19. April 2017

Filed under: Berichte & Artikel,Wie müsste Hilfe aussehen? — here @ 13:04

Ich fordere seit Jahrzehnten….

„Härtere Strafen für perverse Verbrecher“

 

Ich zitiere aus dem KTZ Bericht und Interview mit mir vom Sonntag 17.Nov. 2013 S. 14-15

Härtere Strafen für Kinderschänder-Ring-Mitglieder…

 

Kinderschänderorganisationen betreiben Milliardengeschäft, das Drogen-und illegalen Waffenhandel längst überholt hat. Passwort, das den Zutritt sichert, lautet: Man muss zuerst eigene Sexverbrechen ins Netz stellen.

 

Lisa Kassin

 

Villach Wieder wurde ein Kinderschänderring ausgehoben. (die KTZ berichtete)-vier Kärntner sind unter den Verdächtigen. Worum geht es dabei konkret, fragt die KTZ Hermine Reisinger, die sich mit ihrer Plattform „gegen sexuelle Gewalt“ seit Jahren für die Opfer einsetzt.

 

Hermine Reisinger:

300.000 Sexverbrechens-Dateien von Babys und Kleinkindern so wie Buben zwischen fünf und zwölf Jahren wurden sichergestellt. Das sind keine harmlosen Fotos von nackten Kindern, sondern Tathergängen wie Vergewaltigungen, sadistischen Folterungen durch Sexualpraktiken die  Väter, Priester, Fußballtrainer, Lehrer, Akademiker, Ärzte, Polizeibeamte Kindern angetan haben- um diese Sexverbrechensmaterialien im Internet anderen Kinderschändern zugängig zu machen und im Gegenzug neues Material von anderen Sexverbrechern zu bekommen.

 

KTZ: Wie läuft so ein Deal?

 

Reisinger:

Nach dem Motto: Gibst du mir, so bekommst di von mir. Ansonsten hätten die Fahnder leichtes Spiel. Diese Plattformen sind nicht einfach zugängig, sondern hoch gesichert, verschlüsselt damit nur Mitglieder der Kinderschänderorganisationen Zutritt haben. Das Passwort, das den Zutritt sichert heißt: Man muss zuerst eigene Sexverbrechensproduktionen dort ablegen, um etwas beziehen zu können. Ohne eigene Sexverbrechen keine Konsumierung. Daher muss der Paragraf 104 des StGB angewandt werden.

 

KTZ: Das bedeutet?

 

Reisinger:

Wer Sklavenhandel betreibt oder einer anderen Person in Form von Sklaverei oder einer sklavenähnlichen Lage die persönliche Freiheit entzieht, ist mit Freiheitsstrafen von 10 bis 20 Jahren zu bestrafen. Ebenso ist zu bestrafen, wer bewirkt, dass ein anderer versklavt wird.

 

KTZ: Das ist ein Milliardengeschäft?

 

Reisinger:

Kinderschänderring-Mitglieder schließen sich einer kriminellen Vereinigung an, die gegen Leib und Leben und gegen die Grundrechte der Kinder kriminelle Handlungen setzt und gewinnbringende Geschäfte abschließt. Das bringt Milliarden ein und hat den Drogen und illegalen Waffenhandel schon lange überholt. Es ist der grausamste Markt, wo auch Babys sexuell sadistisch zu Tode gefoltert werden.

 

KTZ: Sind die Strafen zu gering?

 

Reisinger:

Wenn man bedenkt, dass die Strafen für diese Kinderschänder von null bis zwei Jahre in Österreich noch immer teilbedingt mit Geldstrafen ausgesprochen werden- in den USA kommen diese Leute wenigstens hinter Gitter-, so ist das den Kinder gegenüber eine der grausamsten Gesten, die man ihnen an Ignoranz entgegenbringen kann.

 

KTZ: Und diese Kinder haben keine Lobby…

 

Reisinger:

Das ist ein Thema, dem sich die Gesellschaft nicht öffnen will, da es zu grausam ist

 

KTZ: Was fordern Sie konkret mit Ihrer Opfer-Plattform?

 

Reisinger:

Es muss einen Mindeststrafrahmen für Kinderschänderring-Mitglieder geben. Und zwar ab fünf Jahre, und es dürfen leine teilbedingten Strafen mehr ausgesprochen werden, da das unmenschlich ist.

 

KTZ: Sie lehnen das Wort Kinderporno ab…

 

Reisinger:

Die Bezeichnung „Kinderporno“ ist die Sprache der Kinderschänder, die auch die Medien benutzen. Als Betroffene kämpfe ich für eine Opferfreundlichere Sprache. Pornografie hat nichts mit den Gräueltaten zu tun die diesen Kindern angetan werden.

 

Quelle : KTZ 2013

——————————————————————————————————————–
Spanien:

Kinderschänder Ring Mitglieder ausgeforscht, die sich an Babys, Kleinkinder und Kindern bis 8 Jahren sexuell sadistisch befriedigten und ihre Produktionen ins Netz stellten.

Kinderschänder Ring ausgeforscht

———————————————————————————————————————-

Aber solange Richter unter den Kinderschänder-Ring- Mitgliedern zu finden sind wird sich nichts für unsere Kinder ändern. Wir spielen russisches Roulette mit ihnen.

RICHTER als Kinderschänder & Kinderschänder-Ring-Mitgliedern….

Richter als Kinderschänder

—————————————————————————————————————————–
Wenn Aufdecker und Aktivsten für die Sorge die sie umtreibt, Kinder vor Sexverbrechen zu schützen bestraft werden, dann stimmt etwas nicht mit unserer Justiz!

Mediengesetz

Medengesetz

————————————————————————————————————————


Kommentare




© 2005-2009 gegensexuellegewalt.at - Impressum