10. April 2018

Filed under: Berichte & Artikel,Wie müsste Hilfe aussehen? — here @ 13:45

Alleinerzieherinnen, Mütter sollten wissen..

…das es keine Sicherheit gibt, wen ihnen die Führsorge für Ihre Kinderbetreuung ins Haus schickt!

Ich stelle mir immer gleich Fragen zu Fällen, wo es um Kleinkinder, Kinder geht, wie das sein kann, dass in der heutigen Zeit, (2018) sich Mütter unwissend, neue Freunde ins Haus holen. Oder ungeprüfte Sozialarbeiter-Tagesväter, ins Haus bringen lassen, von zuständigen Fürsorge- Ämtern.

 

Das ist nur meine Frage, die ich mir stelle, Ich hoffe immer, das nichts  passiert, in diese Richtung sexuelle Gewalt!

Wenn ich Mutter bin,  und sich ein Verdacht eröffnet, lasse ich das Kind im Spital auch  am Po untersuchen! Und auf sexuelle Übergriffe prüfen. Denn die Spitäler kommen ganz selten auf so eine Idee, da es das einfach nicht gibt.

Kinderschänder nutzen alle Gelegenheiten, die ihnen geboten werden!

Denn es gibt sehr viele Kinderschänder, (die nicht strafrechtlich registriert sind) die sich als Sozialarbeiter bei solchen Vereinen wie Fürsorgeämter, Vereinen wie Neustart, Pro -Mente, Kinderschutzvereinen, bewerben und einstellen lassen. Ich weiß, man wird wieder mich angreifen, das bin ich gewohnt.

Aber es wäre die ersten Maßnahmen die ich  bei meinem Kindern, oder Enkelkind beauftragen würde. Verletzungen im Anus sind ganz bestimmt festzustellen!(Bub & Mädchen) Und wären  gute Beweise, für die Mutter und das Gericht!

Die Fürsorgeämter stellen un-überprüft Sozialarbeiter ein, da der Strafregister Ausszug gar nichts aussagt. Nur das Polizeregister, wenn es ordentlich geführt wird und alle rechtkräftig verurteilte Sexverbrecher dort gelistet werden.

Diese werden als Tagesväter, als SOS -Kinderdorfväter, Pflegeväter bei der Fürsorge angestellt. Sie werden nicht oder einmal im Jahr mit Vorankündigung  der Sozialarbeiterin  „kontrolliert“! (So war es in den 50iger Jahren schon!)

Dann haben die Sexverbrecher auch Anspruch auf Vorstrafen, oder Vermerke im Strafregister, zu löschen, wenn es das Fortkommen, oder die berufliche Zukunft, verbauen würde.

Viele die im „Ausland“ Kindern sexuelle Gewalt antun, sind in Österreich vielleicht gar nicht gelistet, in der  SexualStraftäter- Datei.

Alleinerzieherinnen sollten sich mehr aufklären lassen, von Betroffenen, die wissen, wovon sie reden. Die Wahrheit ist hart und schwer zu ertragen, aber sie hilft richtig hinzuschauen!

Wenn Kinder auffällig werden.

  1. Sollte man auch auf sexuelle Misshandlung-Quälerei, oder Vergewaltigungen u. Folter denken!
  2. Wenn Kinder plötzlich  beim Essen Schwierigkeiten bekommen. leicht erbrechen. usw.

Diese Listen führen alle Kinderschutzvereine auf deren Seiten auf. Aber helfen tun sie in den seltensten Fällen! KEINE ANZEIGEPFLICHT!

Anzeigen  daher, bitte nur bei der Polizei!


Gesunde Vorsicht vor Tages- Pflegeväter sowie Sozialbetreuer usw.
Gesunde Vorsicht bei Tages-Pflegevätern
—————————————————————————–
Fürsorgeskandale…

1.Tagesvater verurteilt


Weil ich Eltern vor Buben- Schänder gewart habe, wurde ich wegen „Übler Nachrede“ verurteilt.

RUFSCHÄDIGUNG
 
Rufschädigung
 

—————————————————————————–


Kommentare




© 2005-2009 gegensexuellegewalt.at - Impressum