30. Juni 2016

Filed under: Aktuelles,Berichte & Artikel — here @ 13:04

Was Kind-Opfern bei Gericht angetan wird…

…ist erneute, seelische Vergewaltigung und Gutachter-Sitte bei Gericht!

…duch die  Wunsch -Psychiater u.Psychologen-Gutachter, die die Urteile festigen zum Vorteil der Sexverbrecher, ist nicht nur ein Skandal, sondern auch kriminell, wissend dass es Unrecht ist, dem geschädigten Kind gegenüber!

Zwei Gutachten, zwei verschiedene Ergebnisse!

 

Wie kann das sein?

Wenn ein Spital, Verletzungen die von Sexverbrechen herrühren, am Kind feststellen, die Psychiaterin zu der Erkenntnis kommt, dass es hier sexuelle Misshandlungen gegeben hat.

Man ja als Opfer auch die Tatorte genau beschreiben muss und was mit einem passiert ist, so genau wie einem möglich erzählen muss. Penibel ausgefragt wird, um Zweifel auszuräumen, denn kein Arzt möchte sich palmieren.

Fragen wie: In welchem Stadium der Erregtheit der Penis war, ob er hart, oder weich war, als er eingeführt wurde, in den Körper des betroffenen Kindes. Wann und wie sich das ganze angebahnt hat, beantworten muss. Man stellt den Kind-Opfern, die unter extremer Belastung stehen bei Einvernahmen, auch Fallen bei den Befragungen. Sie wissen, dass in einem Nebenraum ihr Peiniger sitzt und zuhört und sogar durch seinen Fürsprecher(RA) Aussagen ins Gegenteil wandeln kann.

Wie kann es sein, (wie in Österreich Gang und Gebe), dass ein anderer Gutachter/in, zu ganz konträren Aussagen kommt? Hat diese (r) Gutachter eine andere Ausbildung, oder bedient er/sie sich einfach der Wunscherfüllung von Staatsanwälten und Richtern, hin? Beliebt in Österreichischen Gerichten? (Bestellgutachter/Innen –Wunschgutachten, nennt man das!)

Der Psychiater/innenGerichts-Gutachter/Innen Kampf, gegen Anzeigen von Sexverbrechen an Kindern! Sie haben den Auftrag von den Verteidigern und Staatsanwalt und Richter, die Sexverbrecher zu retten vor Prozessen, oder wenn, der nicht der Öffentlichkeit zumutbaren Informationen über die sexuellen abnormen Gräueltaten des Kinderschänders, an seinem/n Opfer/n!

Falsche Erinnerungen…

Falsche Erinnerungen

Foto Bericht Kronenzeitung 19.7.206/seite29 Totschlag Leonding Linz

Foto Bericht Kronenzeitung 19.7.206/seite29 Totschlag Leonding Linz

 

Primara Dr. Heidi Kastner, eine der beliebtesten Gutachterin Österreichs nennen sie die Zeitungen…Sie wird gerne von Staatsanwälten bestellt und was das heißt, weiß jeder, der sich auch mit Justiz und Verfahren beschäftigt!

Die falschen Erinnerungen, so lautete das Gutachten von Dr. Heidi Kastner im Fall „Berta“ der zum Mordfall, oder Todschlag, NEIN meine lieben Leser alle wurden frei von Schuld gesprochen am Ende! Und 4 mutmaßliche Kinderschänder frei und munter vermutlich weitermachen, nur mit anderen Opfern eben, oder nicht?

Die False Memory Syndrome Fundation ist eine Interessengemeinschaft von Personen, die angeben, fälschlicherweise des sexuellen Missbrauchs beschuldigt zu werden. Der Hauptsitz ist in Philadelphia.

Auch hat es deswegen keinen Eingang in die gängigen Diagnosesysteme gefunden.

Geprägt wurde der Begriff

ursprünglich von dem Mitbegründer der False Memory Syndrome Foundation Ralf Underwager und seiner Frau Hollida Wakefield. Die Foundation wurde 1992 in Philadelphia gegründet.

Im Jahre 1993 gaben die beiden dem niederländischen Pädophilenmagazin „Paedika“ ein Interview.

Darin wurde Underwager unter anderem damit zitiert, dass Pädophilie eine verantwortungsvolle Wahl und Sex mit Kindern als Teil von Gottes Wille gesehen werden könne.

Hollida Wakefield sagte in dem Interview, es wäre „nett“ (nice) eine Langzeitstudie mit 100 elfjährigen Jungen durchzuführen, die eine Liebesbeziehung mit Pädophilen haben.

1994 verklagte Underwager die renommierte amerikanische Kinder- und Jugendpsychologin Anna Salter, die Underwagers Wissenschaftlichkeit und Methodik in einem Zeitschriftenbeitrag kritisiert hatte.

Die Klage scheiterte, da das Gericht anerkannte, dass die Hypothesen von Underwager und Wakefield keinen Eingang in die medizinische Wissenschaft gefunden hatten.

Unterwagers Gutachten, die er in Gerichtsverfahren einbrachte, wurden zunehmend als parteiisch kritisiert und er wurde als Experte in Gerichtsprozessen zurückgewiesen.

 

False-Memory- Syndrom- FOUDATION

Damit kann man als Gutachter/in ein sexuell sadistisch gefoltertes Opfer in den Selbstmord treiben! Da es an der Menschheit seelisch zugrunde geht, mit solchen fiesen  wissenschaftlich nicht belegten Unterstellungen und nachweislich von Kinderschändern erfundene Thesen sind.

Im Wagner Jauregg Krankenhaus –Linz war ein Fall auf dem „false memory syndrom“ so geschehen. Opfer ermordet, in der Klinik und 4 mutmaßliche Sextäter frei gegangen. (Dank, Dr. Heidi Kastner und den 2 Narkoseärzten des Krankenhauses…)

Dabei sagt eine seriöse Kollegenschaft, dass man gar keine falschen Erinnerungen haben kann, da wir so nicht überleben könnten, da wir aus dem Vergangenen uns neu orientieren.

Für alle  betroffenen Menschen, und „NICHT“ Betroffenendie an ihrem Verstand zweifeln….

Echtheit -Erinnerungen

Die forensischen Tests, um falsche Erinnerungen feststellen zu können, spotten jeder Beschreibung!

Erinnerungsverfälschung

———————————————————————————————-

Gutachter: BGH- Methodischer Leitfaden…

BGH -Methodischer Leitfaden

———————————————————————————————-

Die Unterstellung, dass Kinder lügen und so eine sexuell dreckige Phantasie haben, dass Erwachsenen die sich diese realen Sex-Verbrechensgeschichten, nicht erwarten, schockiert sind, aber anhören müssen, erblassen und  so manchem schlecht wird dabei, ist unfassbar zynisch, den Kindopfern gegenüber, ihnen falsche Erinnerungen zu unterstellen!

Kein Kind kommt mit solchen dreckigen Sexphantasien zur Welt.

Nur Erwachsene bringen ihnen Worte und praktische Sexpraktiken bei!!!

 Auch Kindergärten, Schulen, Eltern…

Das Wagner Jauregg Krankenhaus Linz machte damit große schlechte Schlagzeilen!

 17Jähriges Sexverbrechens-Opfer verstarb an einer Überdosis Medikamenten und einer zusätzlich gesetzten Narkose! (Tiefschlaf genannt! Eine lange schon verbotene Methode, für psychich kranke Menschen!)

 

17jährige starb in Spietal bei Tiefschlaf Therapie

 

Dr. Heidi Kastner ist eine Verfechterin der falschen Erinnerungen, verständlich, ihre Hauptarbeit sind Sextäter zu studieren im Wagner Jauregg Krankenhaus– forensische Klinik, wo sie die Chefin ist!

Aber sich auch anmaßt, Kindopfer als Gutachterin zu verhören und für die Gerichte, obwohl sie gar keine Ausbildung hat in Trauma Therapie geschweige in einer Kinder-Jugendtherapeutischen Ausbildung. Aber auf eine schwer traumatisierte, 15, 16 Jährige zugelassen worden ist, dieses Kind zu verhören! (Chef des Wagner Jauregg Krankenhauses fand ebenfalls nichts dabei!)

Kontra Diktatorische Einvernahme

———————————————————————————————————————————–

Es gibt nur eine Seite im deutschsprachigen Raum, die dagegen anschreibt und aus der Sicht Betroffener Menschen arbeitet. Und es auf den Punkt bringt!

Was man betroffenen Kindern, vom Baby angefangen, Kleinkindern, Kindern und erwachsenen Sexverbrechens- Opfern, mit „falsche Erinnerungen „ unterstell!

Falsche Erinnerungen

Falsche Erinnerungen

————————————————————————————————————————————-

 

Zitat Kurier: Der Linzer Anwalt Wolfgang Moringer, der einen der Beschuldigten – einen pensionierten Richter – vertritt, vermutet „bedauerliche Sexualfantasien eines psychisch kranken Mädchens, die eine Reihe von Menschen zufällig ins Unglück“ stürzen.

————————————————————————————————————————————–

Kinderschänder Vorwurf ist, Mangels an Beweisen weggefallen!

Ich zitiere aus:

Zweitangeklagter schaute während Mordes Kinderpornos

Der als Beitragstäter Angeklagte, wurde am Nachmittag vor Gericht befragt. Er hatte während des Mordes an seinen Schwiegereltern in seinem Haus vermutlich Kinderpornos angeschaut, musste er auf Richterfrage einräumen.

*****

 

Nichte vom Mittäter K, klagte Sexverbrechen an ihr ein:

 

Mangel an Beweisen, ist lächerlich, da es Beweise gab, nähmlich die Verletzungen in der Vagina vom Spital festgestellt.

Mangel an Beweisen, ist lächerlich, da es Beweise gab, nähmlich die Verletzungen in der Vagina vom Spital festgestellt.

Die Aussage einer Gutachterin schätzt man höher  ein, als die Aussage eines Arztes aus der Klinik, bei derJustiz? Dann kann man von Willkürjustiz sprechen!

Bericht©Kronenzeitung, vom 30.6.2016- Abo

 

Nun las ich heute 30.6.2016, von einem Fall in der Kronen Zeitung, der einen Fall von Tatort Strasshof von 2007 nun zu Ende brachte. Und da gibt es auch nun 2 Gutachten:

2 Gutachterergebnisse und ganz UNBEFRIEDIGENDE  Resultate:

WUNSCHRESULTAT wurde genommen:

 

Wie kann ein Richter hier einfach ein Urteil fällen? Hier wurde ein Wunschgutachten vorgezogen!

Wie kann ein Richter hier einfach ein Urteil fällen? Hier wurde ein Wunschgutachten vorgezogen!

Textpagagen zitiert © aus der Kronen Zeitung 30.6.2016-Abo

—————————————————————————————-

Ich frage mich:

Wie kann es solche Gutachten geben?

  1. Das Krankenhaus hat innere Verletzungen in der Vagina innen festgestellt,
  2. Und eine andere Gynäkologin fand keine Vernarbungen?
  3. Und warum glaubte hier der Richter und Staatsanwalt der letzten Gutachterin?

 

Sexverbrechen sind mit Gynäkologischen Untersuchungen feststellbar, bei Kind-Opfern!

Jedes Mädchen, dass in sehr frühen Jahren Sexverbrechensopfer wird, weißt starke Vernarbungen in der Vagina auf.

Bei Buben wird viel zu wenig auf den After und dessen Erweiterung achtgegeben!

Das muss in den Vordergrund gerückt werden. Die medizinischen Auffälligkeiten!

  • Orale Vergewaltigung, muss bei Gericht geglaubt werden, da es schwer nachweisbar ist; aber eine schwere Körperverletzung darstellt mit Folgeschäden von u.a. Magersucht!
  • Das Fingerln oder Wichsen an Kindern, löst ebenfalls  schwere Folgeschäden an! (Frühsexualisierung ist schädlich für alle Kinder!)
  • Was SM-Praktiken an Kindern auslösen braucht man sicher nicht mehr zu erklären, da es sexuelle Folterung und sadistische Quälerei enthält. (Posttraumatische Störungen u.a. als Folgeschäden der Opfer)

 

Mein erster Besuch bei einem Gynäkologen (mit 15 Jahren) sagte zu mir wortwörtlich:

„Ich solle meinem Freund sagen, er solle nicht so brutal sein, da ich innerlich ganz vernarbt sei!

Das heißt: Dass ich schwere Verletzungen im Scheidenbereich hatte durch die Jahrelangen Vergewaltigungen durch den Pflegvater.

———————————————————————————————-

Späte Vorwürfe wegen Missbrauch an Kindern haben sich jetzt nicht erhärtet:

Vierfachmörder  außer Verdacht.

Neuer Verdacht gegen Vierfach Mörder

————————————————————————————————————————————

Staatsanwalt beruft und will härtere Urteile im Vierfachmord von Straßhof…

Staatsanwaltschaft beruft und will härtere Urteile

———————————————————————————————————————————

Was Gutachter mit ihren Wunschgutachten den Opfern antun, ist unerträglich und kriminell!

Wunschgutachten müssen verboten werden!

Gutachter müssen einklagbar sein wie hier, in diesem Fall, das Opfer von der Frau des noch im Knast sitzenden Vierfach-Mörder Mittäters, es tut zum Schutz ihres Mannes.

Ich wünsche mir nicht, dass sich auch dieses Opfer umbringt wie es viele Opfer in Österreich, es schon taten! Die Zahlen der Selbstmorde von Kindern und Jugendlichen sind steigend!

Abschreckung für betroffene Kinder ist das, und von der Justiz so gewollt und praktiziert!

Zitat:

„Gefühlskrüppel- Gesellschaft, Österreich, Europa, sexuelle Verwahrlosung in Reinkultur, für Kinder in so einer Gesellschaft, in der die sexuell sadistische Kriminalität gefördert wird von kleinen Kindern angefangen, in Kindergärten!“

Gedanke© reisingerh.2016

*****

Sämtliche Texte verantwortet©reisingerh.2016

Für Links von Dritter Seite, übernehme ich nicht die Verantwortung!

———————————————————————————————-

Wenn Kinderschänder ihre Namen ändern...

Wenn Kinderschänder ihre Namen ändern

———————————————————————————————-

Mehr Kinderschutz- Petition….

Mehr Kinderschutz

———————————————————————————————


28. Juni 2016

Filed under: Aktuelles,Berichte & Artikel — here @ 17:28

Was sich Sextäter alles einfallen lassen…

Vergewaltiger entsorgte Opfer in Lederkoffer…

Vergewaltiger entsorgte Opfer in einem Koffer

—————————————————————————————————-

Mehr Kinderschutz-Petition…

Mehr Kinderschutz
———————————————————————————————-


Filed under: Berichte & Artikel,Wie müsste Hilfe aussehen? — here @ 12:35

Schweizer Junge (12) nach Düsseldorf entführt…

…durch Spieleforum geködert und dann in der Schweiz abgeholt und…

Polizei geht von noch mehr Buben-Opfern aus, die er so köderte!

Ich denke: oder eben in seinem Umkreis fischte …

Polizei erwischte Amtsbekannten Werner C. nackt mit Paul um Bett…

Polizei erwischte Werner C. nackt im Bett mit Paul im Bett

———————————————————————————————–
Liebe Eltern nicht die Kinder sind an solchen Verbrechen schuld, sondern die Kinderschänder z.B.: verkaufen den KIndern  es als Abenteuer o.ä. etwas zu tun, was ihm die Eltern vielleicht nie erlauben würden….

Und Kinder sind eben noch leicht zu manipulieren! Und wenn Sie nicht kontrollieren mit wem Ihre Kinder im Internet Chats Kontakt haben, werden ihre Kinder böses erleben, dass sie ihr ganzes Leben lang begleiten wird. (Im negativen Sinne!) Folgeschäden dieser Sexverbrechen bleiben nicht aus! Und zeigen sich erst, wenn das damalige Kind-Opfer, als Erwachsener begreift, was dieses Monster mit ihm gemacht hat, ihm alles zerstört hat!

——————————————————————————————————–

Alles was im Internet mit Kinderchats zu tun hat, haben einen guten Zugang von Kinderschändern und Kindern! Sie manipulieren eure Kinder im Chat und ködern sie so!

Solche Spiele haben einen Reiz fürKriminelle…
Solche Speile haben einen Reiz für Kriminelle

————————————————————————————————–

Soll man Sexverbrechen überhaupt anzeigen?

Soll man Sextäter anzeigen
———————————————————————————————————–


Eltern manipuliert, Psychiater manipuliert….

Wiederholungstäter für immer, da nicht therapierbar, aber Judolehrer…

 

Was habe ich Ihnen liebe Leser, nun in meinen Berichten von 16 Jahren (seit 2003) Internet Präsents immer wieder erzählt, mich an die Eltern gewandt, sowie Erzieher, Studenten und alle interessierten Menschen.

Die Kinderschänder sind:

  1. NICHT Therapierbar, da gar nicht daran interessiert, ihren abnormalen sexuell sadistisch Sex- Trieb einzudämmen, sich zu beherrschen, gewillt sind!
  2. Sie schmeicheln sich bei ihrem ganzen Umfeld manipulativ gut ein,
  3. Triebtäter bringen Eltern soweit, dass die Kinder zu ihm dürfen ohne einem Hintergedanken daran zu verschwenden wer ist der?
  4. Millionen von Fällen zeigen immer wieder die gleichen Muster der Vorgangsweisen auf, und niemand glaubt es, das nützt den Sextätern ungemein ihre Sexverbrechen vor ihren Augen auszuführen!

Die Menschen blenden die Tatsache aus, dass es auch, die eigenen Kinder treffen könnte.

Dieser Fall zeigt es wieder deutlich auf! Wiederholungstäter!!!

 

Das erschlichene, durch Manipulationen erreichte Vertrauen der Eltern und Psychiater, lassen Kinder zu Opfern von Sextätern werden.

Das erschlichene, durch Manipulationen erreichte Vertrauen der Eltern und Psychiater, lassen Kinder zu Opfern von Sextätern werden.

 

Wenn nun dieser Judolehrer veröffentlicht werden würde, auf einer Informations-Webseite, könnten sich die Eltern dort informieren, wenn ein Judoverein einen neuen Lehrer aufnimmt, ob er in dieser Sextäter-  Webseite für die Bevölkerung veröffentlicht, steht.

Zum Schutz der eigenen Kinder!

Ich kann nur informieren- aufklären, handeln müssen Sie!

————————————————————————————————————————————–

Die Psycho-Sanatorien kassieren wie z.B.: Wien Otto-Wagner Spital im Jahr, für die Psychopathen, sexuell abartigen sadistisch veranlagten Triebtäter -Kriminellen 886.000.000.-€

Das zahlen wir, die Steuerzahler!

———————————————————————————————–

Kinderschänder sind überall dort zu finden wo sie freien Zugriff auf Kinder haben, das Vertrauen des Umfeldes, der Eltern, des Vereins, und fallen damit auf:

Ganz gut mit Kindern umgehen zu können! Sie zeigen ihre Schwächen für Kinder ganz deutlich, nur muss man das auch wissen!

Kinderschänder finden sich überall dort
———————————————————————————————–
Zitat:
„Wenn Menschen schwer geschockt sind, so haben sie nie damit gerechnet, dass auch hier oder ihnen, ihren Kindern so etwas zustoßen könnte! Sie sind immer noch ahnungslos, desinteressiert,daher immer wieder geschockt, beim Thema Sexverbrechen!“

Text©reisingerh.2016

 

———————————————————————————————–
N.Ö. Mistelbach -Menschen schwer geschockt: Hausmann als Kinderschänder!

N.Ö. -MISTEBACH MENSCHEN SCHWER GESCHOCKT

——————————————————————————————————


27. Juni 2016

Filed under: Aktuelles,Berichte & Artikel — here @ 10:24

N.Ö. Mistelbach, Menschen schwer geschockt…

Arbeitsloser Vater (25) vergewaltigte seine 3 Jährige Tochter…

1 Jahr lang bediente sich der Mann aus dem ehemaligen Ostblock, seiner Tochter. Nun er „wusste nichts besseres mit seiner freien Zeit anzufangen“, als das 3 jährige Mädchen sexuell zu misshandeln, zu vergewaltigen und zu foltern. Mit fiesen „Spielen“ wie Kinderschänder das nennen.

 

Frühe sexuelle Aufklärung durch den Vater, war das, oder? Ob es im Kindergarten passiert, oder gleich zu Hause als moderner emanzipierter Vater, kommt aufs gleiche raus, oder? (zynisch gemeint und meine Wut ist groß)©reiisngerh.2016

Nun sind die Menschen in N.Ö. schockiert.

Weil niemand annimmt dass es in ihrer Familie, in ihrem Freundeskreis es auch Kinderschänder gibt, leben und unter ihren Augen ihre Kinder sexuell misshandeln. Den Babys, den Kindern, die Babyzeit, die Kindheit und das spätere Leben, zerstört haben, neben den körperlichen Schmerzen. Bleiben tut, der seelische Tod, diese Leere in der Seele die nie mehr aufgefüllt werden kann, das verloren gegangene Urvertrauen, oder nur nacht vielen Jahren(20,30,40 Jahren)  verarbeitet werden können.

Ein 3 jähriges Baby wurde schwer körperlich gefoltert und sexuell ausgebeutet. Welcher Strafrahmen kann ein zerstörtes Leben aufwiegen? Bedingte, oder Teilbedingte Strafen die heute an Gerichten Gang und Gebe sind? Keine Mindeststrafe ab 5 Jahren, die Politiker für Seelenmörder zulassen.

Sie schützen solche Bestien und sexuell sadistische Triebtäter sind auch nicht zu stoppen, dass muss den Menschen bewusst werden. Der ist bald wieder in Freiheit egal was er bekommt, da   er bei der Hälfte seiner Haft entlassen wird. Dann vielleicht noch ins nächste Therapieangebot beim Verein Neustart eingelagert wird, wo er 2 Mal im Monat Therapie macht, „Kontrolle nennt das der Verein. Oder gar in Fußfesseln herumläuft, die ebenfalls nicht kontrollierbar sind, da der Sender nur den Punkt des Zu Hause seins zur Kenntnis nimmt. Nicht was er den ganzen Tag tut.

Es verdienen sehr viele Menschen viel Geld an Sexverbrechen an Kindern, Die Justiz mit Geldstrafen, auch Vereine, die jedoch nichts zum Schutz von Kindern beitragen! Sondern Sexverbrechen fördern, indem sie wissen, dass ihre Therapien aussichtslos sind, niemand Sadismus therapieren kann. Aber sie behaupten: zum Opferschutz etwas beitragen zu können.

Nun Verein Neustart therapiert gleich beide, Opfer und deren Peiniger, in einem Abwasch,  im gleichen Verein! Viele Sexverbrecher werden dem Verein von Kinderschutzzentren, Fürsorgeämtern zugeschoben die dann gar nicht angezeigt werden. Daher sage ich:

Alle staatlichen Einrichtungen zum Schutz von Kindern-Schutz-Vereine, Sexverbrecher –Sanatorien und Betreuungsvereine,   sind Beitragstäter, Mitwisser und Förderer weiterer Sexverbrechen an Kindern!

Da es nur diese Möglichkeiten gibt, laut Dr. Reinhard Eher Chef der Begutachtungsstelle von Sexverbrechern und die Gefahren die von ihnen ausgeht, in Wien Floridsdorf:

„Entweder man riskiert ein weiteres Kindopfer durch einen Sextäter,

oder man muss einen sexuell sadistischen Triebtäter für immer wegsperren!“

Zitiert, aus© Kurierbericht: “Fußfessel schützen nicht“

 

———————————————————————————————–

Fassungslos ist man bei solchen Schlagzeilen! Gespannt muss man auf das Urteil warten!

Fassungslos ist man bei solchen Schlagzeilen! Gespannt muss man auf das Urteil warten!

Bericht©Kronenzeitung- Sympolfoto PatrickPleul 27.6.2016

——————————————————————————————-

Zitiere:

Würde mich nicht wundern, wenn von diesem Kleinkind sich auch noch im Internet Sexverbrechens-Beweis-Bilder und Filme verbreiten würden! Im Bericht ist nichts zu lesen, dass hier auch der Computer und Speichermedien beschlagnahmt worden wären.

Text©reisingerh.2016

——————————————————————————————-


26. Juni 2016

Filed under: Berichte & Artikel — here @ 20:50

Kinderschänder riskieren alles…

Kinderschänder riskieren sehr viel…

…weil sie so fest davon überzeugt sind, dass ihnen niemand etwas anhaben kann. Sie haben alles unter Kontrolle. Niemals hat sich der Peiniger von „Sara“ gedacht, dass er von einem Freund der seine Haut retten wollte, ihn bei der Polizei verraten würde, da sie ja alle gegenseitig sich erpressen können. Durch ihre Sexverbrechen als Mitwisser und Beitragstäter. Daher diese kriminellen Vereine von Kinderschändern, Mitglieder Vereine von Kinderschändern die weltweit vernetzt sind.

Kinderschänder sind nur sich der Nächste. Selbstverliebt, als Größenwahnsinnig, kann man sie auch nennen und absolut sexuell sadistisch eingestellte Männer, (leider auch Frauen,) als Triebtäter tätig sind.

Daher riskieren sie alles nur um ihre sexuelle Gier nach der Unschuld eines Babys, eines Kleinkindes, Buben, oder Mädchens erleben zu können.

Wissend dass sie sehr hoch pokern, dass sie zum Beispiel:

  1. Den Zerfall der Familie ein Endergebnis, in einigen Fällen von Sexverbrechen.
  2. Ihr Firmenimperium durch ihre Sexverbrechen  zu verlieren,
  3. Der Freundeskreis wegfällt, außer den Kinderschänderkreisen,
  4. Den Arbeitsplatz riskieren sie, ganz bewusst.
  5. Ihre Ordination, als Arzt verlassen muss,
  6. Als Richter 5 Jahre gesperrt zu werden.
  7. Alle riskieren erwischt zu werden,
  8. Aber sie blenden das in ihrem Größenwahn und dem Bewusstsein, Freunde in ihrem Kreisen zu haben, die sie aus der Scheiße holen, oder ihr Verfahren einstellen, im Vorverfahren, usw., aus!

Wenn sie öffentlich gemacht werden, in den Medien und das zurecht, da sie das alles selbst zu verantworten haben! Nicht die Medien, nicht das, oder die Opfer, die Polizei, die Aufdecker,  nein, sie selbst haben sich das alles zu verdanken.

————————————————————————————————————————————–

Manche werden sogar von öffentlicher Hand gesponsert, sie nennen sich ganz offiziell sogar Männervereine, Kinderschänder SHG, Girllover- Verein und Boylover- Verein, usw. Man nimmt ja nichts Böses an, oder? Ein Schelm wer hier böses denkt.

————————————————————————————————————————————
Die Werkzeuge der Kinderschänder…
 
Die Werkzeuge der Kinderschänder
 
——————————————————————————————————


Filed under: Aktuelles,Berichte & Artikel — here @ 12:04

Das Land Tirol will sich bei uns entschuldigen?

… für das was wir Heimkinder durchlebt haben, in Erziehungsheimen, Kinderheimen des Landes Tirols.

Univ.Prof.Dr.Horst Schreiber

Univ.Prof.Dr.Horst Schreiber

Dr.Horst Schreiber brachte den Stein der Heimerziehung 2010 für uns ins rollen.

Durch ihn bekamen wir Heimkinder eine Stimme!

——————————————————————————————

Heimkinder-Skandal Tirol will sich entschuldigen…

Heimkinder Skandal Tirol will sich entschuldigen

———————————————————————————————–
14 Heimkinder haben einem Interview mit Dr.Hiorst Schreiber zugesagt:

"Im Namen der Ordnung" Dr.Horst Schreiber

„Im Namen der Ordnung“ Dr.Horst Schreiber

„Jetzt reden wir“

JETZT REDEN WIR
—————————————————————————————————————-

Theaterstück nach 14 Interviews von Heimkindern mit Dr.Horst Schreiber „Jetzt reden wir“…

Jetzt wird gesprochen…
Theaterstück Jetzt wird gesprochen

————————————————————————————————-

Hier haben Sie alle Berichte über die grausamen Methoden uns Kindern und Jugendlichen gegenüber in Tirol…
Heimerziehung

Heimerziehung
———————————————————————————————————————-


25. Juni 2016

Filed under: Berichte & Artikel — here @ 15:55

Kinderschänder finden sie überall dort…

…wo Kinder sind an! Alle Berufsgruppen von Hausverwaltern, bis zu Reinigungsfirmen, von Feuerwehrn, bis zu Internaten der kath.Kirche, privaten Kinderheimen, Fürsorgeheimen, Wohngruppen, in den eigenen Familien, in Ferienlagern, bei Naturfreuden, FFK -Vereinen, Nachhilfelehrer, Tanzlehrern, Schullehrer, Kindergartenbetreuer, Fußballtrainer, SOS-Kinderdorfväter, als Tagesvater, als Pflegevater, als Babysitter, als netter Nachbar, als lieber Opa, dem man nichts mehr zutraut sexuell zu können! Und den besten Freunden der Familie.

Der Staat Österreich fördert das alles noch, mit folgenschweren Angeboten wie oben angeführt! (Pflege-SOS-Kinderdorfväter, Tagesväter, Babysitter usw)

———————————————————————————————–

Mädchen (15) in Freibad in Haid bei Ansfelden sexuell belästigt.

Mädchen(15) in Freibad sexuell belästigt

————————————————————————————————————-

Kinderschänder sind überall anzutreffen:

Nachhilfelehrer war im Kinderzimmer nebenan als er sich über das Mädchen hermachte?

NACHHILFELEHRER hatte keine Skrupel er war im Haus der Familie als er das machte….

Das sollte uns Eltern beschäftigen, wie arglos und vertrauensseelig wir noch heute sind!

UND UNSERE KINDER NICHT EINMAL IM EIGENEN HAUS SCHÜTZEN KÖNNEN!

Wie lange schauen wir noch zu?

——————————————————————————————————-

Nachhilfelehrer soll 2 Schülerinnen missbraucht haben

Schlimmer Verdacht

24.06.2013, 17:00

Die Gefahren Opfer eines Sexverbrechens zu werden, lauern überall so auch bei Nachhilfelehrern…

Foto: Bildungsagentur Waldhäusel

Was mit der Hoffnung auf bessere Schulnoten begann, soll für mindestens zwei Mädchen aus Wien in einem Albtraum geendet haben: Von ihren Eltern in die Obhut eines vermeintlich vertrauensvollen Nachhilfelehrers übergeben, mussten die Schülerinnen dort offenbar durch die Hölle. Der Pädagoge (40) soll die „Lernstunden“ genutzt haben, um sich an den Kindern sexuell zu vergehen. Der Verdächtige wurde festgenommen.

Leichteres Verständnis für den Lernstoff und natürlich bessere Noten – bis zum Jahreszeugnis war es ja nicht mehr lang. Und so beschlossen die Eltern einer elfjährigen Wienerin, Hilfe bei einem Nachhilfelehrer zu suchen – ihre Wahl fiel dabei auf Thomas H.

Sie ahnten jedoch nicht, dass die Entscheidung ihr Leben, und vor allem das ihrer Tochter, auf tragische Weise verändern wird: Denn der 40- Jährige habe, so der schlimme Verdacht, das in ihn gelegte Vertrauen schamlos ausgenutzt und seinen pädophilen Trieben freien Lauf gelassen. Über zwei Monate hinweg soll er die Elfjährige während der Lernstunden mehrmals sexuell missbraucht, das Mädchen durch die Hölle geschickt haben. Doch die Gräueltaten des 40- Jährigen flogen auf, obwohl er sein Opfer unter Druck gesetzt und eingeschüchtert haben soll.

Elfjährige nicht das einzige Opfer

Es dauerte nicht lange, bis die Kriminalisten zur schrecklichen Erkenntnis kommen mussten, dass die Schülerin nicht das erste und einzige Mädchen ist, das in die Falle von Thomas H. getappt war. Eine weitere Nachhilfeschülerin sei laut Polizei bereits ausgeforscht worden – auch sie soll dem mutmaßlichen Sextäter hilflos ausgeliefert gewesen sein.

Kontakte mit Minderjährigen via Internet

Beim Blick in den PC des Verdächtigen kamen bei den Beamten aber noch schlimmere Befürchtungen hoch. Die beiden Fälle könnten nur die Spitze des Eisbergs sein. So habe der 40- Jährige regelmäßig versucht, im Internet mit minderjährigen Mädchen in Kontakt zu treten. Die Ermittlungen zu möglichen weiteren Opfern laufen auf Hochtouren.

Klaus Loibnegger, Kronen Zeitung/red

 

Quelle: www.krone.at 25.6.2013

1Täter – Minimum 2 Opfer Mädchen(11)

—————————————————————————————————

ELTERN FRAGT EURE KINDER, ob sie mit diesem Sexverbrecher etwas zu tun hatten, ob sie ihn kennen von anderen Veranstaltungen, vom Fußballplatz o.ä. Orten, Sextäter nehmen alle Gelegenheiten wahr die sich ihnen bieten und so auch angeboten werden.

Thomas H. heißt der Nachhilfelehrer

Die Ignoranz von der Gesellschaft gegenüber Sexverbrechern, macht das alles erst möglich!

Dass Kinderschänder so ein breites Betätigungsfeld haben von in der Familie angefangen, im Schulbereich, als Nachhilfelehrer, als Priester, als Fußballtrainer, usw. normalerweise dürften Eltern Kinder Männern gar nicht mehr überlassen in Feriencamps oder Zeltlagern nur mehr Betreuerinnen.
Denn sie sind überall wo sie zu Kindern kommen!

Mann müsste den Kinderschändern schon in ihre Schranken weisen, aber das tun wir nicht, warum nicht? Wir die Groß- Stief- Eltern müssen dafür sorgen, dass es keine Möglichkeiten für Kinderschänder mehr gibt sich an Kinder ranzumachen!

Das ist bitte keine Panikmache, sondern INFORMATION & AUFKLÄRUNG liebe Eltern!

——————————————————————————————————
Zu diesem Vater, er hat seinen eigenen Buben zum Sexsklaven gemacht und an Kinderschänder von ganz Europa verkauft, die zu ihm anreisten….
 
Kinderschänder vor Gericht Haupttäter nennt sich selbst ein Monster

———————————————————————————————–
 


Filed under: Aktuelles,Berichte & Artikel — here @ 09:32

Suche nach Vergewaltiger…

Falschmeldung und Anzeige von 13 Jähriger in Mistelbach…

Falsche Beschuldigungen lehne ich  zutiefst ab, da sie den echten Kind-Opfern schadet.

13 Jährige aus Mistelbach hat Übergriff im Bad erfunden…

Mistelbach 13 Jährige hat Übergriffim Bad erfunden

————————————————————————————————

Polizeiliches Phantombild vom Täter

Polizeiliches Phantombild vom Täter

Dieser Mann (Phantombild )vergewaltigte 13 jähriges Mädchen in Mistelbach!

Dieser Mann vergewaltigte 13 jährige in Mistelbach

————————————————————————————————
Gesuchte Sexverbrecher:

Sextäter gesucht

——————————————————————————————————–


23. Juni 2016

Filed under: Aktuelles,Berichte & Artikel — here @ 18:09

Kosten wurden für Psycho -Sanatorien…

nun veröffentlicht, im Profil in Österreich!

 

Die Kosten für abnorme Rechtsbrecher mit besonderer Behandlung:

Ich zitiere aus Profil, vom 20.6.2016 „Geschlossene Abteilung:

Forensische Kliniken bekommen in Österreich von der Justiz

  • pro Justizhäftling und im Tag: 762.-€ in Wien!
  • Während in O.Ö. Wagner Jauregg Landeskrankenhaus in Linz 624,70€ kassiert wird, pro psychisch kranken Justizhäftling, und im Tag!
  • und in Klagenfurt 525,71€.

Die Wiener Häftlings-Psychiatrie Otto Wagner-Spital sperrt mit 2017 für immer zu.

Und die Stadt Wien spart sich damit 886.000.000.-€ im Jahr! Für 3.195 Häftlinge die psychisch krank sind und forensisch betreut werden.

——————————————————————————————————————————————-

Also ist zur Schweiz von 2007 kein großer Unterschied mehr! (1000.-SF waren damals 801,50€ die die forensischen Psychiatrien für Sextäter kassierten!)

Der Chef der Psychiatrie- Klagenfurt sagte mir 2012, bei der KTZ- Diskussion – Runden Tisch-Kindervergewaltiger usw.“ dass sie nur 400.-€ bekämen, für Sextäter –Therapien in der Psychiatrie. Also in 4 Jahren wurde auch erhöht, um 125.-€ pro Tag und Sextäter.

Kindervergewaltiger Gefängnis oder Therapie

————————————————————————————————————————————–

Es ist insofern interessant was man an Geldern für Sextäter-Therapien verschwendet wenn es immer wieder bewiesen wird, dass es gar keine Therapie gibt, die wirklich Sexverbrechen verhindern würde.

Dr.Eher spricht ganz offen darüber: Riskiere ich ein weiteres Kind oder...

Dr.Eher spricht ganz offen darüber: Riskiere ich ein weiteres Kind oder soll der Kinderschänder für immer im Knast hocken?

Foto© Kurier

Die Damen und Herren Psychiater, Psychologen und Therapeuten übernehmen keine Verantwortung für ihre Arbeit und Tests, die, die Gefährlichkeit eines Sextäters herausfiltern sollen. Die Tests sind im Internet auch abrufbar, Kinderschänder bekommen sie weitergereicht, von ihren Freunden und können sich so vorbereiten!

Also wenn ich dem Psychiater zum Munde rede was er gerne hören will, ist die Chance auf  Entlassung auf 98% gestiegen!

————————————————————————————————————————————
GUTACHTER IN ÖSTERREICH UNTER SCHWERER KRITIK
 
Gutachter in Österreich unter schwerer Kritik
 
———————————————————————————————————————————–

HELLSEHER ALS GERICHTSGUTACHTER…

Hellseher als Gerichts-Gutachter

———————————————————————————————————————-





© 2005-2009 gegensexuellegewalt.at - Impressum