12. Januar 2018

Filed under: Aktuelles,Berichte & Artikel — here @ 14:04

„MUMU-STAB“ mit zwei Äpfel dran…

den kann man einführen. und wenn Schockolade rauskommt, nimmt man ihn in den Mund.“

Zitiere aus dem Österreich TGZ -Bericht 12.1.2018

Ja der „Zauberstab“ mit zwei Äpfel dran, ist die Manipulationssprache für Kinder,  von Sextätern. Und es gibt ja auch weiße Schokolade, oder nicht? So manipulieren Sextäter die Kinder um sie leicht zu überumpeln zu können.

Die selbst betroffene Mutter, kennt diese Manipulationssprache von Sextätern. Sie kennt die Vorgangsweisen von Sextätern, deren Sprache, wenn sie selbst als Kind von Kinderschändern ausgebeutet wurde.

Vor vielen Jahren erzählte mir eine Mutter,(in der SHG out of the dark von mir gegründet 1994 bis 2004 begleitet)die sämtliche Hilforganisationen, die sich in solchen Fällen anbieten von Kinder &Jugendanwaltschaft Kärnten angefangen und niemand half ihr wirklich. Der Vater des Kindes ein hunoriger Geschäftsmann, kam mit einem Tätergespräch davon.Keine Anzeige!

Die Kleine (3) erzählte von: „einem warmen Eis, das sie beim Papa bekommt und danach geht der Papa mit ihr in die Eisdiele und kauft ihr ein kaltes Eis!
Ja, so gehen Sextäter vor und die Kleinkinder bleiben auf der Strecke! Sie werden als NICHT GLAUBWÜRDIG abgestempelt.

Es würde mich nicht wundern, wenn jetzt nicht als Argumente von RA Mayer noch kommen würde: „Das Kind hätte das vom Kindergarten nach Hause gebracht, von der frühkindlichen, sexuellen Aufklärung. Die Kindergarten Betreuerinnen hätten dem Kind das eingeredet.“
Ich denke soweit daneben liege ich nicht.
—————————————————————————–

Enkelin(4) missbraucht – Baby Mord- Polizei sichert Sex Spielzeug…
 

 Enkelin (4) missbraucht- Baby Mord-Polizei sichert Sex-Spielzeug

—————————————————————————–

Die Werkzeuge der Kinderschänder

Die Werkzeuge der Kinderschänder

—————————————————————————–


Kommentare




© 2005-2009 gegensexuellegewalt.at - Impressum