18. Januar 2017

Filed under: Aktuelles,Berichte & Artikel — here @ 18:46

Die brutale Fußfessel Lügen!

…der Grüne Justizsprecher sagte es laut und deutlich!

Ich zitiere Justizsprecher Steinhauser:

Grüne Kritik: „Lückenloser Überwachungsstaat“

Der grüne Justizsprecher Albert Steinhauser protestierte am Mittwoch, die Pläne Sobotkas würden „einen nahezu lückenlosen Überwachungsstaat bringen“. Auch die Überwachung von „Gefährdern“ über eine Fußfessel sieht Steinhauser kritisch: „Nach jedem Terroranschlag in Europa werden neue Ideen vorgestellt, die Datenschutz, Grundrechte und Rechtsstaat einschränken.

Auch die Überwachung von Gefährdern über eine Fußfessel kann einen Terroranschlag nicht verhindern, wenn der Betroffene als Einzeltäter und Selbstmordattentäter agiert.“

Zitat Ende.

 

Grüner Justizsprecher Albert Steinhauser sagt

Was sagt uns das? Nicht nur dass sie sehr viele Millionen kostet, nicht kostengünstiger ist, als ein Gefängnisaufenthalt.  Sagt uns der Justizsprecher der Grünen: „Dass sie zur Überwachung von Kriminellen nichts taugt. Da jeder Betrüger weiter betrügen kann, jeder Drogendealer wie wir schon Fälle hatten, den Drogenhandel via Handy fortsetzen kann und sich die Kunden nach Hause bestellen kann. Und Sexverbrecher weiter ihren Sexverbrechen an Kindern ausführen können. So wie Gefährder einen Bobengürtel sich umschnallen könne ohne dass es auffallen würde….

Also hat die Justiz zu viel Geld für untaugliche Maßnahmen!

Herr Finanzminister hier könnten Sie ansetzen, da es nicht rentabel ist, weder finanziell noch Sicherheitsmässig für die Bevölkerung und Kinder!

——————————————————————————————————————-

HEUTE MITTAG ORF 2 -18.1.2017

FUSSFESSEL-ÜBERWACHUNG wird wieder beworben…

4100 Fußfesselträger seit 2006, wo in Graz die Fußfessel- Überwachung mit 18 FT begann!

10 Jahre Überwachung von circa  4100 FT Österreich weit. (9 Überwachungsstellen- Gefängnisleitungen machen das. Mit dem Verein Neustart und einer IT –Firma für Soft & Hardware.)

Nun die Kosten:

Firma G4S Security Systems GmbH (G4S).(seit 2007)

3.500.000.-€ die IT-Firma jährlich bekommt(Laut Medienberichten), egal wie viele FT das Land Österreich hervorzaubert.

Sind in 10 Jahren: 35.000.000.-€ für den Steuerzahler zu bezahlen. Nur die Technik!

Gefängnisleitungen bekommen pro Monat: à 40.000.-€ im Jahr 480.000.-€ pro Gefangenenhaus und der Monitoring- Überwachung der Häftlinge! (Ob der Häftling pünktlich am Morgen das Wohngebäude verlässt und am Abend wieder zur ausgemachten Zeit zu Hause ist, mit anschließenden 2 Stunden ohne Überwachung. Für private Sachen erledigen.

Sind im Jahr: 4.320.000.-€ für 9 Gefangenhäuser die der Steuerzahler bezahlen muss!

Gesamtkosten für ganz Österreich die Häftlinge zu überwachen, über Computer: 43.200.000.-€

 

VEREIN NEUSTART- verweigert seine Auskunft, auch die Justiz auf Anfrage von mir:

2006 sagte Zembaty der Pressesprecher vom Verein Neustart: 1 Fußfesselträger wird 233.-€ im Tag dem Steuerzahler kosten. In einem Gefängnis war es damals 80.-€ bis 100.-€ mit Therapie.

Das sind in einem Monat: 6.990.-€ -1 Fußfesselträger in Betreuung. Das sind im Jahr: 838.800.-€ 1 Fußfesselträger. Das sind im Jahr 8.388.000.-€ x 4100 Fußfesselträger laut ORF 18.1.2017 „heute am Mittag!“

Die 4.100 Fußfesselträger in 10Jahren kosten 83.888.000.-€

Dann rechtfertigte man diese Beträge damit: 25.-€ würden die FT selbst bezahlen!  Dabei wird das von Fußfesselträgern widerlegt. Zwischen 7,36 und 10.-€ würden die Häftlinge bezahlen!

Statt, 750.-€ im Monat, bekommt Neustart zwischen: 220.80€ und 300.-€ von den Häftlingen im Monat! Wer zahlt die Differenz auf 22, oder 25 Euro?? Der Steuerzahler!

Sie können sich das selbst ausrechnen!

————————————————————————————————————————————–

IM GEFÄNGNISSEN.

1Tag 120.-€  sind im Monat: 3600.-€ im Jahr 43.200.- €

In 10 Jahren 432.000.-€ 1 Häftling!

150.- 170.-€ mit Therapie!

——————————————————————————————————————————-

Auch hier lügen die Betreiber die Fußfessel, sie gibt es schon seit 2006, der erste Versuch!

Die große Lüge Fußfessel!

7 Jahre Fußfessel…

7Jahre Fussfessel

———————————————————————————————————————————-

Die Fußfessel Überwachung NEU!

Fußfessel Überwachung Neu

————————————————————————————————————————
Um zur Fussfessel Überwachung zu kommen…

Um zur Fußfessel Überwachung zu kommen

———————————————————————————————————————–

 


Kommentare




© 2005-2009 gegensexuellegewalt.at - Impressum