10. September 2017

Filed under: Aktuelles,Berichte & Artikel — here @ 12:31

Sinead O´ Conner von Mutter sexuall sadistisch gefoltert…

Die Folgeschäden von sexuell sadistischen aber auch körperlicher seelischer Gewalt an Kindern sind unter anderen Depressionen und Selbstmordgedanken, da man sich nicht spürt! Da man zu hohe Ziele sich setzt, ein diszipliniertes kontrolliertes Leben führen muss, um zu überleben!

EINE MEINER LIEBLINGE als Sängerin

 

Sinead wirft ihrer Mutter vor, sie habe sie nicht nur gequält, sondern sogar gefoltert: „Das war eine Person, die Spaß daran hatte und lächelte, wenn sie dich folterte.“ So habe ihre Mutter eine eigene Kammer gehabt, um sie zu quälen. Dieser Folter sei nicht nur mental von Statten gegangen, sondern schlug irgendwann in sexuellen Missbrauch um.

Bericht©Kleine Zeitung 10.9.2017


Sinead O‘ Conner erhebt schwere Vorwürfe gegen ihre TOTE Mutter sie hatte eine Folterklammer…

Sinead =‘ Conner erhebt schwere Vorwürfe gegen ihre tote Mutter: Sie hatte eine Folterkammer


 


Kommentare




© 2005-2009 gegensexuellegewalt.at - Impressum