30. April 2017

Filed under: Aktuelles,Berichte & Artikel — here @ 15:34

In 4 Monaten 250 Sextäter ausgeforscht….

….nehmen wir nun einmal an 10% in Österreich sind Dunkelziffern so wären das in 4 Monaten 2500 Fälle mehr!

Die Werkzeuge der Kinderschänder…

Die Werkzeuge der Kinderschänder
———————————————————————————————————————-
Die Zahlen Joungleure Polizei -Justiz- und Dunkelziffern-Familie- Kinderschutzorganisationen Österreichs vertuschen!

…nun das sind ja noch gar nicht die realen Zahlen, da die Kinderschutzzentren, Fürsorgeämter, Kinder&Jugendanwaltschaften der Weiße Ring-Opferverein, keine Anzeige machen aber mit Sexverbrechen die größte Anzahl an Klientel jährlich haben!

Siehe, nur ein Beispiel: „Kinderschutzverein die Möwe“:

Haben im Jahr circa 4.637 Kinder die sie betreuen. Davon sind 55% betroffene Kinder von sexueller, seelischer Mischhandlung , sexuell sadistischer Gewalt und das sind in diesem Fall: 2.551 Kinder

Dazu müssen Sie sich fragen, wo die Prozesse sind, von diesen Sextätern? Oder werden sie wie bei den Fürsorgeämtern, an den Verein Neustart, oder Männervereinen( der Name ist schon bezeichnend) zur freiwilligen Therapie verschoben und somit einer öffentlichen Verurteilung entgehen?

Warum wollen diese Vereine keine Anzeigepflicht?

Weil sie so, fast keine Klientel haben würden, die diese Subvention von 2 Millionen rechtfertigen würden? Die Möwe hat 5 Vereine in N.Ö. & Wien.  Pro Verein: 927 Kinder im Jahr zu betreuen.

510 Kinder weniger hätte jeder dieser Vereine und dann blieben: 417 Kinder die betreut würden im Jahr.

Das wären für den Verein die Möwe im Jahr 2.086 Klienten die sie zu betreuen hätten…


2010 hatten wir 606 Kinder- und jugendliche Sextäter zu verzeichnen, wobei nur 98 Strafmündig waren!

Und 508 Sextäter die unter 14Jahren waren. Jüngster Bub war 6 Jahre.

Dank der Sexaufklärung in Kindergärten, die fördert den Sex bei Volksschülern, das ausprobieren an Gleichaltrigen, oder jüngeren Kindern und wir wundern uns, dass es das gibt? Diese Aufklärungskampagnen von Verein Selbstlaut ist pervers und Sexverbrecher Zuarbeitung.

Bei Gericht kommen sie durch, da sie dann sagen können:

„Im Kindergarten werden diese Aufklärungsmethoden ja auch praktiziert,

ich habe es genauso gemacht, bei meinen Kindern!“

Gehts noch ein wenig Perverser?

Jeder zweite Sextäter ist ein Ausländer.

Der jüngste Sextäter war unter 13Jahre alt…

Jeder zweite Sextäter ist ein Ausländer-Jüngster unter 13

———————————————————————————————————————————————-

Die Begründungen für Sexverbrecher bei Gericht, sind so krass entmenschend der Opfer die unter diesen ihr ganzes Leben leiden! Auch unter Freisprüchen die ungerechter Weise ausgesprochen werden.

Die Begründungen für Sexverbrecher bei Gericht

————————————————————————————————————————–


Ein schönes Zeichen des Staates…

Privatfoto: Ich als 1,1/2 jähriges Kind

Foto privat© reisingerh.1953

19Jahre meines Lebens,

Verbrachte ich in Händen von Sadisten und einem Mädchenschänder  von meinem 2. Lebensjahr angefangen 12 Jahre sexuelle und körperliche sowie seelisch verbale Misshandlungen durch Erniedrigungen, fremdbestimmt bei Pflegeltern mein Leben verbracht habe.

Dann von 1965 bis 1970 verbrachte ich meine Jugendzeit in schweren Erziehungsheimen der kath.Kirche-Guten Hirten -Baumgartenberg, danach 3 Monate Internat der  Oblatinnen, Studenten, Lehrlinge und Haushaltungsschule  und ein weltliches Heim Schwaz i.Tirol Erziehungsheim St. Martin.

Alles geschah unter den Augen der staatlichen Einrichtung der Wohlfahrt-Fürsorge- Österreich- „Zum Wohle des Kindes.

Im Juli 1970 wurde ich entlassen! Und mach was aus dir!

—————————————————————————————————————————————–

Das Gesetz ist beschlossen dass wir als Heimkinder 300.-€ Zahlungen zu unserer Pension für Verdienstentgang ect. bezahlt bekommen, ab dem Rentenalter…

Pensionen von 300.- für Heimkinder

———————————————————————————————————————————————
Diese Zusatzzahlung darf nicht gepfändet werden. Und hat nichts mit der realen Pension zu tun sodass die Ausgleichszulage und die dazu gehörenden Begünstigungen nicht entfallen!

Dieses Geld gehört uns rein!

Damit nicht der nächste Kinderschänder auf die Idee kommt sich an mir zu bereichern! Ihr dürft euch alles selbst bezahlen, wenn Ihrglaubt, mich klagen zu müssen!

Eine schöne Geste des Staates Österreich!

——————————————————————————————————————————————

Jetzt reden wir Hermine Reisinger

———————————————————————————————————————————————————————

HEIMKINDER: Berichte über uns…

Heimkinder


TOTE KINDERSEELE Mein Weg zurück ins Leben…

TOTE KINDERSEELE mein Biografie

Bücher von mir bis 2017…

Bücher

—————————————————————————————————————————————

Leseprobe Ausschnitte aus meinem Buch!

Leseprobe

———————————————————————————————————————————–


29. April 2017

Filed under: Aktuelles,Berichte & Artikel — here @ 10:34

Das Dark Net….

So ginge sehr gut auch kriminelle Sexverbrecher- Beweismaterialien und die dazu gehörenden Vertriebszweige im Dark Net auszuforschen.

Aber es geschieht nicht.

Warum nicht? Weil es die sogenannte Elite-Sex- Sadisten –Psychopathen betrifft, die sich an grausamen Sexverbrechen an Kindern begeilen und sich befriedigen, sowie Anleitungen für ihre Realität und die auszuführenden Sexverbrechen an den eigenen oder fremden Kinder holen!

Es sind so kriminelle Vereinigungen, die eine Mitgliedschaft voraussetzen mit Einstiegsverbrechen die jeder der sich so einem Kind-Opfer-Pranger im Dark Net anschließen, so wie die Drogendealer alle zerstören Menschenleben und Gewinnorientiert sind.

Der Unterschied zu anderen Verbrechern ist:

Sexverbrecher werden nicht verhaftet und Inhaftiert, sie laufen frei herum!

Ein Beispiel zu meiner These: Ich zitiere aus dem ORF News Bericht v. 29.4.2017

Großrazzia gegen Onlinehändler…

In einer länderübergreifenden Razzia sind Ermittler gegen den Drogenhandel über das Darknet, einen Teil des Internets, vorgegangen. Wie die Generalstaatsanwaltschaft im deutschen Frankfurt am Main gestern Abend mitteilte, geht es um den Vorwurf des bandenmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln in 20.500 Fällen.

Mit Unterstützung der Berliner Polizei seien fünf Wohnungen in Berlin durchsucht und drei dringend Tatverdächtige festgenommen worden. Gegen sie wurde Haftbefehl erlassen.

Eine Verdächtige noch auf der Flucht

Die Ermittlungen richten sich gegen einen 43-jährigen Japaner, einen 39-jährigen US-Bürger sowie zwei Japanerinnen im Alter von 38 und 40 Jahren. Davon befinde sich die 38-jährige Japanerin noch auf der Flucht, die Übrigen seien in Gewahrsam.

Der Gruppe werde der Handel vor allem mit Kokain, Cannabis und der Partydroge MDMA zur Last gelegt. Der Wert der verkauften Drogen wurde mit mindestens 2,3 Millionen Euro beziffert.

Unter Darknet werden Seiten im Internet verstanden, die nur mit Hilfe einer Entschlüsselung aufgerufen werden können und von üblichen Suchmaschinen nicht gefunden werden.

red, ORF.at/Agenturen 29.4.2017

Warum verfährt man mit den kriminellen Sexverbrechern nicht so?

Und warum decken Österreichs Fahnder keine Kinderschänder-Ringe selbst auf?

———————————————————————————————————————————


25. April 2017

Filed under: Aktuelles,Berichte & Artikel — here @ 12:03

Die gesellschaftsfähig gemachten Strukturen der Sexverbrecher….

.wurden ganz offiziell in den 68iger Jahren gesellschaftsfähig gemacht. Man hat die Zusammenkünfte in den Komunen von Otto Mühl & Co. belächelt, als Spinnereien abgetan und das sind eben kleine Ferkel die Rudelsex als ihren Lebenssinn machten. Es handelte sich im akademische Studenten,  Rechtsanwälten Autoren, Pädagogen und Künstler sowie alle höchsten Ränge, der Gesellschaft bevorzugt und unterstützt von SPÖ- Grüne und OVP sowie allen anderen politischen Gruppen, die es damals gab, da es ja auch um politische Unterstützung ging und Subventionen z. B.: für den „FREIDRICHSHOF“ von Otto Mühl  im Burgenland floßen.

Die Pädophilen Zeit in den Kommunen Weltweit legalisierte den Sex mit Kindern…auch heute noch!

VIELE AKADEMIKER stammen aus dieser Zeit die heute das Sagen haben!

Diese Leute sitzen heute noch als Richter bei Gericht, Rechtsanwaltskanzleien, sind unter den Staatsanwälten zu finden, den Universitäts Professoren, Lehrern usw. In Kinderschutzvereinen, Kinder & Jugendanwaltschaften. Arbeiten als Gutachter es gab ja auch Frauen in diesen GENERATIONSÜBERGREIFENDEN  SEX mit Kindern gepflegt wurde.

Die heutige Belustigung des Ex-Kinderschänders Otto Mühl…

Otto der Kinderschänder ist inzwischen Tod, aber seine Saat hat Früchte getragen und die Sextäter leben auf der ganzen Welt auch im Feriendomiziel ALGAVE -Belgien, wo die Tochter des englischen Arztpaares vor Jahren verschwand und bis heute nicht gefunden wurde.

Scotland Yard sucht nun nach Maddie

Die Saat die damals gelegt wurde, wurde als ganz normal von der Bevölkerung auch übernommen, dass Inzest keine Folgen habe, außer es entstehen behinderte Kinder aus dem Sexverbrechen in der Familie Bruder-Schwester, Vater- Tochter, Mutter- Sohn, Tochter, Onkel- Nichte, Neffe,  Großvater Enkelin-Enkel!

Man sieht es 2017, da es genauso  noch Gang und Gebe ist in Familien und engsten Umfeld von Kindern. Es kam noch niemand auf die Idee die die Macht hätten hier für den Schutz von Kindern effektive Schutzmaßnahmen zu setzen!

  1. Mindeststrafen ab 5 Jahren für alle Sexdelikte und Verbrechen!
  2. Veröffentlichung der verurteilten Sextäter Österreichs.
  3. Internet- Kindopfer-Pranger von der Polzei- Österreichs als Maulwürfe durchsucht werden dürfen, um so diesem abnomalen sadistischen Treiben der kriminellen Organisationen von Sexverbrecher-Mitgleidern Einhalt zu bieten.
  4. Jeder gleichbeurteilt werden muss, ob nun ein Richter als Triebtäter ausgeforscht wird, oder ein Arbeitsloser Triebtäter. Es keinen Unterschied geben darf, da die Folgeschäden für betroffene Kinder gleich ist und Lebenslang heißt. Und auch veröffentlicht werden muss wie Gerold Bär der  die 7 jährige Tochter eines Salzburger Staatsanwaltes im Wald vergewaltigt hat. Er bekam 8 Jahre Haft und die anschließende Einweisung in ein Psycho-Sanatorium. Da das vergewaltigte Mädchen Verletzungen erlitten hat die eine schwere Körpervetzung  beinhalten. Es darf keinen Unterschied zwischen Opfern und Status der Eltern geben! Dann kann man von Gerechtigkeit reden!

Das 7 jährige Mädchen war das Kind eines Salzburger Staatsanwaltes.

Auch die Medien haben Opfer orientiert sowie das Gericht Linz hat Opfer Orientiert gehandelt und geurteilt!

Es geht allen vergewaltigten Kinder so wie dem Kind des Staatsanwaltes die orale, vaginale oder anale Vergewaltigung durch den Penis eines Triebtäters erleben, oder Gegenständen Sex-Utenlilien aus dem Sex-Shop, vergewaltigt und auch dadurch schwere Verletzungen in Folge davon aufweisen. Jedoch gibt sehr verschiede Urteile. Wo man sich fragen muss, warum? Welch einen Beweggrund hat dieser, oder diese Richter/in jetzt.

Ist der Richter beeinflußt von Gutachter/In dem Rechtsanwalt des Triebtäters so in die Enge getrieben, dass er einen Freispruch mangels an Beweisen fällt, oder Im Zweifel für den die Angeklagten, obwohl 20 Opfer das gleiche erzählen. so urteilt, bleibt skandalös. Da muss schon sehr viel im Hintergrund liegen, dass sich ein Richter so weit herunter bewegt und gegen die Opfer urteilt.

—————————————————————————————————————————————–

Andreas Huckele zu Gast bei Carolin Emcke im „Streitraum“ am 17. November 2013

Macht- sexuelle Gewalt


„Was tun mit Sexualstraftäter?“

Was tun mit Sexualstraftäter

———————————————————————————————————————————————–

Die Begründungen für Sexverbrechen bei Gericht…

Die Begründungen für Sexverbrecher bei Gericht

———————————————————————————————————————-
Zum Schutz unserer Kinder…

Zum Schutz unserer Kinder

—————————————————————————————————————————–


 


23. April 2017

Filed under: Aktuelles,Berichte & Artikel — here @ 12:38

Wieviele Richter und Staatsanwälte es sind…

Richter, Staatsanwälte unter den Kinderschändern,

 

Sympolbild

Es gibt 1700 Richter in Österreich- Stand 2017, davon sind, wenn wir die Expertisen von Sextäter- Experten heranziehen dürfen, circa 340 Richter die sich sexuell auf Kinder ausgerichtet sind.

 

320 Staatsanwälte davon sind dann laut Experten jeder 5. Mann, 64 Staatsanwälte, sexuell auf Kinder ausgerichtet.

Das behaupte nicht ich, sondern die Experten von  Psychiater & Sexualwissenschaftler!

—————————————————————————————————————————————–

Davon sind öffentlich gewordene Fälle:

 Richter als Kinderschänder…

RICHTER als KINDERSCHÄNDER

—————————————————————————————————————————————–

Einer der vielen Justizskandale und Wagner- Jauregg- Krankenhaus – SKANDAL

 Opfer ermordet Richter & Co frei…

Opfer ermordet Richter &Co. frei

————————————————————————————————————————–

Was ist los mit unserer Justiz?

Ein Kleinkinder-Schänder von Beruf Kindergärnter geht immer wieder frei? Bis er sich selbstanzeigt? Und ist nach wie vor frei! Bei 8 Fällen läuft er noch immer frei herum…

Schwerer sexueller Missbrauch -Ex-Kindergärtner in Salzburg

———————————————————————————————————————


Filed under: Aktuelles,Berichte & Artikel — here @ 12:10

Opfer ermordet- Richter &Co. frei…

Opfer ermordet im Wagner Jauregg Krankenhaus…

Und Richter und seine Mittäter, Großeltern, Gerichtsgutachter aus Graz gingen mit einem Schlag frei!

Der Wagner Jauregg Krankenhaus Skandal um 4 Fach Opfer von einem EX-Richter, einem Gutachter und den Großeltern, die das Mädchen seit deren 5. Lebensjahr sexuell misshandelt hatten, gingen frei, Opfer ermordet…

Foto: ©Google -Bilder

Gutachterin Heidi Kastner, trieb das schwer traumatisierte Kindopfer mit ihrem Gutachten erneut in Selbstmordgedanken, das Opfer das schon wegen Selbstmordversuchen dort behandelt wurde. Eine Sextäter behandelnde Gutachterin, die keine Ahnung, da keine Ausbildung in Kinder & Jugendpsychiatrie, besitzt, oder ausgebildet war ist dafür verantwortlich. Durfte das Kind-Opfer von 4 Sextätern, begutachtet werden.  Das Opfer erzählte in Graz in der Uni-Klinik 2010 sehr glaubwürdig und es wurden auch medizinische Untersuchungen durchgeführt, dass es körperliche Verletzungen gibt, die auf sexuelle Misshandlung –Gewalt hindeuten. Laut den Aussagen des Mädchens wurde es vom 5. Bis zum 12. Lebensjahr von den Großeltern und zwei Nachbarn sexuell misshandelt vergewaltigt.

Ein Skandal  in und für diese  Landesnervenklinik –Wagner Jauregg!

Gegangen ist der damalige Chef der Klinik, sonst niemand, es blieb alles beim Alten in dieser schon öfter unangenehme aufgefallene Klinik. In den 60iger Jahren starben dort Patienten Innen die mit Strom behandelt wurden.

Heute bringt man unangenehme Patienten (z.B.: für einen Richter und einen Gerichtsgutachter u. die Großeltern), infolge Überdosis Narkose um! Und niemand wird zur Verantwortung gezogen, welch eine kriminelle das Kind verachtende Art, sich eines Sexverbrechens-Opfer zu entledigen. Welch ein Hohn, für die Eltern, des Opfers.

Ich zitiere aus dem Pressebericht:

Tod im Tiefschlaf: Narkoseüberdosis für 17-Jährige?

Mädchen lag im Tiefschlaf im Wagner-Jauregg in Linz. Sie hatte Großeltern des sexuellen Missbrauchs beschuldigt.

10.10.2011 um 18:27

Linz/Apa. Nach dem Tod einer 17-Jährigen in der Linzer Landesnervenklinik Wagner-Jauregg im Mai dieses Jahres hat ein Gerichtsgutachter eine erhöhte Konzentration Narkosemittel im Blut des Mädchens nachgewiesen. Ein nicht genannter Toxikologe spricht sogar von einer tödlichen Überdosierung, heißt es in einem ORF-Radiobericht. Die Spitalsleitung sieht dagegen eine unerwartete Überempfindlichkeit der Patientin als Ursache für ihren Tod.

In dem Gutachten heißt es, dass die Konzentration des Narkosemittels im Blut der 17-Jährigen ein Vielfaches über dem als therapeutisch betrachteten Bereich liege. Ein namentlich nicht genannter Toxikologe vermutet sogar eine tödliche Überdosierung mit einem Mittel, das in anderen Spitälern kaum verwendet werde, so der Radiobericht.

——————————————————————————————————————————————-

17Jährige gestorben, Ärzte in Linz freigesprochen…

17Jährige gestorben Ärzte in Kinz freigesprochen
———————————————————————————————————————————————–
17Jährige missbraucht, Eltern für neue Ermittlungen…

 

17Jährige missbraucht, Eltern für neue Ermittlungen

———————————————————————————————————————————————

Richter Großeltern und Gutachter angeklagt aus Graz.

Ex- Richter in Haft wegen Missbrauch…

 

Ex- Richter wegen Missbrauch

——————————————————————————————————————————————-

RICHTER ALS KINDERSCHÄNDER in Österreich!

RICHTER als KINDERSCHÄNDER

————————————————————————————————————————–


22. April 2017

Filed under: Aktuelles,Berichte & Artikel — here @ 15:41

Eine Ehre wenn Universitäten bei mir sich informieren…

Wenn Universitäten sich bei mir erkundigen…

 

Können es Kinderschänder sein, die sich Infos holen, oder Leute die sich Wissen von mir aneignen wollen.

Man ächtet mich, aber man liebt mich auch, sonst würde man nicht so emsig  und treu bei mir lesen!

 

Meine Webseite muss doch etwas an sich haben die beide Seiten anzieht. So ist auch mein Wesen als Soulman! Aber ich lebe gut damit.

 

Sehen Sie selbst von 2 Millionen Besuchern im Jahr sind eben Universitäten aus der EU auch immer wieder bei mir Gast.

——————————————————————————————————————————————-


Vortragsangebot von mir …

Der Wert eines Kindes ist so weit gesunken,

dass wir  als Gesellschaft,zulassen,

dass mit Kindern kräftig Geld verdient wird,

ohne dass sie einen Cent sehen!

Gedanke©reisingerh.22.4.2017

 

Vortragsangebot im Detail….

Vortragsangebot im Detail


Vorträge von mir gehalten

Wenn Sie mehr über meine Vorträge lesen wollen um zu sehen wer mich schon eingeladen hatte.

 
Vorträge
 
——————————————————————————————————————————–


19. April 2017

Filed under: Berichte & Artikel — here @ 15:49

Wiederholungstäter-milde Urteile…

Wiederholungstäter bin ich schon, wenn ich ein weiteres Mal, auf das Kind unsittlich zugreife…Da ich hier die ersten Test -Übergriffe mache, um zu sehen, wie das Kind darauf reagiert.

Da die Richter die Mitglieder von Kinderschänder -Ringen sind oder in der Öffentlichkeit einen Buben oral vergewaltigt, macht kein schönes Bild für die Justiz Österreich!

Nicht nur, wenn ich ein weiteres Mal wieder angezeigt und verurteilt werde.

Unbedingte Haftstrafe nach sexuellem Missbrauch

Unbedingte Haftstrafe nach sexuellem Missbrauch

———————————————————————————————————————–

Die milden Urteile für Wiederholungstäter…

Die milden Urteile, für Wiederholungstäter

——————————————————————————————————————————–

WIEDERHOLUNGSTÄTER…
Wiederholungstäter

—————————————————————————————————————————–
Schandurteil und skandalöse Begründung…

Schandurteil und skandalöse Begründung

 

———————————————————————————————————————————————

Sexverbrechen in Österreich von Wiederholungstätern…

Sexverbrechen in Österreich

———————————————————————————————————————

Aber solange Richter unter den Kinderschänder-Ring- Mitgliedern zu finden sind wird sich nichts für unsere Kinder ändern. Wir spielen russisches Roulette mit ihnen.

RICHTER als Kinderschänder & Kinderschänder-Ring-Mitgliedern….

Richter als Kinderschänder
–———————————————————————————————————————–

Ein Tag im April…

Ein Tag im April

—————————————————————————————————————————


Filed under: Berichte & Artikel,Wie müsste Hilfe aussehen? — here @ 13:04

Ich fordere seit Jahrzehnten….

„Härtere Strafen für perverse Verbrecher“

 

Ich zitiere aus dem KTZ Bericht und Interview mit mir vom Sonntag 17.Nov. 2013 S. 14-15

Härtere Strafen für Kinderschänder-Ring-Mitglieder…

 

Kinderschänderorganisationen betreiben Milliardengeschäft, das Drogen-und illegalen Waffenhandel längst überholt hat. Passwort, das den Zutritt sichert, lautet: Man muss zuerst eigene Sexverbrechen ins Netz stellen.

 

Lisa Kassin

 

Villach Wieder wurde ein Kinderschänderring ausgehoben. (die KTZ berichtete)-vier Kärntner sind unter den Verdächtigen. Worum geht es dabei konkret, fragt die KTZ Hermine Reisinger, die sich mit ihrer Plattform „gegen sexuelle Gewalt“ seit Jahren für die Opfer einsetzt.

 

Hermine Reisinger:

300.000 Sexverbrechens-Dateien von Babys und Kleinkindern so wie Buben zwischen fünf und zwölf Jahren wurden sichergestellt. Das sind keine harmlosen Fotos von nackten Kindern, sondern Tathergängen wie Vergewaltigungen, sadistischen Folterungen durch Sexualpraktiken die  Väter, Priester, Fußballtrainer, Lehrer, Akademiker, Ärzte, Polizeibeamte Kindern angetan haben- um diese Sexverbrechensmaterialien im Internet anderen Kinderschändern zugängig zu machen und im Gegenzug neues Material von anderen Sexverbrechern zu bekommen.

 

KTZ: Wie läuft so ein Deal?

 

Reisinger:

Nach dem Motto: Gibst du mir, so bekommst di von mir. Ansonsten hätten die Fahnder leichtes Spiel. Diese Plattformen sind nicht einfach zugängig, sondern hoch gesichert, verschlüsselt damit nur Mitglieder der Kinderschänderorganisationen Zutritt haben. Das Passwort, das den Zutritt sichert heißt: Man muss zuerst eigene Sexverbrechensproduktionen dort ablegen, um etwas beziehen zu können. Ohne eigene Sexverbrechen keine Konsumierung. Daher muss der Paragraf 104 des StGB angewandt werden.

 

KTZ: Das bedeutet?

 

Reisinger:

Wer Sklavenhandel betreibt oder einer anderen Person in Form von Sklaverei oder einer sklavenähnlichen Lage die persönliche Freiheit entzieht, ist mit Freiheitsstrafen von 10 bis 20 Jahren zu bestrafen. Ebenso ist zu bestrafen, wer bewirkt, dass ein anderer versklavt wird.

 

KTZ: Das ist ein Milliardengeschäft?

 

Reisinger:

Kinderschänderring-Mitglieder schließen sich einer kriminellen Vereinigung an, die gegen Leib und Leben und gegen die Grundrechte der Kinder kriminelle Handlungen setzt und gewinnbringende Geschäfte abschließt. Das bringt Milliarden ein und hat den Drogen und illegalen Waffenhandel schon lange überholt. Es ist der grausamste Markt, wo auch Babys sexuell sadistisch zu Tode gefoltert werden.

 

KTZ: Sind die Strafen zu gering?

 

Reisinger:

Wenn man bedenkt, dass die Strafen für diese Kinderschänder von null bis zwei Jahre in Österreich noch immer teilbedingt mit Geldstrafen ausgesprochen werden- in den USA kommen diese Leute wenigstens hinter Gitter-, so ist das den Kinder gegenüber eine der grausamsten Gesten, die man ihnen an Ignoranz entgegenbringen kann.

 

KTZ: Und diese Kinder haben keine Lobby…

 

Reisinger:

Das ist ein Thema, dem sich die Gesellschaft nicht öffnen will, da es zu grausam ist

 

KTZ: Was fordern Sie konkret mit Ihrer Opfer-Plattform?

 

Reisinger:

Es muss einen Mindeststrafrahmen für Kinderschänderring-Mitglieder geben. Und zwar ab fünf Jahre, und es dürfen leine teilbedingten Strafen mehr ausgesprochen werden, da das unmenschlich ist.

 

KTZ: Sie lehnen das Wort Kinderporno ab…

 

Reisinger:

Die Bezeichnung „Kinderporno“ ist die Sprache der Kinderschänder, die auch die Medien benutzen. Als Betroffene kämpfe ich für eine Opferfreundlichere Sprache. Pornografie hat nichts mit den Gräueltaten zu tun die diesen Kindern angetan werden.

 

Quelle : KTZ 2013

——————————————————————————————————————–
Spanien:

Kinderschänder Ring Mitglieder ausgeforscht, die sich an Babys, Kleinkinder und Kindern bis 8 Jahren sexuell sadistisch befriedigten und ihre Produktionen ins Netz stellten.

Kinderschänder Ring ausgeforscht

———————————————————————————————————————-

Aber solange Richter unter den Kinderschänder-Ring- Mitgliedern zu finden sind wird sich nichts für unsere Kinder ändern. Wir spielen russisches Roulette mit ihnen.

RICHTER als Kinderschänder & Kinderschänder-Ring-Mitgliedern….

Richter als Kinderschänder

—————————————————————————————————————————–
Wenn Aufdecker und Aktivsten für die Sorge die sie umtreibt, Kinder vor Sexverbrechen zu schützen bestraft werden, dann stimmt etwas nicht mit unserer Justiz!

Mediengesetz

Medengesetz

————————————————————————————————————————





© 2005-2009 gegensexuellegewalt.at - Impressum