalisiert!

——————————————————————————————————-

Vielleicht gab es, vom Verein Neustart angeleitet, den Tipp  zur Namensänderung?

Wie z.B.: im Psycho-Sanatorium – Mittersteig (für 70% von 80 Klienten, sind Kinderschänder &Vergewaltiger, Sexualmörder, die dort leben in Wohngruppen) wie ich nun in Erfahrung bringen konnte, erzählte mir ein Informant:
Jürgen B. der als 19Jähriger,(2002) zu 12 Jahren unbedingte Haft, wegen sexuelle Gewalt an Thomas Klinger (12)und die spätere Ermordung von Thomas Klinger, zu verantworten hat, soll noch inhaftiert sein!

Thomas Klingers grausamer Sexualmörder ist bestimmt einer dieser Sextäter, der wieder frei ist…

Thomas Klinger vergewaltigt und mit 20 Messerstichen ermordet, zerstückelt und in den Müll entsorgt…
Ich glaubte dieser vorbestrafte Triebtäter u. Sexualmörder Jürgen B: sei schon lange wieder frei, aus dem Sanatorium entlassen, aber dem sei nicht so, meinte ein mutmaßlicher Informant! (Haftentlastungsgesetz vom 1.1.2008)

Thomas Klinger (12) ermordet und einfach wie Müll entsorgt…

Thomas Klinger (12) ermordet und einfach wie Müll entsorgt...

Thomas Klinger (12) ermordet und einfach wie Müll entsorgt…

Wenn diese E-Mail die mich erreichte zum Fall Thomas Klinger und seinen Triebtäter und Sexualmörder, keine Ente ist, so:

Der Informant schrieb mir auch, dass mutmaßlich Jürgen B. vor zwei Jahren also 2012 seinen Namen änderte und den Namen seines Lieblingszeichentrickfilms als Vorname angenommen haben soll.
„Timon & Puma“, mutmaßlich soll er nun er Timon S. heißen (Name mir bekannt – mit Seilen kommt man hoch hinaus…)

Jürgen B. (heute 2015 -32 Jahre alt)Triebtäter u. Sexualmörder öffentlich geworden
29.11. 2002 wurde der 12 jährige Thomas Klinger von Jürgen B. ermordet)
Jürgen B. wird von seiner damaligen „Pflegemutter“-Bekannten auch heute noch versorgt mit Markenunterwäsche usw… nichts ist gut genug für ihn!

Jürgen B. Kinderschänder und Sexualmörder von Thomas Klinger 2002

In Mittersteig gibt es zur Freizeitgestaltung neben 4 Stunden Tischbesuch einmal in der Woche, für ihn sämtliche Möglichkeiten offen sind, (Schulbesuche und Studieren!) was eben auch angeboten wird, dort um 802.-€ im Tag und RECHTMÄSSIG verurteilten Sexverbrecher-Sexualmörder Jürgen B.)
Strafvollzug Einrichtungen Justizanstalten Mittersteig
Er genießt inzwischen buddhistische Sitzungen, alles was die Haft für ihn bequem macht. Er ist laut Aussage des Informanten, mutmaßlich inzwischen zum Buddhismus konvertiert.(Sehr beliebt bei Kriminellen Rotlichtgröße, Steiner auch Buddhist) Er hat laut meinem Informanten noch 6 Monate Haft dazu bekommen, weil er gegen einen Taubstummen gewalttätig wurde.

Und 3 Jahre von früheren Strafen noch zu Verbüßen. Und da er vom Gericht laut §21/2StGB verurteilt wurde, kann er, über sein Haftende, in Haft gehalten werden, meinte der Informant.
Hier zum nach lesen was in den Psycho –Sanatorien alles angeboten wird…
BUDDHISMUS Austria

Angeblich hat er in der Haft auch den buddhistischen Seelsorgern erzählt, er habe einen Freund umgebracht, wo man annahm einen Gleichaltrigen. Ganz geschockt war dann einer der erst durch meine Seite erfuhr, dass er Thomas einen 12 Jährigen Buben umgebracht hatte und sexuell misshandelt sowie vergewaltigt hat, dass bestritt Jürgen B. bis heute. Das wären falsche Beschuldigungen, erzählt Jürgen B. im Sanatorium-Rehabilitationszentrum. Und das nach 12 Jahren Haft. Also was bringen diese Psycho-Sanatorien, wo dieser Sextäter für all die Entgegenkommen wie:
• Namensänderung-
• Freizeitgestaltungen,
• das ER unter seinen Gleichgesinnten sein kann,
• Die Zellen werden erst um 23h geschlossen laut meines Infomanten.
• THERAPIEN WIRKLICH?
• Einen Freund im psychologisch betreutem „Kinderschänder- Austausch-Reha Zentrum“ gehabt hat, der gleiche Interessen und wegen Bubenschändung einsaß und inzwischen entlassen ist und Nachhilfe für Schüler gibt?
Das nennt man wahrlich besondere Betreuung von Kinderschändern! (Die eben dann dementsprechend kostet den Steuerzahler!)

Die Ermordung eines problemlosen Buben Jürgen B.(19)
HOLTE THOMAS IMMER BEIM VEREIN “die Möwe” nach seiner Therapie (wegen sexueller Gewalt,) die er erlebte, dort ab.
Thomas P. holte ihn immer vom Verein „Die Möwe“ dort nach der Stunde ab.

Jürgen B. dürfte sich jetzt 2016 schon seiner Freiheit erfreuen denke ich unter einem anderen Namen kann er wieter machen wie vor seiner Haft mit seinen neuen Freunden die gut vernetzt sind und sich vorzüglich verstehen. Kinderschänder -Ringe gründen werden da sie sich ja durch die Psycho-Sanatorien kennengelernt haben und der Austausch sehr gut funktionierte.

Für 802.-€ Minimum pro Tag u. Sexverbrecher, da sie einen besondere Betreuung benötigen wie TV-Computer, Internet- Gruppenaustausch untereinander, Austausch von Adre3ssen von Frauen mit Kindern da das noch immer die größte Tarnung bleibt.

Und der Schutz der Anonymität die die Datenschützer Lobby und Vereinslobby sowie Justiz als Lobby von Kinderschändern das nicht ändern wollen.

Ja fehlt den Sexverbrechern nichts außer die Kinder die sich wieder barichten für ihre Internetauftritte für andere sadistisch veranlagten Triebtäter-Psychopathen!

————————————————————————————————————–

Das zeigt uns auf:

Wie gut die Psychologinnen vom Kinderschutz-Verein die Möwe, eigentlich sind, wenn sie aus Thomas nicht herausbrachten, wer ihn sexuell misshandelte, ihn vergewaltigte, erst als er Tod war, sein Grab eine Müllverbrennungsanlage wurde…

Kam durch die Medien nur eine klitze kleine Meldung in den TV-Sendern, dass hier der Verein die Möwe, hier das Kind nicht geschützt habe, vor weiteren Übergriffen, sondern nur „therapiert“ haben, was immer das sein mag! Wenn Kinder dann zerstückelt in Österreich in der Müllfressmaschine landen!

Das ist der Skandal an diesen Fällen, dass diese Vereinsinhaber nur das Geld im Auge haben, keine HILFE für betroffene Kinder sind!
——————————————————————————————————

Die Ermordung eines Problemlosen Buben

Bei manchen Beamten gilt Jürgen B. heute Timon S. als höflich und korrekt. Sexverbrecher sind unter den Klienten in den Psycho-Sanatorien, als die bravsten, angepassten Häftlinge mit denen man wenige Probleme hat.

Daher sind die Sexualstraftäterdateien nur Schein-AKTIONS-Dateien die so niemals SICHERHEIT FÜR KINDER -DIE BEVÖLKERUNG gewährleisten können!

Diese Info habe ich von einem Informanten erhalten, dass er mit dem Sexualstraftäter und Sexualmörder gesessen ist!
Aber 2002 gab es ja noch einen Skandal, der Triebtäter und Sexualmörder wohnte bei seiner Sozialarbeiterin(laut Medien) vom Verein Neustart und in deren Wohnung, fand dieser bestialische Mord in einem Zimmer statt.

Also das System ist sehr seriös, oder doch nicht? Gehören nicht alle Kinderschutzvereine wie Fürsorge und Kinder& Jugendanwaltschaften einmal gründlich unter die Lupe genommen? Ich denke schon!

Und alle Lobyisten Vereine wie: Neustart, Männervereine und die Psychosanatorien ebenfalls wenn es um Sexverbrechen geht und die sexuell sadistischen Sexverbrecher betrifft.

————————————————————————————————————-

Allgemeingesprochen jetzt:
Sehr viele von den Kinderschänder -Mitgliedern von Kindopfer-Prangern, haben Scheinfirmen um das Schwarzgeld zu waschen. So wie es Drogenbosse, so machen. Ja, Kinderschänder -Ring -Mitglieder sind eben in kriminelle- mafiöse Vereine und in mafiöse Machenschaften verwickelt und zu Hause, wie die Unterwelt und deren Praktiken ungeschriebenen Gesetzen, außerhalb unserer Gesellschaft.
Viele Menschen können sich nichts darunter vorstellen, wenn sie von „Kinderpornos“ –Kinderporno-Konsumenten hören, daher lege ich Ihnen zur Information & Aufklärung dieses Video ans Herz um mehr zu dieser verpönten Thematik und vor allem wie es Opfern dabei geht aufzeigen…

Sara, das Mädchen und die Kinderschänder…
Sara, das Mädchen und die Kinderschänder

Dieser Kinderschänder und Peiniger von Sara, (Nun auch schon wieder einige Jahre in Freiheit) hat bestimmt auch seinen Namen geändert um ungestört weitere Straftaten begehen zu können: “Das Kopftuchmädchen” seine sexuell sadistischen Folterungen haben im in der Kinderschänder Szene einen hohen Stellenwert eingebracht….

Und auch das sollte uns zu denken geben…

——————————————————————————————————-

Ein immer wieder kehrendes Thema:

Warum man dann den Namen ändert liegt klar auf der Hand, damit man unerkannt untertauchen kann, in der Gesellschaft wieder als Sexualmörder, oder Sexverbrecher unerkannt, einen guten geschützten Platz in der Gesellschaft-Bevölkerung hat.

Österreich jagd Kinderschänder in Thailand…. die verlogenen Beruhigungspillen der Politik in Österreich…

“Es gibt bereits einen erfolgreichen Testlauf”.

 

Dieser Testlauf dauert inzwischen schon 5Jahre….

Frau Innenministerin Mikl -Leitner was ist los mit Österreichs Justiz?
Österreich jagt Kinderschänder

 

In Österreich mahlen die Mühlen der Gerichte ganz langsam(inzwischen sind 5 Jahre vergangen)…

Der Schutz für Kinder ist nach wie vor nicht gegeben! Denn der Schutz gilt den Sextätern, in Österreich.

Auch wenn die mutmaßlich, aber öffentlich mit Video und Medienberichten sowie Anklageschrift bestätigten Sexverbrechen an Kindern dokumentiert sind, von der Polizei, der Sextäter vorgeführt wurde!
“Wenn ein Richter einen Prozess sehr lange hinausschiebt, so ist das Strafvereitelung!”

Man hörte nichts mehr von diesem Fall wo die Innenministerin so große Töne spuckte über die Polizei die sie dafür einsetzen wird. Und die Kinder geschützt werden sollen. Hohle Worthülsen von Politikern, die nicht einmal das Papier wert sind wo sie verkündet wurden, nähmlich in allen Medien von Österreich!

Sextourismus schwere Beweisführung

—————————————————————————————————————–

Ich bin inzwischen verurteilt und Vorbestraft auf 3 Jahre, danach Löschung dieser Strafe aus dem Register möglich, wie bei Sexverbrechen es auch so gehandhabt wird.) mit einer angemessenen Geldstrafe. Und der Bedrohung von einem Exekutionsverfahren.

 

Niemand von den Medien wurde bis jetzt eingeklagt, obwohl groß vom Rechtsanwalt angekündigt!

Sie tarnen sich bei den Sexverbrechen an Kindern mit Masken, oder Tüchern, damit man sie nicht gleich ausfindig machen kann!

Sie tarnen sich bei den Sexverbrechen an Kindern mit Masken, oder Tüchern, damit man sie nicht gleich ausfindig machen kann!

Catoon©reisingerh.2015

Zitat:

Armut ist keine SCHANDE! Auch ein Exekutionsverfahren wird daran nichts ändern! Was will man von mir bekommen können? Ich besitze nichts, da ich mir aus Materialismus absolut nichts mache und Geld nur ein lästiges Übel für mich ist ! Dass auch noch lange in meinen Händen verweilte. Weder früher noch heute, weil es zum Sterben nicht einmal reicht.

Sexverbrechen, (wenn auch mutmaßlich) an Kindern zu begehen, hingegen ist für mich ein ungeheures, schweres Verbrechen an der  Seele und dem Körper von Kindern.

Bitte nicht alle sich hier, anzunehmen was ich hier schreibe, denn diejenigen denen ich eine Gefahr bedeute, die sind eh am Klagen und mich zu bedrohen unterwegs mit ihren Rechtsanwälten.

Aber sie haben eben das Geld dazu, um sich solche Prozesse zu leisten!

——————————————————————————————————-

Im Ausland werden Sextäter öffentlich gemacht, in Österreich nicht!

Und bleiben im Netz mit Videos verewigt!

USA, Russland, Thailand, Niederlande, Deutschland, machen das. Oder Länder wie Schweden.

——————————————————————————————————-

Trotz großem Gefahrenpotential das immer vorhanden bleibt, für Kinder und Frauen, sowie Männer, bei Sexverbrechern, allgemein!

Ein Beispiel:
Priklopil begann 1978 als Exhibitionist

Es ist aber nicht nur im Knast Sitte seine Identität als Kinderschänder, zu ändern. Kinderschänder tun das heute schon ganz normal, entweder durch Heirat, oder einfacher Namensänderung mit einer Begründung.

DAS DAS NICHT GANZ UNEIGENNÜTZIG PASSIERT, KANN MAN SICH AUSRECHNEN.

Sondern doch einen Nutzen haben muss, um seine bekannte Identität die einem einen massiven schlechten Ruf eingebracht hat, zu vertuschen, mit neuem Namen!

Um nicht mehr mit den grausamen Sexverbrechen in Verbindung gebracht werden zu können.
Ja, Ja, Kinderschänder stehen wahrlich Tür und Tor offen und jegliche Hilfe zu ihrem Wohlbefinden wird beigestellt, damit dieser Zustand befriedigt wird, von allen Seiten Rechtsanwälten, Richtern, Staatsanwälten, und den vielen Vereinen, die auch für das Wohlergehen der Sexverbrecher buhlen!

Die Kinder sind in Österreich hier nur Geldbringer.

Aber Hilfe bekommen sie keine. Nur Therapie wird den Kleinkindern schon angeboten der Mutter, die glaubt dann ist danach das Kind wieder ganz gleich wie vor dem Verbrechen. Aber dem ist nicht so, da die Folgeschäden als Kleinkind und Kind gar nicht erkannt werden können, da die Seele das Kind überleben lässt und es schützt vor dem unbändigen Schmerz seelischer Natur und die Leere wird später mit anderen Dingen zugemüllt. Um den Schmerz der unerträglich ist, nicht mehr so zu spüren.

Vielleicht haben Sie heute schon einem Kinderschänder die Hand geschüttelt und Sie wissen es gar nicht. Wie fühlt sich dieses Gefühl, für Sie an?

—————————————————————————————————————–

Denn Kinderschänder darf man nicht öffentlich machen, dafür gibt es Strafe! Sogar die Gesetze schreiben das vor- Datenschutz, Persönlichkeitsrecht und Menschenrecht sowie Medienrecht.

Eine sehr delikate Angelegenheit:
Meine öffentliche Arbeit für einen besseren Kinderschutz.
Aber wie man sieht, wird man dafür bestraft.

Das österreichische Mediengesetz sagt:

“Will jemand zum Schutz von Kindern, Eltern über frei herumlaufende Kinderschänder(in Österreich gibt es rechtmäßig verurteilte Kinderschänder 62.727 bis Ende 2013 davon) informieren,

So sagt das Mediengesetz:

NEIN, das dürfen Sie nicht!”
Eine ganz abnormale, perverse Gesetzgebung würde ich sagen!

Gedanken zum Mediengesetz (c)18.4.2015 reisinger hermine

Man könnte ja, so durch die Veröffentlichung, ein Verbrechen wie ein Sexverbrechen eines ist, ein, oder mehrere Kinder vor einem Sexverbrecher schützen, oder sogar retten, wenn die Eltern wüssten:
• es lebt ein Kinderschänder in diesem Bezirk,
• in dieser Gasse,
• nebenan usw.
• Er ist Schulwart, Fußball-Tennistrainer, Nachhilfelehrer; Hauswart usw.

Also liebe Leser, meine Seite will nur Ihr Nachdenken, ihr Empfinden für Recht schärfen und am Ende so einen effektiven Schutz für unsere Kinder erreichen.

–——————————————————————————————————————–

Pädophilie-Jagd auf russischer Art

Eine Gruppe junger Menschen aus Russland locken Pädophile und versuchen sie zu dabei ertappen. Die Pädophilen werden bloßgestellt, ihre Identität (Pass usw.) wird veröffentlicht und sie werden natürlich zu Rechenschaft gezogen.
Die Ausreden sind sehr kreativ.

Was meint ihr dazu, ist das richtig oder eine Verletzung der Privatsphäre? Immerhin kann nach der Veröffentlichung des Videos das Leben der jeweiligen Personen im Bach unter gehen. Familie, Job, Freunde weg und und…
Hier im Video, (musste vom Netz)
geht es um einen 40-Jährigen Mann, der in der Wohnung einer 13-Jährigen geht, die 13-Jährige hat ihm nach einem Chatgespräch eingeladen. Im Chatverlauf hat er sich schon verdächtigt gezeigt, in dem er dauernd über Sex redete. Natürlich hatte er nicht die Absichten mit ihr Geschlechtsverkehr zu haben, er wollte nur wissen, wie es ihr geht und wie es in der Schule abläuft Ab 5:45 wird es interessant. Ah ja, der Mann hat 2 Kinder und ist Anwalt vom Beruf.
2.Video, das vom Netz genommen werden musste…
Hier wird es sehr dramatisch. Der Typ fängt sogar laut an zu heulen und stellt sich als Opfer da. Ok, seine Angst kann man evtl. ein wenig nachvollziehen. Aber am Ende hat er die Wahl entweder Polizei oder er spricht mit denen. Natürlich gegen die Polizei entschieden.
3.Video(musste vom Netz)

Hier geht es um einen 26 – Jährigen Uzbeketen, auch er hat sich mit einem 13 Jährigen verabredet. Im Chatverlauf hat er schon geschrieben für was und auch im Laufe des Videos gibt er es zu. Später wird er auch direkt zur Polizei gebracht.

4.Video

Wenn sie sich an Kindern vergreifen NULL Toleranz!!!

Videos mussten gelöscht werden so viel Aufsehen haben sie im Netz erwegt. Ja um Schutz für Kinder zu erwirken, hat man es verdammt schwer. Man darf sich nur nicht klein kriegen lassen!

——————————————————————————————————-

Rächer im Batman-Kostüm YouTuber locken Pädophile in die Falle

Eine Gruppe kanadischer YouTuber geht im Netz auf Pädophilen-Jagd. Getarnt als 14-jähriges Mädchen locken sie ältere Männer an. Den möglichen Sexualstraftätern treten sie dann im Superhelden-Kostüm gegenüber.
Sind sie hier für das minderjährige Mädchen?” fragt der Mann im Kostüm des Comichelden Batman den Mann auf dem Spielplatz. Als dieser das Weite sucht, erklärt er allen Anwesenden: “Dieser Kerl ist ein Pädophiler. Er ist hier für ein 15-jähriges Mädchen.” Mit Videos wie diesem sorgt eine Gruppe Kanadier bei YouTube für Furore.
Ihre Strategie: sie geben sich online als ein 15-Jähriges Mädchen aus und locken erwachsene Männer an, mit denen sie sich zum Sex verabreden.
Am vereinbarten Treffpunkt wartet dann kein Mädchen, sondern einer; oder mehrere Superhelden.
Die Fangemeinde der Aktivisten wächst rasant: 9000 Abonnenten bei YouTube und über 600 Fans bei Facebook.
“Pädophile brauchen dramatische Beispiele, um aus ihrer Apathie geschüttelt zu werden” so das Motto der Gruppe.

Ein Beispiel nehmen sich die YouTube-Superhelden an der amerikanischen Fernsehshow Superhelden gehen auf Pädophile Jagt

In Deutschland unter dem Titel “Tatort Internet” bekannt.

Tatort Internet

„Tatort Internet“

Die Sendungen von RTL2 ernteten viel Kritik, weil der mögliche Kindesmissbrauch von den Sendungsmachern erst provoziert wurde. Diesem Vorwurf müssen sich die mancher von “To Troll A Predator” auch gefallen lassen.
Im Gegensatz zu ihren TV-Vorbildern agieren die YouTuber jedoch nicht mit erhobenem Zeigefinger. Ihnen reicht der Spaß, möglichen Sexualstraftätern mit ihrem Auftreten einen gehörigen Schreck einzujagen.
Quelle: Google Suche Tatort Internet und “To Troll A Predator”

————————————————————————————————————

Was zeigt uns das auf?
Dass wir lieber Millionen von Kindern der Gefahr von Sexverbrechern aussetzen als sie vor ihnen zu schützen, oder?

Effektiver SCHUTZ für Kinder ist Strafbar!
Die Sexverbrecher kommen mit Verwarnungen davon und bei Gericht mit Strafen die Skandalös sind sieht man sich die Tatbestände an oder sie werden wie in Österreich, erst gar nicht bestraft!

Texte © und Cartoons reisingerh.

Für Links von dritten trage ich keine Verantwortung!

Verlinkung ist laut Mediengesetz erlaubt, sagte mir APA –Chef am Telefon!

——————————————————————————————————————————-

 


Kommentare




© 2005-2009 gegensexuellegewalt.at - Impressum