14. April 2018

Filed under: Aktuelles,Berichte & Artikel — here @ 16:44

Das gibt es schon seit es Internet gibt…

…und auch vorher schon auf dem Postweg!

Das gibt es schon seit den 80iger Jahren auf den Kindopfer –Prangern…

Seit es das Internet gibt, gibt es diese  kriminellen Sexverbrecher –ungeschriebenen Gesetze.

Dort werden laut Presse 13.4.2018

Staatsanwältin Julia Bussweiler sagte unter anderem:

Dazu gehörten etwa Filme, in denen Kinder geschlagen oder gefesselt werden. „Auch Videos oder Fotos, in denen Säuglinge missbraucht werden, kommen oft vor.“

*****

Die Medien tun so, als ob das was ganz Neues wäre. Dabei berichte ich schon seit 2003 auf meiner HP GEGEN SEXUELLE GEWALT  schon darüber!

Babys sind, die hochkarätige Ware, bei den Kinder-Vergewaltiger –Sadisten- Mitgliedern. Jeder dieser sexuell sadistisch veranlagten Triebtäter, muss seine Produktion, d.h. die sexuellen Misshandlungen, Quälereien, Folterungen an seinem ausgewähltem Kind ausüben, mitfilmen, um später, dann in einem dieser Internet-Sexverbrecher-Portalen ZUTRITT zu bekommen. Und somit Mitglied dieser sexuell sadistischen kriminellen Sexverbrecher Organisation angehören zu können!

Ich bin froh, dass das nun in Deutschland auch ganz offen zugegeben wird!

Die Hessische Justizministerin Eva Kühne-Hörmann(CDU) weiß wovon sie spricht. Wenn sie nun fordert:

Gefakte Bilder und Filmmaterial bei Ermittlungen gegen illegale Kindopfer Pranger- Plattformen im Internet verwenden zu dürfen. Denn das benötigt jeder Sexverbrecher als Eintrittskarte in die geschlossenen abgesicherten Plattformen der Sexverbrecher im Internet.

Super! Freut mich, dass endlich jemand mich bestätigt!

Die Presse: Polizei-Kinder zunehmend Opfer von Pornografie.

Polizei-Kinder zunehmend Opfer von Pornografie

Dass die Presse:

Von, vor der laufenden Kamera aufgenommen Sexverbrechen –Folterungen-sadistische Quälereien-Vergewaltigungen von Kleinkindern, Babys von Pornografie spricht macht so wütend, dass ich aus der Haut springen könnte.

Porno: kommt aus dem Griechischen:

Ursprünglich heißt es:

Seltsam daran ist, dass Porno =Hure bedeutet (vom griechischen Wort pórne für Prostituierte). (Sexhandel)

Die Medien haben dafür so sieht und liest man, absolut kein Gefühl, keine Empathie mit den Babys-Kleinkindern- Kindern bis 10 Jahren, die hier brutal  vor laufenden Kameras, im eigenen Kinderzimmer, Schlafzimmer, Dachboden, Keller, Auto, Schiff, Wochenendhaus usw. sexuell für andere absolut perversen Sadisten, weltweit verstreut, sehen können. Und darauf sich einen runter holen können. Für neue Praktiken angelernt werden, den Sadismus steigernd. Den Kick auf das Ziel in der Hirachie an die 1. Stelle aufsteigen zu können!

Also spucken die Medienverantwortlichen so den betroffenen Babys, Kleinkindern, Kindern verächtlich ins Gesicht, da sie als Huren und Buben als Stricher bezeichnen!

 

6.3.2018 Oberösterreich…

Kinderporno auf Facebook verbreitet-Tätertrio landet vor dem Strafrichter

3 Monate…

Kinderporno auf Facebook verbreitet Tätertrio landete vor dem Strafrichter


 

WIEN ist der größte Platz von kriminellen Kinderschänder-Mitglieds- Vereinigungen. Priklopil gehörte dieser Szene an, erzählte sein Intimfreund  Ernst Holzapfel der aktuellen.

Jede Hauptstadt hat Kinderschänder Vereinigungen zu verzeichnen, die ungestört in Österreich arbeiten können für die ganze Welt. Mit Babys aus Waisenhäusern und Kindern aus dem Urlaub viel Geld verdienen, da jeder Klick auf seine Ware schon Geld bringt.

In Bad Goisern in O.Ö. sind 6 ehem. verurteilte Kinderschänder-Ring Mitglieder bestimmt noch im Geschäft mit kleinen Buben.

 

In Salzburg in Vorarlberg, in Kärnten, in Innsbruck scheint eine ganze Akademiker Riege zu leben, nun ja in ganz Österreich, gibt es die Hauptverantwortlichen von Kinderschänder-Zusammenkünften. Auch in  den Psycho-Sanatorien, wo sie Therapie bekommen um 802.-€ im Tag und Kopf, wo sie sich alle auch kennenlernen, austauschen  können, lernen können voneinander und Zusammenschließen in neue Kreise wenn sie entlassen werden. Männervereine und Verein Neustart bieten ebenfalls diese super Möglichkeiten neue Freunde Gleichgesinnte kennen zu lernen!

Österreichs Fahnder sind Schach Matt gesetzt, angewiesen aufs Ausland und private Leute die ihnen die Sextäter ausliefern. Sonst bekämen sie gar nichts, da es für das BK verboten ist als Maulwürfe wie bei den Drogen im Netz, zu fanden!

So für heute habe ich euch wieder einmal alles gesagt.


KRITIK an Justiz in Österreich ist berechtigt!

Kritik an Öst-Justiz ist berechtigt

—————————————————————————–

 


Kommentare




© 2005-2009 gegensexuellegewalt.at - Impressum