12. April 2018

Filed under: Berichte & Artikel — here @ 11:14

Drogendealer – Sexverbrecher- Urteilsunterschied…

vorbestraft…

Vorbestraft…

Zeitungsberichte© Kronenzeitung 10.-11.4.2018


Das wissen nun schon die dümmsten Sexverbrecher, da sie sich ja informieren können, im Internet auf ihren Gemeinschaftsforen. Plattformen von Buben- Mädchenschändern. Krumme 13.org ist eine von Millionen Sexverbrecher Seiten im Internet.

Das Reue vor Gericht das Strafausmaß stark reduziert.

Es wird dann für diese Sextäter alles getan! Gehätschelt und besonders gut betreut.

Den Austauschzellen in den Pschiatrien und Psycho-Sanatorien wo sie untereinander sind und so für max. 3 Jahre unter besondererBetreuung von Sozialarbeitern, Psychiatern, Psychologen ihr Herz ausschütten können, um dann bereichert aus diesen Sanatorien dann entlassen zu werden. Mit einem Zettel im Hosensack mit dem Mantra, das sie sich dort erarbeitet haben.

Z.B.: „Ich darf nicht mehr auf Spielplätze gehen!“ -„Ich darf es nicht mehr mit kleinen Buben treiben!“ „Ich muss wegsehen, wenn das rothaarige Mädchen an meinem Haus vorbeigeht!“ usw…

Den Tipps, der fortgeschrittenen Kinderschänder-Vergewaltiger von Kindern sind vielfältig und wie folgend.

  • Diese tauschen dann die Adressen von Müttern aus, deren Alter der Kinder dem nächsten Sexverbrecher gerade passt.
  • Sie bekommen alle Auskünfte in diesen, für Sexverbrecher zuständigen Vereinen, ebenfalls übermittelt.
  • Das Internet die Vernetzung funktioniert tadellos danach!
  • Es bilden sich neue Kinderschänder- Mitglieder- Plattformen, die ihre mitgefilmten Produktionen austauschen und kaufen, verkaufen, auch in Österreich und in den für sie vom Steuerzahler bezahlten Therapien! (Jetzt bekommen sie Handy und Internet auch in Haft!)

802.-€ kosteten diese  besonderen Therapien für Sexverbrecher,  2010 in der Schweiz, daher habe ich die Zahlen, was so Psycho-Sanatorien  pro Tag und Sextäter kassieren. Ich glaube kaum, dass Psychiater nicht auch ihre Geldsäcke in Österreich füllen.

Der Verein Neustart bietet Gruppentherapien für Sexverbrecher an. Austausch und Zusammenschluß von neuen Kinderschänder- Ringen ist damit garantiert. Denn sie haben ja den Sinn und Zweck sich auszutauschen und von einander zu lernen!

Der Männerverein in Wien (Schätze, es gibt sie mittlereweile in ganz Österreich) die extra nur für Sextäter  da sind, haben ihren Bereich  erweitert mit „KEIN TÄTER WERDEN!“ das ist eine eigene Wissenschaft, das an Hellseherei in Reinkultur ausartet, da es keinem einzigen Mann einfallen würde, in diese Vereine zu gehen, wenn er nicht schon übergriffig, also einem Kind zu nahe getreten ist. Es vielleicht „nur“ mit den Fingern, der Zunge vergewaltigt hat, ohne dass er mit seinem Pennis eingedrungen ist. Und vielleicht vor einem Prozess jetzt steht, dann suchen sie schnell bei diesen Vereinen Zuflucht. Anders, das gab der Gründer Dr. Beier „KEIN TÄTER WERDEN“ 2005, ja schon zu!

Lächerlich, wenn man bedenkt, dass Sextätern, Kinder zu Hauff zur Verfügung gestellt werden durch die Fürsorge jetzt nennt sich dieses Amt „Hilfe für Kinder & Jugendliche“. Es blieb aber das gleiche Arbeits  System hängen! Viele junge Fürsorgerinnen mit diesem System nicht einverstanden sind und daher als Fürsorgerin wieder ausscheiden aus diesem grausamen Verein.

Elternführerschein für alleinstehende:

  1. TAGESVÄTER,
  2. PFLEGEVÄTER,
  3. SOZIALARBEITER,(im Fürsorgebereich, in sozial schwachen Familien alleinstehenden Müttern, mit Kindern)
  4. ADOPTIVVÄTER
  5. SOS- KINDERDORF VÄTER
  6. HEIMLEITER bzw. ERZIEHER

Überprüfung erfolgt über  das Führungszeugnis. Da steht meistens nichts drinnen! Nur im polizeilichen Register stehe  z.B.: ich wegen „übler Nachrede“ (von einem Bubenschänder der in Thailand 2015 im Dez. verhaftet nach 5 Jahren wo die österreichische Justiz verschont hatte,2012 diesen Mann zwar angeklagt hat, und dann wurde er von der Polizei angeblich nicht mehr gefunden. Ja, der Herr Bubenschänder hat seinen Namen geändert 2013 im Jänner, von ihm  bin ich eingeklagt worden, weil ich Eltern in Wien warnte vor ihm.) 5 Jahre gelte ich als vorbestraft. Habe aber eine Strafe auf 3Jahre bedingt ausgesprochen bekommen.

Zum Beispiel zu Sexverbrechern, ist „üble Nachrede“ ein schwereres Verbrechen, als Buben auf der Strasse sich für Sexverbrechen ins Hotel zu holen und mit ihnen alles mögliche zu veranstalten sexuell sie für 25.€ eine ganze Nacht auszubeuten. Denn ich bin mir nicht sicher, dass „Sextouristen- Buben-Mädchenschänder, in Österreich auch registriert sind, in einer Sexualstraftäterdatei!

Also, wir begegnen uns in Villach treffen uns im gleichen Cafe „Little Italy“ in St.Martin- Villach. Oder, wenn ich in die Stadt gehe, laufen wir uns über dem Weg. Aber ich darf euch liebe Eltern nicht darüber aufklären, wo er genau lebt.

Man schützt mit diesen Maßnahmen und Gesetzen, die Kinderschänder nicht vorbeugend, Kinder, in seiner Umgebung!

Und die Urteile die hier  aufgezeigt wurden von mir, zeigen ebenfalls den krassen Unterschied zwischen Drogendealern-Schmugglern und einem Vergewaltiger mit Waffe, an der Schläfe!

Zeigt den Skandal unserer Sexverbrechen verniedlichenden Justiz!

Dieses Urteil und die Begründung dafür, ist ein Skandal!

Bericht©Kronenzeitung 11.04.2018

Die den Richter herzzerreißende Einsicht des  sexuell sadistisch veranlagten Sexverbrechers, ließ Richter Christoph Bauer, das milde Urteil sprechen.

Ja Hallo, gehts noch? Diese Frau hat Lebenslang, trotz Verdrängung, wenn möglich. Sie wird ein Ventil finden, für sich, um mit diesem Todesangst Trauma, weiterleben zu können. Das Leben verändert sich mit einem Schlag!

Drogen zerstören auch Lebensweisen und Lebensläufe, aber man kann wieder zurück ins Leben finden.

Sexverbrechens Traumata bleiben auf unserer Festplatte solange wir leben.


Kritik an öst. Justiz ist berechtigt!

Kritik an der öst. Justiz ist berechtigt

—————————————————————————–
Ich fordere schon seit Jahrzehnten härtere Bestrafung d.h. eine Erhöhung des Mindeststrafrahmen!

 
Ich fordere seit Jahrzenten

—————————————————————————–
 


Kommentare




© 2005-2009 gegensexuellegewalt.at - Impressum