15. September 2018

Filed under: Aktuelles,Berichte & Artikel — here @ 10:33

Die Grünen gegen härtere Strafen für Sexverbrecher….

„der große Basar“ von Kindern für Kinderschänder…

In trauter Vertrautheit Glawischnig mit Cohn Bendith im Gespräch….

Cohn Bendit und Van der Bellen..

Lunacek will das Cohn Bendit noch eine Periode den EU-Vorsitz macht….

Das sind die GRÜNEN -Freunde von dem bekennenden 68iger Kleinkinder Schänder Cohn Bendit er schrieb es in den 70 iger Jahren schon in seinem Buch „Der Basar“ ja Kinder gibt es überall, als Kindergärtner- Krabbelstuben Helfer- Babysitter was er alles machte.

Heute fährt Daniel Bendit im Wohnwagen durch Brasilien für einen TV Sender. Er wurde ausgezeichnet in Deutschland.

Man kann gar nicht soviel Essen wie man kotzen möchte.

Kommentar:

Eines gleich vorweg und frei von der Seele: Ein Sexualstraftäter ist für mich ein zutiefst niederträchtiges Geschöpf, das seine Freiheitsrechte innerhalb einer Gesellschaft verwirkt hat.

Ein Kommentar von Elsa Mittmannsgruber

Das die Grüne Partei für Sexverbrechen sind und den ganzen Therapie Schmarren für Kinderschänder ist nichts neues…
Ich zitiere:
Alleine in Österreich gibt es laut einem Bericht des Innenministeriums im Vergleich zum Jahr 2014 heute 52,6 Prozent mehr Sexualstraftaten. Die Anzahl der nicht-österreichischen Straftäter bei diesen Delikten ist dabei um 120 Prozent gestiegen.

Brutale Sextäter: Grüne warnen vor härteren Strafen…

Brutale Sextäter- Grüne warnen vor zu harten Strafen


 

 

 


2 Kommentare zu “Die Grünen gegen härtere Strafen für Sexverbrecher….”

  1. raindancer68 meint:

    https://www.welt.de/vermischtes/article160957590/Gruene-fordern-fuer-Pflegeheime-Prostituierte-auf-Rezept.html

    grün war mal was gutes
    heute nicht mehr 🙂

  2. here meint:

    Nun ja solange sich die Insassen den Sex selbst bezahlen, sehe ich nichts falsches dran. Auf Krankenschein ist eine Frechheit.

Kommentare




© 2005-2009 gegensexuellegewalt.at - Impressum