7. Dezember 2017

Mein Schreiben an den Verein Selbstlaut

Sehr geehrtes Team Selbstlaut

*Lilly Axster, Maria Dalhoff, Sevil Eder, Christa Jordan-Rudolf, Zeynep Önsür, Nilüfer ?im?ek, Stefanie Vasold*

 

GEGEN SEXUELLE GEWALT

Privatinitiative u. Aktivistin-Autorin

Reisinger Hermine

Home: www.gegensexuellegewalt.at

home: www.reisinger-hermine.at

 

 

Wie ich als Aktivistin, an Ihren Namen sehen kann, besteht Ihr Verein aus lauter Frauen. Ich bin absolut für Selbstverteidigungskurse für Kinder und Frauen sowie Männer.

Aber warum verkaufen Sie ihre Arbeit als Vorbeugungsprogramm vor Sexverbrechen? Wenn das in der Realität nicht zutrifft. Da ich selbst von schweren körperlichen Züchtigungen und sexueller Gewalt als Kind erzählen kann, denke ich, weiß ich  wovon ich spreche. Mein Martyrium bei Pflegeeltern dauerte 12 Jahre an bis ich mich selbst befreite.

Und bin immer sehr traurig und zugleich wütend, dass Vereine sich immer “PRÄVENTION” vor Sexverbrechen an die Fahnen heften. Verkaufen sich sonst Verteidigungskurse nicht so gut? Haben Sie wirklich einmal darüber nachgedacht was es mit betroffenen Kindern macht, die von allen Seiten hören, dass sie sich selbst vor Sexverbrechern schützen können wenn sie Verteidigungskurse besuchen, das Nein Sagen lernen. Letzteres braucht man Kindern nicht lehren, da ich öfter Nein gesagt habe als Ja, in meinem Kinderleben!

Ich wünsche es keinem Kind dieser Welt, dass es diese Sexverbrechen durchleben müsse und doch wird jede 30.Sekunde ein Kind sexuell misshandelt, ihm schwere sexuelle Gewalt Sehr geehrtes Team Selbstlaut

*Lilly Axster, Maria Dalhoff, Sevil Eder, Christa Jordan-Rudolf, Zeynep Önsür, Nilüfer ?im?ek, Stefanie Vasold*

 

GEGEN SEXUELLE GEWALT

Privatinitiative u. Aktivistin-Autorin

Reisinger Hermine

Home: www.gegensexuellegewalt.at

home: www.reisinger-hermine.at

 

 

Wie ich als Aktivistin, an Ihren Namen sehen kann, besteht Ihr Verein aus lauter Frauen. Ich bin absolut für Selbstverteidigungskurse für Kinder und Frauen sowie Männer.

Aber warum verkaufen Sie ihre Arbeit als Vorbeugungsprogramm vor Sexverbrechen? Wenn das in der Realität nicht zutrifft. Da ich selbst von schweren körperlichen Züchtigungen und sexueller Gewalt als Kind erzählen kann, denke ich, weiß ich  wovon ich spreche. Mein Martyrium bei Pflegeeltern dauerte 12 Jahre an bis ich mich selbst befreite.

Und bin immer sehr traurig und zugleich wütend, dass Vereine sich immer “PRÄVENTION” vor Sexverbrechen an die Fahnen heften. Verkaufen sich sonst Verteidigungskurse nicht so gut? Haben Sie wirklich einmal darüber nachgedacht was es mit betroffenen Kindern macht, die von allen Seiten hören, dass sie sich selbst vor Sexverbrechern schützen können wenn sie Verteidigungskurse besuchen, das Nein Sagen lernen. Letzteres braucht man Kindern nicht lehren, da ich öfter Nein gesagt habe als Ja, in meinem Kinderleben!

Ich wünsche es keinem Kind dieser Welt, dass es diese Sexverbrechen durchleben müsse und doch wird jede 30.Sekunde ein Kind sexuell misshandelt, ihm schwere sexuelle Gewalt angetan.

 

Was tun Sie wirklich, damit diese Sextäter in Ihre Schranken gewiesen werden? Was besprechen Sie mit wem der auf die Politik Einfluss hat dass sich endlich zum Schutz vorn Kindern vor Sexverbrechern etwas ändern muss. Was tun Sie dahingehend? Von Sexverbrechen leben viele Vereine gut davon, ohne dass sich zum Schutz der Kinder etwas wirklich verändert. Wenn es um erwachsene Frauen geht, dann schon, aber haben Sie schon mit einer vergewaltigten Frau gesprochen die ihr Trauma aufgearbeitet hat und wie über Krebs darüber reden kann? Ich glaube nicht, denn dann hätten Sie begriffen, dass sich niemand vor einem Sexverbrechen schützen kann, wenn wir nicht Maßstäbe und harte Regeln für Sexverbrecher aufbieten. Ich arbeite 23 Jahre an und für einen besseren Schutz für Kinder. Bleibe alleine hinter den Vereinen unbeachtet zurück, aber ich arbeite im Hintergrund gut. Bin leider nicht anerkannt, habe keinen Mag. o.ä. Titel. Es wird sogar so erniedrigend gedacht und lässt man mich lesen, oder hören: “Sie sind ja Betroffene, Sie sind ja nicht objektiv, wir haben an unserer Schule “Mein Körper gehört mir” und das jedes Jahr, das reicht . Aussage eine Schulpsychologin, als ich  an Elternabenden Vorträge halten wollte.

 

Wer sich mit betroffenen Menschen die alles hinter sich haben, spricht, erfährt, dass Sexverbrechen ein Kind aus den Lebensangeln hebt, es entmenscht, entehrt, besudelt wird. Durch die Lügen des Täters dem Urvertrauen beraubt, u.v.m. aber kein Sextäter kann den Charakter und die Intelligenz eines  Kindes/Menschen zerstören, auch wenn er/sie zum Gefühlsarmen Roboter wird.

 

Das nur um Ihnen einmal einen kleinen Vorgeschmack zu machen, was ich an Wissen mitbringe in meine Vorträge.

 

Sie haben ihr Angebot als Kinderschutz Programm deklariert, aber es funktioniert nicht, in der Situation die ein Kinderschänder gut vorbereitet und das kleinste Risiko kalkulierend, den Bombenangriff an seinem Sexobjekt Kind einkalkuliert. Da das Sexverbrechen für jedes Kind Überfallsartig geschieht, auch wenn es der eigene Vater,Groß-Steif-Vater oder Bruder, Schwester, Onkel die Mutter, Tante ist. Und die Fremdtäter, heutigen Sexverbrecher, holen sich die Kinder im Internet ab!

 

Was soll das wehren helfen?

 

Es kann Kindern das Leben kosten, wie Thomas Klinger (2002 war in Therapie beim Verein die Möwe wegen sexueller Gewalt) Sein Peiniger holte ihn nach der Stunde beim Verein ab und ging mit ihm zusammen in das Zimmer bei der Sozialarbeiterin vom Verein Neustart, in deren Wohnung der Triebtäter lebte in der Bewährungszeit.

 

Dass der Sextäter brutaler zugreift, das Kind foltert, und ihm droht, das nächste Mal wird es noch schlimmer für das Kind sein, wenn es jemandem etwas erzählt werden Sie ja wissen oder? Haben Sie wirklich eine Ahnung wie diese Sexverbrechen vollzogen werden? Wie Sexverbrecher vorgehen? Ich halte auch Vorträge.

 

 

Der Ruf eines Vereins muss gewahrt werden

Denn es hilft keinem Kind wenn man ihm sagt: “Halt-Stopp ich will das nicht” . Weil es den Triebtäter entweder antörnt und er so richtig spaß bekommt, das Kind soweit zu kriegen, oder er sehr wütend wird und es dem Kind wahrlich spüren lässt! Hier spreche ich nicht von Grabschereien! Sondern von Sexverbrechen an Kindern.

Anale, vaginal, orale Vergewaltigungen an Kindern ausgeführt. SM –Praktiken und sadistischen Quälereien, Folterungen.

Eine Bitte hätte ich ebenfalls noch an Sie:

 

Verwenden Sie nicht weiter die Kinderschänder-Sprache, oder wissen Sie nicht was Missbrauch heißt?

 

Zweckentfremdeter Gebrauch eines Gegenstandes. Und daher bitte ich, sprechen Sie von sexuell seelischen Misshandlungen, das kommt den Verbrechen  die händisch an Kindern begangen werden, nahe! Und man kann sich etwas darunter vorstellen als Bevölkerung!  Es ist die Kinderschänder Sprache, abgekürzt KIP genannt, wie Kinderporno-Porno kommt aus dem griechischen und enthält: Hurerei, Huren, Stricher.

 

Ich als betroffener Mensch und Autor verwehre mich, dieser Bezeichnungen. Und hoffe in Ihnen ebenfalls Menschen zu treffen die sich dem anschließen! Denn es ist die Arbeit solcher Vereine hier endlich tätig zu werden. denn Kinderschänder-Vereinigungen und Filme von Sexverbrechen an Kindern gibt es seit es Kameras gibt.

 

Es wäre an der Zeit, dass sich etwas ändert, zum Schutz von Kindern, meinen Sie nicht auch?

 

http://reisinger-hermine.at/vortraege/

 

Nun bedanke ich mich für Ihre Zeit die Sie hier wenden um zu lesen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Reisinger

——————————————————————————————————————–

Was tun Sie wirklich, damit diese Sextäter in Ihre Schranken gewiesen werden? Was besprechen Sie mit wem, der auf die Politik Einfluss hat, dass sich endlich zum Schutz vorn Kindern vor Sexverbrechern etwas ändern muss. Was tun Sie dahingehend? Von Sexverbrechen leben viele Vereine gut davon, ohne dass sich zum Schutz der Kinder etwas wirklich verändert. Wenn es um erwachsene Frauen geht, dann schon, aber haben Sie schon mit einer vergewaltigten Frau gesprochen die ihr Trauma aufgearbeitet hat und wie über Krebs darüber reden kann? Ich glaube nicht, denn dann hätten Sie begriffen, dass sich niemand vor einem Sexverbrechen schützen kann, wenn wir nicht Maßstäbe und harte Regeln für Sexverbrecher aufbieten. Ich arbeite 23 Jahre an und für einen besseren Schutz für Kinder. Bleibe alleine hinter den Vereinen unbeachtet zurück, aber ich arbeite im Hintergrund gut. Bin leider nicht anerkannt, habe keinen Mag. o.ä. Titel. Es wird sogar so erniedrigend gedacht und lässt man mich lesen, oder hören: “Sie sind ja Betroffene, Sie sind ja nicht objektiv, wir haben an unserer Schule “Mein Körper gehört mir” und das jedes Jahr, das reicht . Aussage eine Schulpsychologin, als ich an Elternabenden Vorträge halten wollte.

 

Wer sich mit betroffenen Menschen die alles hinter sich haben, spricht, erfährt, dass Sexverbrechen ein Kind aus den Lebensangeln hebt, es entmenscht, entehrt, besudelt wird. Durch die Lügen des Täters dem Urvertrauen beraubt, u.v.m. aber kein Sextäter kann den Charakter und die Intelligenz eines Kindes/Menschen zerstören, auch wenn er/sie zum Gefühlsarmen Roboter wird.

 

Das nur um Ihnen einmal einen kleinen Vorgeschmack zu machen, was ich an Wissen mitbringe in meine Vorträge.

 

Sie haben ihr Angebot als Kinderschutz Programm deklariert, aber es funktioniert nicht, in der Situation die ein Kinderschänder gut vorbereitet und das kleinste Risiko kalkulierend, den Bombenangriff an seinem Sexobjekt Kind einkalkuliert. Da das Sexverbrechen für jedes Kind Überfallsartig geschieht, auch wenn es der eigene Vater,Groß-Steif-Vater oder Bruder, Schwester, Onkel die Mutter, Tante ist. Und die Fremdtäter, heutigen Sexverbrecher, holen sich die Kinder im Internet ab!

 

Was soll das wehren helfen?

 

Es kann Kindern das Leben kosten, wie Thomas Klinger (2002 war in Therapie beim Verein die Möwe wegen sexueller Gewalt) Sein Peiniger holte ihn nach der Stunde beim Verein ab und ging mit ihm zusammen in das Zimmer bei der Sozialarbeiterin vom Verein Neustart, in deren Wohnung der Triebtäter lebte in der Bewährungszeit.

 

Dass der Sextäter brutaler zugreift, das Kind foltert, und ihm droht, das nächste Mal wird es noch schlimmer für das Kind sein, wenn es jemandem etwas erzählt werden Sie ja wissen oder? Haben Sie wirklich eine Ahnung wie diese Sexverbrechen vollzogen werden? Wie Sexverbrecher vorgehen? Ich halte auch Vorträge.

 

 

Der Ruf eines Vereins muss gewahrt werden

Denn es hilft keinem Kind wenn man ihm sagt: “Halt-Stopp ich will das nicht” . Weil es den Triebtäter entweder antörnt und er so richtig spaß bekommt, das Kind soweit zu kriegen, oder er sehr wütend wird und es dem Kind wahrlich spüren lässt! Hier spreche ich nicht von Grabschereien! Sondern von Sexverbrechen an Kindern.

Anale, vaginal, orale Vergewaltigungen an Kindern ausgeführt. SM –Praktiken und sadistischen Quälereien, Folterungen.

 

Eine Bitte hätte ich ebenfalls noch an Sie:

 

Verwenden Sie nicht weiter die Kinderschänder-Sprache, oder wissen Sie nicht was Missbrauch heißt?

 

Zweckentfremdeter Gebrauch eines Gegenstandes. Und daher bitte ich, sprechen Sie von sexuell seelischen Misshandlungen, das kommt den Verbrechen  die händisch an Kindern begangen werden, nahe! Und man kann sich etwas darunter vorstellen als Bevölkerung!  Es ist die Kinderschänder Sprache, abgekürzt KIP genannt, wie Kinderporno-Porno kommt aus dem griechischen und enthält: Hurerei, Huren, Stricher.

 

Ich als betroffener Mensch und Autor verwehre mich, dieser Bezeichnungen. Und hoffe in Ihnen ebenfalls Menschen zu treffen die sich dem anschließen! Denn es ist die Arbeit solcher Vereine hier endlich tätig zu werden. den Kinderschänder-Vereinigungen und Filme von Sexverbrechen an Kindern gibt es seit es Kameras gibt.

 

Es wäre an der Zeit, dass sich etwas ändert, zum Schutz von Kindern, meinen Sie nicht auch?.

 

http://reisinger-hermine.at/vortraege/

 

Nun bedanke ich mich für Ihre Zeit die Sie hier wenden um zu lesen.

Mit freundlichen Grüßen
Reisinger

———————————————————————————————————————


Kommentare




© 2005-2009 gegensexuellegewalt.at - Impressum