18. März 2017

Filed under: Aktuelles,Berichte & Artikel — here @ 09:24

Aufdecker werden von Gerichten zu Tätern gemacht…

…das ist die Realität!
Denn man darf Missstände, Kriminalität, Gefährder, Sextäter nicht aufzeigen wie auch hier:

Luxemburg-Leaks…

Luxemburg -Leaks

————————————————————————————————–

Gericht bestätigte Urteil gegen Lux -Leaks Wistleblower

Gericht bestätigt Urteil gegen Lux -Leaks -Wistleblower

————————————————————————————————
In Österreich:

Weil z.B.: Österreichs Gerichte, einen Sextäter, nicht wegen Mitgliedschaft in einem Kinderschänderring angeklagt hatte, wurde bei Gericht ein Aktivist deshalb verurteilt wegen Übler Nachrede.

Aber in der Dokumentation der Medien und im Internet immer davon geschrieben wurde. DVDs wären bei der Verhaftung im Ausland im Hotelzimmer neben den beiden Unmündigen Buben gefunden worden.
Wurde Aktivist in Österreich verurteilt, da er darüber berichtet hatte!

————————————————————————————————
Wer in Österreich Eltern vor Sextätern warnen will, als Polizist, wird zurückgepfiffen vom Chef der Polizei! So passiert, vor Jahren, in Graz.

Mutige Menschen werden Mundtod gemacht. Außer sie sehen gerade ein Sexverbrechen und folmen als Beweis mit dem Handy, was sie sehen. Ein mutiger Dacharbeiter der sah wie ein Vater sein Baby vergewaltigte.

Aber Menschen, die vor Sexverbrechern warnen, werden angeklagt und Richter geben sich dafür her.

Wir brauchen: MUTIGE MENSCHEN die Hinschauen!

Mutige Menschen die Hinschauen

——————————————————————————————————
Man darf es nicht öffentlich machen…

Bedrohungen durch mutmaßliche Kinderschäder…

Bedrohungen durch mutmaßliche Kinderschänder

——————————————————————————————————–


Kommentare




© 2005-2009 gegensexuellegewalt.at - Impressum