9. Juli 2018

Filed under: Berichte & Artikel — here @ 17:58

Jugendtreff – Altach Vorarlberg 500-1000 Opfer …

…im Fall des LEITERS, im Jugendtreff- Altach- Vorarlberg vermutet…

AUFRUF: OPFER sollen sich melden!

Laut Servus TV 9.7.2018 -18h: Ein Fall, der angezeigt wurde.

Seit 20Jahren im Jugendtreff- Altach, hat der Leiter des Vereins, Jahre lang Kinder und Jugendliche, mutmaßlich sexuell misshandelt- sexueller Gewalt ausgesetzt. Von hunderten Fällen ist die Rede.
Circa 500 bis 1000 Kinder könnten betroffen sein!

Möglicher Missbrauch: Zahl der Opfer im Dunkeln

Missbrauchsverdacht Jugentreff Altach

———————————————————————–
Jugend-Bildung-Jugendtreff Altach in Vorarlberg…

Jugend-Bildung-Jugendtreff


Altach Verdacht auf sexuellen Missbrauch im Jugendtreff…

Altach Verdacht auf sexuellen Missbrauch im Jugendtreff


ZUR INFORMATION für ELTERN:

Kinderschänder-Sexverbrecher gründen Vereine, eröffnen private Heime, machen Sportclubs auf, heiraten verlassene Frauen mit Kindern, alleinstehende Frauen  und zeugen sich ihre Beute selbst!

Sind sehr auffällig süß und gut im Umgang mit Kindern, sehr beliebt bei Kindern, da sie, sie abholen wo ihre seelischen Mangelerscheinungen sind, usw.

Sexverbrecher sind in Kinderschutzvereinen, Weißer Ring, Kinder & Jugendanwaltschaften, als Mitarbeiter, Leiter, Psychologen, involviert usw.

Sexverbrecher sind auch in der Politik zu finden, um die Strafmaße soweit zu reduzieren, dass es tiefer nicht mehr geht, da es sonst, auch der dafür blind gewordenen Bevölkerung auch auffallen würde.

Sie sitzen unter den Rechtsanwälten an der richtigen Stelle, unter den Staatsanwälten, Richtern usw. Auf Universitäten!

Man kann sagen überall sind sie zu finden! Aufgezeigt wird das durch die Endproduktionen von realen sexuell sadistischen Misshandlungen-Quälereien, Folterungen,Vergewaltigungsvideos auf Kinderschänder- Webseiten wo gehandelt und gekauft wird, die Ware des anderen Sexverbrecher-Mitgliedes, von den Kindopfer -Prangern!

Ich kann und will es euch auch nicht ersparen, darüber ernsthaft nachzudenken!

——————————————————————————————


Kommentare




© 2005-2009 gegensexuellegewalt.at - Impressum