9. Juni 2018

Filed under: Aktuelles,Berichte & Artikel — here @ 12:28

Petition zur Veröffentlichung v. Sextätern…

PETITION…
Es ist für mich schon befremdlich, würde ich eine Liste auflegen, zum Schutz von Katzen und Hunden und die Veröffentlichung von Tierquälern-Mördern fordern, denke ich, hätte ich binnen kurzer Zeit tausende Unterschriften.
Aber es geht mir um effektiven Schutz von Kindern, da haben bis heute auf meiner 2011 geposteten Petition, 92 Menschen unterschrieben!
Für mich erschreckend wie Menschen mit dem SCHUTZ für Kinder umgehen. Sie glauben ihren Kindern kann das nicht passieren?
Ein Beispiel von vielen!
Eine Lehrerin erzählte mir: „In der Schule sollten wir uns in dieses Thema einlesen. Mich interessierte das nicht, denn ich war mir sicher, meinem Kind kann das nicht passieren.
Heute stehe ich bei Ihnen und muss fragen, was kann ich tun? Mein Kind (3)wurde von seinem Vater oral vergewaltigt.
Sie trennte sich, war bei allen „Hilfsvereinen“, die nach einem Tätergespräch eine Anzeige ablehnten.
Und ich habe, mit ihr noch ein Besuchsrecht unter Aufsicht erwirkt!“
Inzwischen ist die Kleine Dreijährige, eine jugendliche Erwachsene. Und ich hoffe, es geht ihr gut. Ich sah ihre Mutter das letzte Mal da war die Tochter 10Jahre alt.
Veröffentlichung von Sexualstraftätern in Österreich ist insofern notwendig…
Ihr Ex- Mann hatte inzwischen eine andere Frau sich gesucht, was unter Kinderschändern-Babys- oder Kleinkinderschändern ganz normal ist.
Sie zeugen sich ihr „Frischfleisch “ wie sie ihre Opfer nennen, selbst!
—————————————————————————-

Jede Unterschrift bringt uns näher an einen effektiven Schutz für unsere Kinder!Petition- hier können Sie unterschreiben…

 

Veröffentlichung von Sexualstraftätern in Österreich


Effektiver Schutz für Kinder vor Sexverbrechern geht nur so!

Wer sich dagegen wehrt, tickt sexuell sadistisch gleich wie Sexverbrecher und Kleinkinder Ficker? Anders kann man das nicht bezeichnen!

Weil es in Wahrheit keine andere Sicherheit für Kinder gibt, in Österreich! Die Effektiv wäre, würden alle EU -Länder das gleiche anstreben!

Aber wie man sieht die Sexverbrecher sind weit weiter vorhanden als wir wagen zu denken! In jeder Familie 1 Kinderschänder vielleicht?

In meiner Pflegefamilie gab es 4 Kinderschänder!

  • 2 Schwiegersöhne,
  • der jüngste Sohn
  • und der Pflegevater!

Da hat sich bis heute nicht geändert , da man ja nichts dagegen tun möchte.

Also, sucht nicht den fremden Täter, vielleicht vereinzelt treten sie noch auf. Sondern schaut in der eigenen Familie nach, was nicht stimmt!

Diskussion in Deutschland:

Till Schweiger spricht von Meldepflicht für Sextäter

—————————————————————

Daher gehören Sexverbrecher ab der ersten Straftat:

  • Polizeilich erfasst und ins Netz gestellt,
  • Im Reisepass muss stehen ist ein Bubenschänder- Mädchenschänder-sexuell sadistischer Psychopath.
  • Die Mindeststrafen gehören für sämtliche Sexualdelikte auf ab 5 Jahre raufgesetzt werden. Insbesondere für („Kinderporno-Konsumenten“) -Kindopfer-Pranger- Mitglieder sprich: kriminelle Kinderschänder Vereinigungen im Internet. Jeder dieser aufgedeckten Männer und Frauen sind reale Baby-Kleinkinder-Kinderschänder! Sie führen ihre sadistische perverse Lust so weiter fort, indem sie ihre Opfer noch lange demütigen können, bei jedem Klick auf sein Sexverbrechen an einem Kind! (Viele Opfer, bringen sich deshalb um!)
  • Die Verjährungsfrist gehört wie bei Mord abgeschafft!

Andere Länder haben es begriffen auch in Europa!

Was tragen andere Länder dazu bei

————————————————————–
Sextäter Register im Internet, machte Polen als EU-Land uns vor!

Polens Sextäter Register

—————————————————————


Kommentare




© 2005-2009 gegensexuellegewalt.at - Impressum